Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.007 mal aufgerufen
 Harzer Regelspur 1:87
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.791

01.03.2012 20:53
Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Im H0-Forum berichtet der Blankenburger Modellbahnclub über seine im Bau befindliche Anlage. Schaut mal:
http://www.nexusboard.net/showthread.php...threadid=321505

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Heidi Offline




Beiträge: 626

03.03.2012 09:11
#2 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Hallo Otto,

ein netter Bericht ist das, den die Blankenburger dort eingestellt haben.
Die Umstezung ist gefällig, wennman von der Oberleitung mal absieht. Da hätte man feineres Material einsetzen können (z.B. Eigenbau oder von Sommerfeldt).

Allerdings so einzigartig ist die Anlage dann auch wieder nicht. Im Eisenbahn Magzin 4/99 war bereits ein Bericht von einer Anlage in TT. Diese war sogar noch umfangreicher und stellte auch den Bahnhof Blankenburg Burg als Ausgangsbahnhof dar. Als Endbahnhof wurde Tanne dargestellt. Besonders interessant war, dass man selbst den Bahnhof Thale und einen Teil des Werks Hornberg darstellt. In der Gestaltung und Ausführung steht diese TT Anlage der H0 Anlage der Blankenburger in nichts nach. Da es eine Anlage einer Einzelperson ist, würde ich sogar eher sagen, dass diese Anlage das Prädikat "einzigartik" eher verdient hätte.

Liebe Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.791

03.03.2012 18:37
#3 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Hallo Heidi, leider habe ich das von dir genannte em nicht. Erinnerst du den Namen des Erbauers der TT-Anlage? Würde mich interessieren, ob und wie er die Anlage betreibt. Gleiches würde mich auch bei den Blankenburgern interessieren, deren Anlage ich auch nur aus dem genannten Forum kenne.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Heidi Offline




Beiträge: 626

04.03.2012 02:00
#4 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Hallo Otto, ich schaue mal nach. Wenn ich es finde scanne ich es ein und sende es Dir per Mail (als PDF)

Liebe Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Volka Online




Beiträge: 3.750

04.03.2012 10:17
#5 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

War das im em nicht ein vorschlag statt einer anlage?

Heidi Offline




Beiträge: 626

04.03.2012 11:17
#6 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Stimmt Volker, das war nur eine Planung. Über eine Umsetzung ist im Bericht nichts zu lesen.

@Otto, den Bericht habe ich Dir per Mail gesendet.

LG
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.791

04.03.2012 12:36
#7 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

Der em-Artikel ist bei mir eingetroffen. Heidi. Aha, von meinem alten Freund Ivo also. Das ist natürlich Anlagen-Design vom Feinsten. Aber: es ist eine Idee - und keiner hat es vermutlich gebaut. Insofern kann ich nicht erkennen, was es an der Anlage der Blankenburger zu mäkeln gibt. Klar, es ist eine Modulanlage und keine in einen Raum designte. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Freund des Anlagen-Design bin. Aber noch mehr bin ich ein Freund von tatsächlich gebauten (und mögl. betriebenen) Anlagen. In diesem unseren Lande gibt es viel zu viel Anlagenplanung und Entwürfe und viel zu wenig gebaute Anlagen, von betriebenen gar nicht zu reden. Papier ist bekanntlich geduldig, und Modellbahnplanungsprogramm erst recht.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Chris.tobien Offline



Beiträge: 4

08.06.2012 20:12
#8 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

hehe also doch eine einzigartige Anlage:-)Vielen Dank für die Blumen

ich bin Christian der und habe die Anlage geplant und vorwiegend gebaut...

die Oberleitung ist ein Kompromiss, da wir für den jahrelangen Austellungsbetrieb eine stabile Oberleitung brauchen

auch die sonstigen Gleis und Geländestrukturen bestehen aus einigen Komromissen, da die Anlage sonst nicht umsetzbar gewesen wäre

wer die Anlage mal im Original sehen möchte, zum 1. Novemberwochenende wird die Anlage bei der Austellung in Blankenburg gezeigt, dieses Jahr auch schon mit Bhf. Hüttenrode

http://www.modellbahnclub-blankenburg-harz.de/

...

Chris.tobien Offline



Beiträge: 4

28.09.2012 21:23
#9 RE: Rübelandbahn-Anlage des Blankenburger Modellbahnclub antworten

...

So nach langer Geländebauphase, gibt es jetzt endlich wieder Bilder von den neuen Teilen der Anlage.

Außerdem kündigen wir hiermit unsere Jahresaustellung am 1. Novemberwochenende in Blankenburg/Harz im Sportforum an.

Es wird vorbildlicher Betrieb verschiedener Epochen nach Fahrplan gefahren. Auch neue Zuggarnituren werden zu sehen sein, da wir jetzt mehr Platz auf der Anlage haben

Wer also die Anlage schon immer mal sehen wollte, ist gerne Willkommen.





...

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen