Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 363 Mitglieder
30.147 Beiträge & 3.657 Themen
Beiträge der letzten Tage
Anzeige
 Wie spät ist es? - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Ein Klick fügt das Ferrovikon ein:
[Darauf fahre ich ab. Das finde ich super. Das findet meine volle Zustimmung]  [Kummer, das gefällt mir nicht, Kann doch nicht wahr sein!]  [will wissen, Wissbegier, wissbegierig]  [Ansporn, Aufmunterung]  [Prima! Positiv, Perfekt!]  [Freude]  [eigenartig, eng, erklärungsbedürftig]  [Lach, muss lachen]  [Merci! Danke!]  [Halt! Heftig! Hilfe!]  [Sorry! Tut mir leid]  [Unsinn]  [Versehen]  [Schluss (damit!)] 
Text Optionen - weitere in der FAQ
Fett Kursiv Unterstrichen Links (Standart) Zentral Rechts Graphik setzten Hyperlink setzten Maillink setzten

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 Wie spät ist es?
Manche Philosophen sagen zwar, dass es so etwas wie Zeit gar nicht gibt, dass wir uns das nur konstruieren. Dennoch wissen wir, dass unsere moderne Zivilisation ohne Uhren nicht funktionieren würde. Und selbst bei der Modellbahn muss man wissen, wie spät es ist, zumindest, wenn nach Fahrplan gefahren werden soll. Und das soll bei der BAE so sein.

Bei der BAE II in Bremen gab es drei große Siemens-Tochteruhren, die hoch an den Wänden hingen und von überall zu sehen waren. Nur beim Zugleiter zeigte eine kleine Schalttafeluhr, wo im Fahrplan man gerade war. Gesteuert wurde das System durch einen von W. Link, Achim, gebauten Taktgeber, der die Zeiger der Uhren im stufenlos wählbaren Tempo weiterspringen ließ.

Hoch über der Kulisse eine der Siemens-Tochteruhren, unter der Anlage der kleine graue hochformatige Kasten = der Taktgeber.

Bei der BAE III geht das so nicht. Durch die gewundene Anlagenzunge mit deckenhoher Mittelkulisse ist immer nur ein kleines Stück einsehbar und es müssten zahlreiche Uhren aufgehängt werden. Aber da die Kulissen, wie erwähnt, bis zur Decke reichen, gibt es eben den Platz über der Kulisse, wie in Bremen, nicht.

Die Lösung kann daher nur heißen: kleine Schalttafeluhren an jedem Bahnhof, direkt unter der Anlagenoberkante, so dass der Blick beim Rangieren immer auf sie fällt. Geeignete Uhren wären z.B. solche Zier-Uhren mit Quartzwerk wie in der Abbildung unten, die man in jedem Bahnshop kaufen kann. Zifferblattdurchmesser ca. 55mm.


Aber wie mit der gewünschten Geschwindigkeit (ca. 1:4 - 1:6) ans Laufen kriegen? Wer kann einen Kontaktgeber (und entsprechende Empfänger für die Uhren) bauen, der mit wählbarer Beschleunigung die Uhren schaltet? Und der idealerweise auch auf Knopfdruck die Uhren auf eine vorher wählbare Startstellung springen lässt (z.b. 5.00 Uhr)?
Tja, können werden das sicher einige. Aber wer macht das für die BAE?

OOK, 29.12.2008 20:53
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Anzeige

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz