Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

21.04.2010 04:59
Viel Steine gabs und ... antworten

Kaum war die Grenze offen, brach ich zu meiner ersten Erkundungsfahrt auf, um Bauwerke etc. der Schmalspurbahnen zu photographieren und zu vermessen, die mir bisher unzugänglich gewesen waren.
Dabei führte ich einen Maßstab mit, oder eine Messlatte mit 50cm-Teilung, die ich einfach mitphotographierte und dann zuhause die Maße errechnen konnte.
(@ volka; damals konnte ich das noch)



Welches Gemäuer habe ich hier vor der Linse, das später in 1:45 auf der BAE auftauchte?

Lösungsvorschläge bitte per pn bis Samstag 21Uhr.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.875

21.04.2010 13:48
#2 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Zitat von OOK
Dabei führte ich einen Maßstab mit, oder eine Messlatte mit 50cm-Teilung, die ich einfach mitphotographierte und dann zuhause die Maße errechnen konnte.
(@ volka; damals konnte ich das noch)


Da habe ich eigentlich keine Sorge, dass bei Dir diese Gabe jetzt in den Brunnen gefallen sein sollte ;-)

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

02.05.2010 18:33
#3 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Leider konnte ich die Lösung nicht zum versprochenen Zeitpunkt bekannt geben, da ich da schon nicht mehr am Rechner sitzen konnte.
Hier seht ihr das ganze Gemäuer: die Bodebrücke der SHE bei Voigtsfelde, ganz rechts sieht man auch wieder die Messlatte aus dem Rätselbild.



Statistik:
richtige Einsendungen: 0
falsche Einsendungen: 0

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

kuno Offline



Beiträge: 1.336

02.05.2010 18:40
#4 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Hallo Otto,
schade, dass es diesmal niemanden gab, der ein Ergebnis für dein Rätsel liefern wollte.
Ich hatte tatsächlich auch die Idee mit einer SHE-Brücke (Glashütte bzw. Voigtsfelde), habe dann aber aufgrund deines Satzes:

Zitat von OOK
Kaum war die Grenze offen, brach ich zu meiner ersten Erkundungsfahrt auf, um Bauwerke etc. der Schmalspurbahnen zu photographieren und zu vermessen, die mir bisher unzugänglich gewesen waren.



einen Lösungsversuch für die SHE abgebrochen, da ich davon ausging, du warst in den neuen Bundesländern unterwegs.

Gruß
Jörg

grüner Offline




Beiträge: 760

02.05.2010 20:06
#5 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Zitat von kuno
......... da ich davon ausging, du warst in den neuen Bundesländern unterwegs.
Gruß
Jörg



Hallo Jörg

nach meinen Erkenntnissen war die Brücke zu Grenzzeiten nicht zugänglich, da sich der Grenzzaun direkt auf der Brücke befand.
Böse Zungen behaupten das sich auch deswegen die Gleise noch auf der Brücke befinden.

Pfiffchen

Volka Offline




Beiträge: 3.875

02.05.2010 20:38
#6 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Zitat von Volka

Zitat von OOK
Dabei führte ich einen Maßstab mit, oder eine Messlatte mit 50cm-Teilung, die ich einfach mitphotographierte und dann zuhause die Maße errechnen konnte.
(@ volka; damals konnte ich das noch)


Da habe ich eigentlich keine Sorge, dass bei Dir diese Gabe jetzt in den Brunnen(bachsmühle) gefallen sein sollte ;-)



(bachsmühle) ergänzt :-)

Ich glaube, hier war ich im Vorteil, weil ich die älteren Mittelpuffer-Hefte kenne und den Bericht über den Bau der Brücke daraus.

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

02.05.2010 21:51
#7 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Zitat von kuno

... einen Lösungsversuch für die SHE abgebrochen, da ich davon ausging, du warst in den neuen Bundesländern unterwegs.


Als ich das Bild machte, stand ich auf dem Territorium der damals noch existierenden DDR. Vor der Grenzöffnung war die Stelle nicht zugänglich.
Im Übrigen quert die Bahn hier die Warme Bode. Der Brunnenbach mündet erst ein paar Meter weiter in dieselbe.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

kuno Offline



Beiträge: 1.336

03.05.2010 07:39
#8 RE: Viel Steine gabs und ... antworten

Jaja, ich weiß, ihr habt natürlich recht: der rechte Brückenteil steht in den neuen Bundesländern.
Das war eben halt ein piffiges Rätsel

Jörg

Rostig »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen