Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 169 mal aufgerufen
 Sonstiges
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

16.11.2009 01:31
Verrückte antworten
Luftsauger ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2009 18:08
#2 RE: Verrückte antworten

AHEM! Gibts da nicFt das "Betreten der Gleisanlagen"-Verbot? Oder habe ich dessen Aufhebung verschlafen? Was passiert, wenn was passiert? Dann zahlen WIR ALLE! Klar doch - war jahrelang bei der Feuerwehr und habe genug Unfälle erlebt...
Bin der Meinung, solche Leute müssten zwangsversichert werden in der Art und Weise, dass sie die anfallenden Rechnungen selbst zu begleichen haben, statt der Allgemeinheit auf die Tasche zu fallen.
PS. Schaukle selbst gerne, nur sicherer.
Rainer

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.119

16.11.2009 19:14
#3 RE: Verrückte antworten

Abgesehen davon, dass solche Idioten immer wieder von der Feuerwehr gerettet werden müssen und ich solchen Trolles am liebsten in die F....e schlagen würde... Wenn die HSB an Anzeige aufgibt, bei den Porträts sollten die Kollegen mit den silber/blauen Autos doch schnelle die Pappnasen finden

Gruß
Alex

AxelR. Offline



Beiträge: 1.505

16.11.2009 20:20
#4 RE: Verrückte antworten

...nun "Verrückte" wird es immer wieder geben !
Machen würde ich das auch nicht freiwillig, aber wem es gefällt....(mal abgesehen vom Verbot die Gleise zu betreten ?....weiss nicht ob das immer noch so ist oder dort Schilder standen ?)
Es wird immer wieder Unfälle geben die auf Kosten der Allgemeinheit gehen!
Wie soll man das Handhaben bzw. auf welche "Sportarten" soll das "Selbstbezahlen" angewendet werden ?
Skiläufer oder Wanderer im Harz sind auch gefährdet!
Da hat man auch schon so einiges gelesen dass da Leute auf Allgemeinkosten gerettet werden mussten.

@Alex : Eigentlich wollte ich da nicht mehr zu sagen, aber was bringt es da im Nachhinein nach Leuten zu suchen
die keinen Schaden angerichtet haben?
Mal davon abgesehen, auf die Fresse ist keine Lösung (das Echo könnte schneller sein!)
und die Rennleitung ist doch schon mit den "normalen-wirklichen" Straftaten überfordert und kommt da schon nicht mehr nach !
Beispiele wie Randale und "nur zum Spass auf die Fresse" brauche ich wohl nicht weiter ansprechen !
Lasst sie doch von der Brücke springen und sich austoben......ODER ?!



Gruss aus dem Harz
Axel

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.119

17.11.2009 05:43
#5 RE: Verrückte antworten

Moin!

na ja... Ich bin aktiv bei der feuerwehr und wir haben auch einen Autobahnabschnitt und Höhenrettungsgerät...

Und die Gedanken die man da manchmal bei Vollpfosten hat, die dann Hilfe benötigen, weil sie cool sein wollten und etwas schief gegangen ist spricht man ja auch nicht aus oder setzt sie um...

Mehr sag ich nicht mehr dazu!

Gruß
Alex

AxelR. Offline



Beiträge: 1.505

17.11.2009 20:42
#6 RE: Verrückte antworten

Ok Alex,
Respekt an die Leute der Feuerwehr !......ich möchte deren (deinen) Job auch nicht machen müssen.
Daran wird ja auch zuletzt bzw. gar nicht gedacht dass "ihr" Verunfallte evtl. irgendwo Bergen oder Abkratzen müsst....
Zuerst steht der Spassfaktor und oft werden weitere Gedanken ausgeblendet oder gar nicht bedacht.....
In diesem Sinn Alex, es wird so weiter gehen.......bleib Stark!
(mit dem Wunsch dass es in Zukunft nur Übungen gibt!)

Gruss aus dem Harz
Axel

«« Rollböcke
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen