Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.417 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
Volka Offline




Beiträge: 3.875

03.01.2010 20:12
Das hinterletzte Ende antworten

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

03.01.2010 22:29
#2 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Post, ich hoffe, das ich richtig liege.

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

03.01.2010 23:15
#3 RE: Das hinterletzte Ende antworten

noch mehr Post

Beste Grüße Reiner

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

04.01.2010 10:32
#4 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Null Ahnung, aber sehr gespannt, was es ist.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Boerman Offline




Beiträge: 767

04.01.2010 19:11
#5 RE: Das hinterletzte Ende antworten

PN!

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.200

04.01.2010 19:19
#6 RE: Das hinterletzte Ende antworten

0 Ahnung.... deshalb rate ich mal...

Gruß
Alex

AxelR. Offline



Beiträge: 1.622

04.01.2010 20:37
#7 RE: Das hinterletzte Ende antworten

PN,
aber auch nur Geraten.....

Gruss aus dem Harz
Axel

pollux Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 327

05.01.2010 13:09
#8 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Ich kenn mich garnicht aus, aber als Verladestelle im Modell - SUPER

Herzliche Grüße, Dieter

Scottie Offline



Beiträge: 215

05.01.2010 15:38
#9 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Hallo,
bei dem Bild habe ich eine Idee, Du hast PN.

Scottie

kuno Offline



Beiträge: 1.336

05.01.2010 15:52
#10 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Da schließe ich mich an, eine vage Idee habe ich auch: PN!

Jörg

Lokhexe Offline



Beiträge: 43

05.01.2010 20:07
#11 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Hallo,
nach längerer Pause, auch von mir eine Antwort per PN
Lokhexe

Volka Offline




Beiträge: 3.875

07.01.2010 21:33
#12 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Es ist schwer zu beurteilen, ob ein Rätsel schwer ist oder nicht. Von diesem nahm ich an es sei schwer und flugs hatten Ilfelder, Reiner, Boerman, Feldbahn-Alex, scottie, kuno und Lokhexe richtig geraten: Es ist der Anschluss zum Sägewerk Buchholz in Hasselfelde. Das Gleis dorthin führte hinter dem Bahnhofsgebäude weiter, nahm eine scharfe Rechtskurve und gewaltig ging es bergan. Weiter kam man in Hasselfelde nicht. Glückwunsch allen Gewinner. Mir fällt auf mal wieder kein Preis ausgelobt zu haben.

Leider habe ich nie die Bedienung dort fotografiert noch gesehen. Das ich überhaupt ein Bild davon habe, verdanke ich der Tatsache, dass wir im Mai 92 die Hasselfelder Lok beim morgentlichen Verlassen des Schuppens fotografieren wollten. Es tat sich aber nichts und so machten sich der große Gunther und ich auf den Weg nach oben. Als wir zurückkamen stand die Lok schon vor dem Schuppen und wenige Tage später war diese Einsatzstelle Geschichte.

Hier noch ein Bild:



Scottie, ist der Anschluss auf deiner Modellbahn dabei?

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

07.01.2010 21:51
#13 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Hallo Volker!
Schön, das Du auch hier wieder mal ein längst vergangenes Relikt fotografiert hast!
Es waren zwar nur wenige hundert Meter dort hinauf aber sicher nicht einfach zu bedienen.
Bis auf die letzte fahren und dann aber doch rechtzeitig halten. Die Straße wurde ja auch noch überquert unmittelbar vor Einfahrt in den Betrieb.
Und das sichern der abgestellten Fahrzeuge im Anschluss war angesichts des sofortigen Gefälles absolut notwendig.

Leider sieht man vom oberen Ende des Anschlusses heute absolut nichts mehr.

Vielleicht kann ja hier auch ein Harzbahner noch was dazu berichten?

Irgendwo hier hatte ich es glaube ich schon mal geschrieben. Als der Nordhäuser Güterzug noch mit Packwagen fuhr und nur nach Hasselfelde verkehrte, d.h. also vor dem Wiederauufbau der Verbindung nach Straßberg, da sind wir als Jungens öfters mal im Packwagen mitgefahren.
Wir durften dann manchmal die Schlaufen der Bremsventile an den Rollwagen ziehen. Darauf waren wir dann ganz stolz...

Gruss Thomas

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

08.01.2010 01:20
#14 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Beste Grüße Reiner

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

08.01.2010 08:59
#15 RE: Das hinterletzte Ende antworten

Hallo!
Danke für die Links ins alte IG HSB Forum. Soweit zurück habe ich wahrscheinlich noch nicht geschaut. Die Einträge sind alle drei aus der Zeit, als ich noch kein DSL, geschweige denn langsames Weltnetz hatte.
Da ist ja die Sache mit dem sichern der Fahrzeuge und das sichern der Bahnübergänge gut beschrieben.
Gruss Thomas

Seiten 1 | 2
«« Rostig
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen