Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.075 mal aufgerufen
 Harz: Nicht-Eisenbahniges
Reiner Offline




Beiträge: 2.665

02.02.2010 16:19
Harzer Küche und Rezepte antworten

Wer ein richtiges Hobby betreibt der sollte auch gut Essen und Trinken.
Hier mal ein Link zu guten Harzer Rezepten Tricks und Kniffs rund ums Essen.

http://www.harzer.koeche.harz.de/



Also einen guten

Beste Grüße Reiner

kuno Offline



Beiträge: 1.250

02.02.2010 16:54
#2 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo Reiner,
vielen Dank für diese Seite. Da bekomme ich gleich so richtig Appetit.
Das Blaubeerschmandschnitzel (siehe unter Rezepte)habe ich schon mehrfach verköstigt, weil es so lecker ist.
Aber auch die derbe Harzer Hausmannskost (z.B. Knieste) ist ein Gedicht, genau wie die Bärlauchsuppe - alle schon probiert und genossen.
Übrigens: Fleisch vom Harzer Roten Höhenvieh serviert gern der Koch des Bundespräsidenten.

Schön, dass es Menschen gibt, die das Besondere und Typische ihrer Region vermarkten.


Eine kleine persönliche Geschichte: Meine Oma ist 1991 verstorben. Sie stammte aus Schladen am Nordharzrand. Sie hat immer eine supertolle Butterkremtorte gemacht, die ich als Kind nur so verschlungen habe. Nach ihrem Tod konnte keiner dieses Rezept so nachmachen. Der typische Geschmack dieser Torte schien ein für allemal verloren.

Vor einiger Zeit habe ich in Goslar, wo ich arbeite, einmal die Filiale der Bäckerei Siemer aus Osterwieck betreten. Ich wollte mir ein wenig Kuchen für den Nachmittag holen. Da sah ich eine Butterkremtorte und bekam Appetit darauf, obwohl ich zwischenzeitlich nicht mehr so ein Cremefreund bin, wie ich es früher einmal war.
Als ich schließlich dieses Stück Torte aß, war plötzlich dieser Geschmack, so wie er seit dem Tod meiner Oma vergessen und ausglöscht schien, wieder da in meinem Mund und in meinem Gehirn! Keine Einbildung-es war 100%ig die gleiche Torte! Ich hatte Tränen in den Augen.
Inzwischen weiß ich auch wieso: Bäcker Siemer aus Osterwieck, einem Nachbarort von Schladen (da wo meine Oma geboren war) hat die Rezepte der Alten aus seiner Umgebung gesammelt bzw. bewahrt und während der ganzen Zeit der leidigen Teilung Deutschlands unverändert gelassen. Und es war das gleiche Butterkrem-Rezept, was auch meine Oma von klein auf kannte - es hatte ja den gleichen Ursprung!

So schön können Erfahrungen sein, wenn typische Rezepte einer Region über Generationen unverfälscht weitergegeben werden.

Jörg

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

02.02.2010 19:51
#3 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo Kuno,
ein schönes Erlebniss deinerseits. Auch ich mag gerne Hackus mit Knieste, super lecker.
Wenn ich im Harz bin entwerder in Wernigerode oder in Goslar wo meine Kinder leben kaufe ich auch gerne bei Bäcker Siemer mit Produktionsstätte in Schauen. Bei den Fleischern ist oft Fett der Geschmacksträger das wird im Osten noch etwas mehr verwendet, dafür sind aber auch die Sachen viel schmackhafter allerdings auch etwas ungesünder. Allerdings kann ich mit dir leider nicht mithalten, denn der Bundespresident hat mich noch nicht zum Essen eingeladen.
Schönen Abend und immer einen guten Appetiet

Beste Grüße Reiner

kuno Offline



Beiträge: 1.250

02.02.2010 20:24
#4 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Zitat von Reiner
Allerdings kann ich mit dir leider nicht mithalten, denn der Bundespresident hat mich noch nicht zum Essen eingeladen.



Mich auch noch nicht, Reiner!
Aber ich habe einmal im Fernsehen gesehen, dass der Koch des BP nur besondere Speisen anrichtet und besondere Zutaten verwendet, und da schwört er z.B. auf das Fleisch vom Harzer Roten Höhenvieh.

Übrigens: was hast du denn auf dem Foto da auf dem Teller leckeres?
Sieht aus wie Entenbrust.

Jörg

Lokhexe Offline



Beiträge: 43

02.02.2010 20:41
#5 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo Reiner,
sieht ja wirklich sehr lecker aus, was da bei Dir auf dem Teller ist. Das bist Du doch auf dem Bild, oder?
Hast Du denn diese Riesenportion überhaupt geschafft?
Auch das Bier scheint interessant zu sein, sieht so aus, als ob das ein böser Wolf Dir von einer Großmutter gebracht hat.
märchenhafte Grüße
Lokhexe Christoph

Volka Online




Beiträge: 3.609

02.02.2010 20:54
#6 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Das Bier ist ein Rothaus und stammt aus dem Schwarzwald - ist aber auch ganz lecker ;-)

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

02.02.2010 21:07
#7 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Das ist einfach nur ein gemischter Salat mit gebratener Leber. Sieht mehr aus als es war.
Und ein echtes Zäpfle (Rothaus). Seitdem ich aus dem Harz fort bin trinke ich das oder ein Alpiersbacher gerne.
Hasseröder musste ich mir leider Geschmacksmäßig abgewöhnen. Die Schwarzwälder Biere schmecken mir besser. Eben alles Geschmacksache.

Beste Grüße Reiner

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

02.02.2010 23:25
#8 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo!
Ein Kollege der schon viele Jahre in Offenbach arbeitet, hat mir auch mal Rothaus Tannzäpfle mitgebracht.
Das kaufe ich jetzt auch manchmal, weil es wirklich ein leckeres, süffiges Bier ist! Prost!
Gruss Thomas

Heidi Offline




Beiträge: 626

07.02.2010 18:55
#9 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo Reiner,

da ich ja auch gerne Koche sage ich auch mal danke für den interessanten Link.
"Brockenhexes Lieblingsschmaus" werde ich am Dienstag aus besonderem Anlass ausprobieren.
Mal schauen, ob´s mir gelingt.

Viele Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

07.02.2010 19:39
#10 RE: Harzer Küche und Rezepte antworten

Hallo Heidi,
ich begrüße dich mal hier in diesen Forum und wünsche dir hier viel Spass und Freude.
Natürlich bist du mir nicht ganz unbekannt, da ich von dir und deinen Hobbys mich schon auf deiner Web-Präsens umgeschaut habe.
Das hat mich schon beeindruckt das eine Frau so was treibt. Leider bist du mir dann wieder aus dem Blickwinkel entfleucht.
Das ist ja nun Geschichte. Auf alle Fälle wünsche ich dir für "Brockenhexes Lieblingsschmaus" gutes gelingen und einen guten Appetit.

Beste Grüße Reiner

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen