Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.304 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
Volka Offline




Beiträge: 3.875

15.02.2011 21:25
hartgesotten antworten

moin

Irgendwie machen immer nur die selben Kandidaten mit. Das würde ich gerne ändern und stelle drei Fragen zu dem Bild unten:
1) In welchem Teil des Harzes / Harzvorlandes ist es aufgenommen: Nord-West, Nord-Ost, Süd-Ost oder Süd-West?
2) Welches Bahnbetriebswerk hat die Lok ins Rennen geschickt?
3) Wo steht/stand das Haus?
Rätsel sind im übrigen dazu da auch einfach nur zu raten. Da liegt man dann halt mal daneben und muss sich nicht schämen.



Ich kann mir vorstellen, dass den Holländern der deutsche Begriff hartgesotten nicht geläufig ist. Deswegen habe ich ihn im Internet nachgeschlagen. Das sagt der Duden dazu: http://www.duden.de/definition/hartgesotten

Das überraschte mich. Op platt het sotten nämlich geräuchert un kümmt von Sot, dem Ruß. Ich verstehe darunter eher abgehärtet. Passt doch zum Bild! Nun habe ich keine Ahnung, was Ruß auf holländisch heißt. Das ist die Frage 4).

Tschüß

Volka

Angefügte Bilder:
2011-01-22_2-800b.JPG  
Reiner Offline




Beiträge: 2.905

15.02.2011 21:47
#2 RE: hartgesotten antworten

Also gut ich verzichte mal, da ich ja Hartgesotten bin.
Keine PN

Beste Grüße Reiner

SHE-M.L.-BRL Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 314

15.02.2011 21:49
#3 RE: hartgesotten antworten

Hallo Volker,

Post.

Gruß
Martin

Heidi Offline




Beiträge: 626

15.02.2011 22:58
#4 RE: hartgesotten antworten

Hallo Volker,

Du hast Post.

Viele Grüße
Heidi

Boerman Offline




Beiträge: 767

15.02.2011 23:42
#5 RE: hartgesotten antworten

Moin VOlker,

Ein versuch.

Mfg Lammert

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.000

16.02.2011 11:55
#6 RE: hartgesotten antworten

Und ich dachte immer, "gesotten" kommt von "Sieden", also ein anderer Begriff für "Kochen". Aus alten Till-Eulenspiegel-Kinder-Geschichten ist bei mir nämlich die Redewendung "Gesottenes und Gebratenes" für lecker zubereitetes Fleisch in Erinnerung geblieben. Aber "Gesotten" im Sinne von "Geräuchert" würde da natürlich auch passen.

Ansonsten bin ich gespannt, ob sich mehr als die Üblichen Rater beteiligen...
Von mir jedenfalls auch PN.

LG Bernd

AxelR. Offline



Beiträge: 1.622

16.02.2011 20:36
#7 RE: hartgesotten antworten

Zitat von Reiner
Also gut ich verzichte mal, da ich ja Hartgesotten bin.
Keine PN



auch KEINE PN, obwohl ich NICHT Hartgesotten bin.....,
ich weiß es einfach nicht (genau so wenig wie das "Sieber-Rätsel")

Gruss aus dem Harz
Axel

staar008 Online




Beiträge: 667

16.02.2011 22:00
#8 RE: hartgesotten antworten

Volker

du hast Post!

Marco.

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

16.02.2011 22:59
#9 RE: hartgesotten antworten

Hallo!

Post!

Tschüss!

Volka Offline




Beiträge: 3.875

18.02.2011 21:09
#10 RE: hartgesotten antworten

Mal was Außerharzerisches als Pausenfüller :-)

Das nächste mal sah ich 50 3570 am 29.12.1990 in Meyenburg. Dort sammelte die Reichsbahndirektion Schwerin viele ihrer abgestellten Dampfloks. Vornean stand sie.



Es mögen wohl ein gutes Dutzend Reko Fuffziger gewesen sein, die da rum rosteten. Ich bin fast zwei Stunden zwischen ihnen rumgelaufen - sehr zum Leidwesen der beiden anderen Fahrtteilnehmer, die endlich wieder Feldbahn sehen wollten.



Es kann im Übrigen noch gerne mitgeraten werden.

Volker

Angefügte Bilder:
50 3570 abgestellt in Meyenburg - Ende 1990.JPG   Lokfriedhof Meyenburg - Ende 1990.JPG  
Reiner Offline




Beiträge: 2.905

18.02.2011 21:15
#11 RE: hartgesotten antworten

Wo du dich aber auch überall herumtreibst Volker.
Sagt dir eigentlich der Name Ziligan etwas?

Beste Grüße Reiner

Volka Offline




Beiträge: 3.875

18.02.2011 21:33
#12 RE: hartgesotten antworten

Zitat von Reiner
Wo du dich aber auch überall herumtreibst Volker. ...


Das erste Ziel war irgendwo in MeckPomm. Auf der Suche nach einer ganz bestimmten Ziegelei hielten wir am dortigen Ende der Welt an und fragten Eingeborene nach dem Weg. Einer war so lieb und setzte sich in seinen Trabbi und fuhr vor uns her über einen tief ausgefahrenen Feldweg mit grandiosen Pfützen. Dann hielt er an, zeigte uns die Richtung und deutete an, dass er ab hier mit seinem Auto nicht mehr weiter fahren würde. Ulrich fuhr aber mit dem Fiat Panda seiner Mutter, meinen kleinen Bruder und mir weiter ... .

Zitat von Reiner
... Sagt dir eigentlich der Name Ziligan etwas?


Nö. Erzähl!

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

18.02.2011 22:27
#13 RE: hartgesotten antworten

Der hat sich in dem Haus ober rechts hinter den Qualmwolen das Leben genommen.

Beste Grüße Reiner

AxelR. Offline



Beiträge: 1.622

18.02.2011 22:41
#14 RE: hartgesotten antworten

Makaber das....

Gruss aus dem Harz
Axel

Volka Offline




Beiträge: 3.875

24.02.2011 16:02
#15 RE: hartgesotten antworten

Text kommt später, aber Ihr dürft schon einmal gucken:





Angefügte Bilder:
50 3570 Bw Halberstadt, Ausfahrt Wernigerode, März 1982.JPG   50 3570 - Das volle Bild.JPG   Anschriften 50 3570.JPG  
Seiten 1 | 2
Im Wald »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen