Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 164 Antworten
und wurde 10.237 mal aufgerufen
 Hilfe erwünscht
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.702

05.08.2011 22:07
#31 RE: Waldschänke Oderteich antworten

Das hätte ich mir nicht träumen lassen. Jetzt sehe ich schon im Geiste die Besucherströme zur BAE, die alle nix weiter wollen als die Inneneinrichtung der Waldschänke sehen.
Dieter:

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

15.08.2011 14:31
#32  Waldschänke Oderteich antworten

Hab die Schänke schon mal in Betrieb genommen.

Also das Bier ist Spitze

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
BILD6286.JPG  
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.702

15.08.2011 14:50
#33 RE: Waldschänke Oderteich antworten

Zitat von pollux


Also das Bier ist Spitze


Klar, Hasseröder halt!

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

19.08.2011 22:31
#34 Waldschänke Oderteich - fertig antworten

So die Waldschänke ist fertig. Ich hoffe es passt so. Beim Kamin (Schornstein) war ich mir nicht sicher ob das "Harzig" ist.

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
bild6262.jpg   BILD6298.JPG   bild6263.jpg  
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.702

20.08.2011 22:21
#35 RE: Waldschänke Oderteich - fertig antworten

Dieter, Wow!

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

05.03.2013 22:38
#36 Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Mitte April möchte ich ja wieder mal zum Bauwochenende bei der BAE erscheinen.
Da ist als "Mitbringsel" der Schuppen gerade recht (Damit die Mannschaft was zum Einbauen hat)
Am Bahnhof Sieber bin ich auch dran, aber da wirds Herbst.

Otto hat mir die Pläne und Zeichnungen für Rhg geschickt und schon geht's los.

Alles wieder in Sperrholz 3mm. Ecken mit Leisten verstärkt. Fenster und die Türen von Addie und die Schuppentore Selbstbau.

Das ist die Arbeit von zwei Tagen.

Noch eine Frage: Ist das Schuppentor auf der richtigen Seite??

Herzliche Grüße, Dieter

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

05.03.2013 22:42
#37 RE: Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Jetzt habe ich glatt die Bilder vergessen

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
1-Pläne.JPG   4-1-Ausgeschnitten.JPG   4-Leimen.JPG   6-Geleimt-vorne.JPG   7-Geleimt-hinten.JPG  
pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

10.03.2013 23:43
#38 Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

So, jetzt geht's weiter.
Die Innenräume kann ich so noch von hinten ausmalen. Die Tore im linken Teil werden zu öffnen sein und werden mit Stückgut gefüllt.

In den rechten Teil werden nur die Wände bemalt und evtl. noch Tisch und Stühle eingestellt damit man bei Beleuchtung was sieht und nicht nur ein leerer Raum da ist.

Die "Beplankung" mache ich mit 5x0,6mm Holzleisten. Die grüne Farbe stört nicht, da ich alles sowieso anstreiche.
Was für eine Farbe wäre da richtig?

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
DSC02768.JPG   DSC02775.JPG   DSC02776.JPG  
pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

14.03.2013 21:32
#39 Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Gestern habe ich die bestellten Leisten bekommen. Alle 0,6 dick und 1, 1,5 und 2mm breit.

Damit kann ich mit 2mm die Tor- und die Fensterumrahmung machen. Mit den 1mm Leisten werden die Deckleisten aufgeklebt.
Den seitlichen Schuppen möchte ich evtl. mit Stulpschalung verbrettern wie den Lokschuppen in Oderteich.
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t...zer-lokschuppen

Die Farbgebung ist auch noch nicht abgesprochen. Mal sehen. Aber es wird.

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
DSC02777.JPG   DSC02779.JPG  
pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

18.03.2013 23:45
#40 Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Für die verbretterung des Schuppens nehme ich die Stulpschalung.
Das lockert das ganze auf und wirkt nicht so eintönig.

Welche Farbe weiß ich immer noch nicht.
Um 1930 war das Rehbergergrabenhaus so beige/ocker.
Vielleicht der Schuppen damals auch

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
DSC02845.JPG   DSC02846.JPG  
jaffa Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 516

20.03.2013 11:08
#41 RE: Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Hallo Dieter,

nur damit du nicht denkst, du müsstest hier monologisieren und deine Arbeit wird nicht zur Kenntnis genommen:
ich verfolge mit kontinuierlichem Interesse, was du baust, und bin immer wieder begeistert von der Akribie und der handwerklichen Präzision, mit der du vorgehst.

Leider bin ich bei dem BAE-April-Termin verreist, so dass wir uns dort nicht treffen und fachsimpeln können.

Herzliche Grüße --- Jürgen

Gast
Beiträge:

20.03.2013 20:12
#42 Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Hallo Jürgen,

ich sehe ja dass einige reinschauen.
Ich würde es auch reinstellen wenn niemand zusieht.
(ich gehe Euch solange auf die Nerven bis sich was rührt[lachen])

Mit Michael stehe ich in der Diskussion welche Farbe der Güterschuppen bekommen soll.
Da Otto mir keine Anweisungen gegeben hat, habe(n) ich(wir) festgelegt, dass es ein helles braun oder beige sein soll.
Mein Argument war, dass das Rehberger Grabenhaus um 1930 diese Farbe hatte und der Schuppen deshalb auch.
Die Deckleisten hebe ich in braun hervor.
Die waagerechte Stulpschalung sieht meiner Meinung auch gut aus und passt dazu.

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

20.03.2013 20:14
#43 RE: Güterschuppen Rhg, 1:45 antworten

Dumm gelaufen,

ich habe mich nicht angemeldet.
Der "Gast" war ich.

Herzliche Grüße, Dieter

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

26.03.2013 23:38
#44 Pulsometer der SHE, 1:45 antworten

Neben dem Rehbergergrabenhaus baue ich parallel noch 4 Pulsometer.

Bauzeichnung im MP und im Heft "Harzer Schmalspurspezialitäten"
Die Beine mache ich mangels Ätztechnik aus Karton - gehärtet mit Sekundenkleber.
Das kann man bei bedarf sogar feilen.
Das Standrohr aus Ms und die Flansche und die "Schrauben " wieder aus Karton zusammengeklebt und alles mit Sekundenkleber gefestigt.
Schrauben 1mm Durchmesser.
Im zweiten Bild im Hintergrund die Holzteile aus Balsa. Das kann man besser verwittern und passt von der Maserung.

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
DSC02861.JPG   DSC02866.JPG   DSC02870.JPG  
pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 323

28.03.2013 22:09
#45 Pulsometer der SHE, 1:45 antworten

Einige Probleme habe ich mit dem Schlauch der ja beweglich sein soll.
Durch das fehlende Eigengewicht fällt der nicht so schön.
Mal sehen was ich da noch mache. Ist ja erst der zweite Versuch.

Herzliche Grüße, Dieter

Angefügte Bilder:
DSC02901.JPG  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen