Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 574 mal aufgerufen
 Harz: Nicht-Eisenbahniges
Heidi Offline




Beiträge: 626

04.10.2011 20:00
Pilzkulturen im Hochharz antworten

Hallo Freunde,

auf einer "kleinen" Wanderung am vergangenen Samstag bemühte ich mich einmal, naja es war eher ein Versuch mit meinem neuen Objektiv, einige Nahaufnahmen von den Pilzkulturen im Harz zu machen.
Da ich mich nicht den unmöglichen Touris anschließen wollte, die mit dem Auto bis hoch an Moorland zwischen Drei Annen Hohne und Schierke gefahren sind um dann "indie Pilze" zu gehen, blieb ich brav auf den Wegen und schaute, wass ich dort an Pilze fand.

Hier eine kleine Auswahl der Bilder. Bewusst lasse ich einmal die Namen der Pilze weg, da es mich interessiert, wer von Euch HArzkennern auch Pilzkenner ist (Reiner, Mathias jetzt ist Eure Stunde gekommen ).

Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4


Bild 5


Bild 6


Bild 7


Nun bin ich gespannt, wer sich hier auskennt ;-)

Liebe Grüße
Heidi

PS: Ich habe einige probiert und lebe noch ;-)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

grüner Offline




Beiträge: 742

04.10.2011 21:12
#2 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Glaub ich hab da was falsch verstanden, ich dacht es geht um Pilse

Angefügte Bilder:
pils_05_503_0.jpg  
Heidi Offline




Beiträge: 626

04.10.2011 21:19
#3 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Och René dieses Pils schmeckt natürlich auch ;-)

LG Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

grüner Offline




Beiträge: 742

04.10.2011 21:43
#4 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Zitat von Heidi
Och René dieses Pils schmeckt natürlich auch ;-)

LG Heidi



Prösterchen, ich wünsch Dir noch gute Besserung und baldige Genesung.

Pfiffchen

AxelR. Offline



Beiträge: 1.505

04.10.2011 21:46
#5 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

stimmt, da gebe ich euch Recht mit dem oder genau diesem PilS
Was die anderen PilZe angeht...., ich mag die auch, aber ich habe keine Ahnung und würde keine selbst gesammelten Pilze essen. Pilz von Bild 1 + 6 sehen Giftig aus. (Fliegenpilz?)

Gruss aus dem Harz
Axel

Heidi Offline




Beiträge: 626

04.10.2011 21:55
#6 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Falsch Axel, es sind vier Bilder mit essbaren Pilzen darunter.
Streng genommen kann man sie alle essen, manche eben leider nur einmal :-)

Vg Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

AxelR. Offline



Beiträge: 1.505

04.10.2011 22:14
#7 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

...eben. Welche hast Du überlebt und was ist es für ein Pilz von Bild 1+6 ?

Gruss aus dem Harz
Axel

Heidi Offline




Beiträge: 626

04.10.2011 22:24
#8 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

den auf Bild 4 habe ich überlebt....auch keine Probleme damit gehabt. Der war lecker :-) sehr lecker!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Reiner Offline




Beiträge: 2.627

04.10.2011 23:24
#9 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Ich glaube ja nicht das die Fotos geeignet sind Pilze zu erkennen.
Schau dir doch das mal in einem Pilzbuch an.
Fligenpilze sind ok aber der Rest ist nicht eindeutig zu erkennen.
Wobei die meisten Röhrenpilze zwar Eßbar aber nicht alle Genießbar sind.

Beste Grüße Reiner

Heidi Offline




Beiträge: 626

05.10.2011 00:08
#10 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Stimmt Reiner, Soll ja auch kein Pilz erkennungs Rätsel sein. Die Frage war eher spaßhalber gestellt.
Aber die Bilder stammen alle aus der Ecke, wo Du deinen Riesen-Steinpilz gefunden hast :-)

LG Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Reiner Offline




Beiträge: 2.627

05.10.2011 11:18
#11 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Hallo Heidi,
ich hab meinen ca. bei R gefunden und du warst etwa bei H unterwegs.
Sind doch schon ein paar km und Höhenmeter unterschied.



Beste Grüße Reiner

Heidi Offline




Beiträge: 626

05.10.2011 12:27
#12 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Stimmt Reiner ich habe meine bei H gefunden.
Der Pilz Rerichtum ist aber genauso wie bei R ;-)

Mit genommen hatte ich keine, weil mich die Sch... Touris nerveten die mit dem Auto bis an H gefahren sind und dann schreiend noch durch den Wald gesprungen sind.
Für solche bedepperten "Naturfreunde" habe ich leider kein Verständnis.


VG Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

05.10.2011 21:04
#13 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Hallo!

Wenn er uns man hier nicht auf die falsche Fährte führt mit dem R..., der Reiner!
Um sein Pilzfleck zu schützen vor Plünderern

Aber die beiden, die Du da in der Zeitung zeigst, sind schon beachtlich!

Heidi, ich freue mich auch, daß du wieder im Forum unterwegs bist!
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung bzw. viel Erfolg für folgende Eingriffe!
Am 03.und 04. Oktober war ich auch im Oberharz unterwegs da hätten wir uns ja sogar treffen können.

Tschüss Thomas

Reiner Offline




Beiträge: 2.627

05.10.2011 21:41
#14 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Thomas,
die Stelle ist echt gekennzeichnet.
Aber es war schon 1994 und Heute ist aus dieser Schonung nun ein richtiger Wald geworden wo inzwischen wohl andere Sorten wachsen.
Vielleicht ja auch die Flüssigen Pilse...wer weiß.
Hiermit gebe ich die Stelle öffentlich zur Plünderung frei.

Beste Grüße Reiner

Heidi Offline




Beiträge: 626

05.10.2011 23:24
#15 RE: Pilzkulturen im Hochharz antworten

Sehr groß zügig Reiner.
Bei einer nächsten Tour werde ich die Stelle mal inspizieren ;-)

@Thomas,
Ja an dem Wochenende waren einige von uns im Oberharz unterwegs. Neben Dir war auch unser Otto dort.
Ich habe niemanden vorher informiert, da es mir nach wie vor nicht besonders gut geht und das Wandern mit mir für "Gesunde" kein Vergnügen ist.
Ich bin aber optimistisch, dass sich das bald wieder ändern wird.

Meine nächsten geplanten Termine (sofern der OP-Termin nicht dazwischen kommt), sind erst einmal für die Zeit vom 22.10. bis 30.10.2011 und vom 23.12.2011 bis 08.01.2012 geplant.
Wie besagt, alles von der OP und deren Ausgang abhängig.

Viele Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen