Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.172 mal aufgerufen
 HSB aktuell
Dampflokfreund Offline



Beiträge: 10

25.05.2012 19:09
Fotozug mit Kamel am 18.5 auf dem HSB Netz ( 35 B.) antworten

Hallo Harzbahn Freunde,

am 18 Mai fuhr nun der erste Fotozug von der HSB zur 125 Jahrfeier. Zum Einsatz kam der T 3 mit 2 grünen Wagen vom Tradi-Zug sowie der HSB Rollwagenzug mit den eigenen Schotterwagen und der 199 861. Wenigstens fuhr nicht eins von den Pufferkamelen. Die für Zugmitfahrer ausgelegte Tour sollte eigentlich viele schöne Motive als Fotohalt bieten, aber betrieblich war das ja nicht so einfach, da man ja nicht auf Sicht mit beiden Zügen fuhr, wie das schon mal für einen anderen Fotozugveranstalter gemacht wurde. Somit war die Fotoausbeute vom Rollwagenzug für die Zugmitfahrer mehr als mager. Da wo sie den Rollwagenzug sehen konnten, war entweder kein Motiv, oder der Lokführer steuerte die Lok als Rangierfahrt mit Warnweste und seinem Bauchladen (Fernsteuerung der Lok) vorn auf dem Tritt als Fotohalt vor den Teilnehmern. Besonders in Friedrichshöhe war die Scheineinfahrt der totale Witz, da der Zug nicht über die Straße zurück setzte, sondern gerade mal bis der erste Spurkranz über die Weiche war, fuhr. Mit wenig Aufwand hätten alle ein schönes Bild bekommen können, wenn der Zug 50 m weiter zurück gesetzt hätte. Leider gab es auch auf mehrmaliges Anfragen bei der HSB keine Fahrzeiten für Autobegleitung zu kaufen. Somit entschlossen sich etliche Autobegleiter auch ohne Fahrplan die Züge zu begleiten, was ja auch nicht schwer ist, wenn man sich etwas mit der Materie auskennt. Da hat sich die HSB einen Bärendienst erwiesen, da die potentiellen Interessenten auch ohne Fahrzeiten nicht zu Hause geblieben sind. Als Autobegleiter konnte man die Motive so machen, wie man es geplant hatte. So hatten sich meine beiden vollzahlenden Mitfahrer auch für die Autobegleitung entschieden. Mal sehen, was die HSB dieses Jahr noch so bietet. Für uns war es eine lohenswerte Tour, aber bei Zugmitfahrt hätte es bei uns lange Gesichter gegeben. Hier ein kleiner Rückblick auf diesen Tag.

Früh stand das Kamel auf der Drehscheibe im Bw Nordhausen




Richtig "stilecht" reisten die Teilnehmer mit dem 187 016 bis Eisfelder Talmühle, nach dem der T 3 wegen Schaden liegen geblieben war


Der Brockenzug mit 99 7245 am Ortsblick Niedersachswerfen


Nach 2 Stunden Wartezeit dann der erste Schuss des Tages, 199 861 mit dem Fotogüterzug


Überfahrt Viadukt Ilfeld


Einfahrt Eisfelder Talmühle. Den Lokführer habe ich digital von der oben beschriebenen Position entfernt


Im Behretal fuhr der T 3 dann wieder mit neuem Kühlwasserschlauch wie geplant die Teilnehmer bis Stiege voraus.


Das Kamel folgte dem T 3 Zug im Blockabstand


Kurz vor Birkenmoor


In Stiege fuhr der Zug durch die Wendeschleife. Hier hatten die Zugteilnehmer die erste Möglichkeit zu guten Aufnahmen


Auch das Scheunenmotiv hinter Stiege konnte für die Zugmitfahrer gut umgesetzt werden, dazu setzte der T 3 wieder nach Stiege zurück und nach der Kameldurchfahrt sammelte der T 3 die Leute wieder ein.




Die Einfahrt Friedrichshöhe hätte anschließend so auch für die Zugmitfahrer mit dem Kamel aussehen können, aber leider... (siehe Text oben)


Weiter geht in Richtung Alexisbad hier bei der Durchfahrt Strassberg




Die Einfahrt des Kamel in Alexisbad erwarteten die Zugmitfahrer wieder am Bahnhofsende




Dann gab es eine Doppelausfahrt mit dem Plandampfzug und die Teilnehmer nutzten dazu auch die Straße, die dazu mit Kegeln gesichert wurde.


Da der Dampfzug einen Sprint hinlegte, reichte es nur für diesen Fernschuss, bevor die 6001 das Kamel verdeckte


In Alexisbad dann das letzte Bild im richtigen Licht, bevor es mit vollem Gegenlicht weiter selkeabwärts ging


Bei Drahtzug ist das Gegenlicht nicht ganz so stark




In Sternhaus Haferfeld gab es einen Fotohalt mit Scheineinfahrt mit dem T 3


Als das Kamel kam, war der T 3 bereits in Gernrode


Einfahrt Gernrode


Die Durchfahrt Bad Suderode konnte auch jeder Zugmitfahrer machen, da ein Regelzug voraus fuhr


Einfahrt Quedlinburg


Der T 3 sammelte die Leute wieder ein, und in Quedlinburg endete die Fahrt planmäßig


Für die Rückfahrt nach Nordhausen mußten die Leute dann gutes Sitzfleich haben, mit den beiden "bequemen" Neubautriebwagen ging es dann 3 Stunden lang wieder über den ganzen Harz nach Nordhausen. Drei Stunden Zugfahrt auf diesen Sitzen wären für mich ein KO Kriterium (!)


Nachdem die Teilnehmer abgereist waren, kam auch der T 1 als Leerpark aus Quedlinburg zurück


Ihm folgte der T 3 als Leerüberführung am Ortsblick Gernrode




Als letztes Gefährt kehrte der Rollwagenzug nach Gernrode zurück




Im Großen und Ganzen ein schöner Tag auf dem HSB-Netz, jedenfalls für Autobegleitung.

ThomasHBS Offline




Beiträge: 173

26.05.2012 10:22
#2 RE: Fotozug mit Kamel am 18.5 auf dem HSB Netz ( 35 B.) antworten

Hallo,

Schöne Bilder, aber hier sollte man doch nicht so meckern (besonders, wenn man nicht bezahlt hat. Autoverfolgung mache ich auch manchmal bei Fotozügen ohne zu Bezahlen, aber dann darf man sich nicht aufregen!). Das HSB-Personal reißt sich bei solchen Veranstaltungen sprichwörtlich "den Allerwertesten auf", denn so eine Fahrt, wenn noch am T3 etwas kaputt geht und man es unter den Augen zahlreicher Fotografen- und Filmer, die wahrscheinlich besser wissen wie man das Fahrzeug repariert, reparieren muss (), ist schon ein ziemlicher Aufwand.
Betrieblich ist das Ganze auch für die Zugleiter in Nordhausen absoluter Stress.

Und das das der erste Fotozug in 2012 war wage ich stark zu bezweifeln ;-).

Gruß
Thomas

___________________________________________________
He wispared in da gurls ear: "Ill love you 5ever". Dat meen he love her moar dan 4eva. -kushandlirykz.tumblr

Xaradox Offline




Beiträge: 209

27.05.2012 11:47
#3 RE: Fotozug mit Kamel am 18.5 auf dem HSB Netz ( 35 B.) antworten

Moin,

da sind gute Schüsse dabei!

Gesehen haben müssten wir uns spätestens bei Bad Suderode! Ich habe auch von dort gefilmt, wo deine Bilder entstanden!
Ich gehe jetzt auch mal stark davon aus, dass sich dieser Fotopunkt dort rumspricht. Über Jahre stand ich da immer alleine!

Grüße

«« Webcam DAH
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen