Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 190 mal aufgerufen
 Sonstiges
viereKa Offline



Beiträge: 513

09.07.2012 17:42
Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Hallo,
heute mußte mein Auto in WR in der Fachwerkstatt abgegeben werden, da es zu blöd war eine Ausfahrt ohne streifen eines Pfeilers zu passieren. Danach hatte es Streifen und das sieht nicht so gut aus.
Nun gut, das Abgeben hätte auch in Halberstadt passieren können, aber da ich keinen Leihwagen genommen habe,war mir die persönliche Abgabe in WR lieber um damit gleich ein Eisenbahnabenteuer zu erleben.
Ich wollte nach langer Zeit mal wieder von Wernigerode nach Halberstadt mit der Bahn fahren.
In der Werkstatt war man sehr nett und so landete ich sehr schnell auf dem Bahnhof in Wernigerode und habe meinen Plan gleich erweitert. Einmal mit dem Dampfzug nach Drei-Annen und dann endlich mal mit einem Neubautriebwagen auf dieser Strecke wieder zurück.
Es war noch einige Zeit bis zur Abfahrt der HSB, also erstmal geschaut, wann ich nach meiner Rückkehr in Richtung Halberstadt fahren kann.
Da gibt es ja Fahrpläne! Ich habe sofort 3 Stück gesehen, aber alles nur HSB.. Also wird wohl einer auf dem Bahnsteig der Regelspur sein. Aber wo könnte der sein?? Ich habe dort jedenfalls keinen gesehen. Na, sicher ist soetwas in der Bahnhofshalle! Aber zunächst konnte ich da auch nichts entdecken, bis ich mich wieder in Richtung Bahnsteig umdrehte. Da hing ja einer. Aber der ist dort nur zu sehen, wenn man von der Straßenseite kommt.
Danach konnte ich bis zur Abfahrt des Zuges etwas fotografieren, einige Bilder habe ich angehängt.
Auf der Fahrt habe ich Videoaufnahmen gemacht, der Klang war herrlich.
Zurück im Triebwagen. Also Leute, so hart waren/sind die Sitze nicht, oder mein Hintern ist unnormal... Die Klappsitze sind sogar noch mehr gepolstert, als diese normalen Sitze im Reisezugwagen. Gut, die Sitzbreite und der Abstand könnte größer sein, aber so viel mehr Platz ist in einem normalen Wagen auch nicht. Und wenn ich mir meine Videoaufnahmen während der Fahrt anschaue, dann sind die vom Dampfzug mehr verruckelt, der Triebwagen fuhr ruhiger.
Bitte jetzt keine großen Diskussionen darüber, Dampfzug bleibt trozdem Dampfzug.
Unten in WR dann auch noch einige Aufnahmen. Alles in allem sehr schöne Stunden.
Aber dann kam es. Mir wurde bewußt gemacht, dass ich für diese Welt wohl schon zu alt bin.

Zu blöd ne Fahrkarte zu kaufen....
Nach vielem Drücken am Automaten hatte ich sie. Was ich alles beantworten mußte.
Vorher hat mir der Automat noch erklärt, dass ich es bis Halberstadt heute nicht mehr schaffe ( es war 12,30 Uhr)und um ihn zu überlisten, habe ich einfach was von 14 Uhr eingegeben (dachte ich)
Beim Einsteigen merkte ich dann, dass ich irgendwann mal Mist gemacht hatte und sie erst am 14.7. gelten sollte. Gott sei Dank hat mich niemand kontrolliert, sonst hätte es wohl auch noch Ärger gegeben.

Zu blöd die Abteiltür zu öffnen...
Wie früher an dem Griff gezogen, nix tat sich. Da muß man auf den kleinen leuchtenden Knopf unter dem Griff drücken...Dann geht die Tür von allein auf.
Jetzt erst weiß ich, warum ich früher nach einer Bahnfahrt immer so fertig war. Das kam vom Abteiltürenöffnen per Muskelkraft.
In der Hexe habe ich es sofort geschnallt, wie man an eine Fahrkarte kommt. Ich bilde mir zwar ein, so einigermaßen mit neuer Technik klar zu kommen, aber dass ich nun nicht mehr in der Lage bin, einen Fahrkartenautomat zu bedienen nagt doch an mir. Mal sehen, wie ich zu meiner Fahrkarte komme, wenn ich am Wochenende das Auto wieder abhole. Oder ich nehme gleich die Hexe, da kann ich seniler Alter das noch...
So, nun noch einige Fotos. Bitte nicht böse sein., Diesel ist auch dabei
cu
Hans-Jürgen
Und morgen gibt es noch eine Tour ins Selketal. Wieder Dampf und Diesel

Angefügte Bilder:
P1010760.JPG   P1010763.JPG   P1010768.JPG   P1010780.JPG   P1010781.JPG   P1010785.JPG  
Volka Offline




Beiträge: 3.573

09.07.2012 20:05
#2 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Hallo,

das erinnert mich daran, wie ich in Quedlinburg am Fahrkartenautomat stand, wo ich eine Fahrkarte nach Wegeleben lösen wollte. Ich musste acht Stufen erledigen bis ich ich sie in der Hand hatte. Es war Oktober 1984 :-)

Es bedurfte im Folgenden dann einiges an Ausprobieren bis ich im Bghw eines der Klappfenster ganz aufgeklappt bekommen hatte, um mir den Dieselmief um die Ohren wehen lassen zu können.

Viele Grüße

Volker

Erik Offline



Beiträge: 105

09.07.2012 20:35
#3 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Tja, zum Thema Fahrkartenautomaten der DB hab ich auch was vom Samstag zu erzählen. Wir wollten zu siebent von Erfurt HBf nach Arnstadt Süd fahren, später dann noch ein bißchen in der Gegend rumgondeln. Günstigstes Ticket waren sieben Hoppertickets. Natürlich kann man am Automaten nicht die Anzahl der gewünschten Tickets eingeben, also den ganzen Vorgang sieben mal wiederholt. Und der Clou an der ganzen Sache war, die maximale Scheingröße, welche der Automat akzeptiert, ist zehn Euro. Haben die ne Macke oder was? Ich fahre jedenfals nie mehr mit der DB, das hab ich mir am Samstag fest vorgenommen. Verarschen kann ich mich nämlich auch alleine.

Erik

viereKa Offline



Beiträge: 513

09.07.2012 21:56
#4 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Hallo,
vielleicht bin ich doch nicht so senil, wie ich dachte
Jetzt mal ne Fachfrage.
Beim Lösen der Fahrkarte am Automaten wurde ich von dem Blechtrottel auch gefragt, ob ich mit HEX oder DB fahren will. Also gibt es da wohl Unterschiede
Nun folgender Fall.
Ich fahre am Wochenende von HBS Spiegelsberge mit dem HEX und löse mir dort gleich eine Fahrkarte bis WR. In HBS Hauptbahnhof steht als Anschluß aber eine DB Bahn. Darf ich in diese mit der HEX-Fahrkarte einsteigen oder muß ich eine Stunde warten, bis ein HEX nach WR fährt??
Alles wohl nicht so einfach...
cu
Hans-Jürgen

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.119

09.07.2012 21:58
#5 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

... machs doch wie die Jugend, fahr schwarz

Gruß
Alex

SHE-M.L.-BRL Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 298

09.07.2012 22:44
#6 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Hallo Hans-Jürgen,

HEX und DB hat eigentlich den gleichen Tarif und die Fahrkarte gilt dann auch im jeweiligen anderen Zug. Man kann ja auch im HEX z. B. eine Fahrkarte nach Bad Harzburg lösen (hab ich schon gemacht), da fährt ja dann nur noch DB.

Schöne Grüße
Martin

viereKa Offline



Beiträge: 513

10.07.2012 09:55
#7 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

Hallo Martin,
Danke für die hilfreiche Antwort.
Wahrscheinlich ist mein Fehler, dass ich bei solchen Dingen zu sehr mitdenke. Der Automat fragt ob HEX oder DB und schon "denke" ich, da muß es Tarifunterschiede geben. Der Automat fragt, wann ich fahren will, ich gebe eine falsche Zeit ein und er erklärt mir, dass ich da nicht mehr ankomme. Also "denke" ich wieder mit und gebe eine andere Zeit ein, aber den Automaten interesiert sich mitlerweile schon nicht mehr für das Problem, er fragt schon, wann die Fahrkarte gelten soll. Warum also dieser zusätzliche Schnickschnack?
Übrigens:
Artig wie ich bin, habe ich bei der Rückfahrt im Triebwagen gestern meine Fahrkarte in den Schlitz des Entwerters gesteckt. Da stand ja auch was von "Entwerten". Später habe ich dann gemerkt; es gilt nur für Strecken um Nordhausen herum. Wer entwertet denn dann die "Fernfahrkarten". Dieses Verhalten war auch noch so eine Nachwehe aus Ostzeiten. Egal ob S-Bahn, Straba oder ähnliches. Als erstes ging es zum Entwerter. Heute macht man das eben nur auf bestimmten Strecken, wieder etwas dazu gelernt...
cu
Hans-Jürgen

@Volka
1984 warst Du doch in einem anderen Land und da warst Du vieleicht mit der Sprache in dem Lande noch nicht so richtig vertraut, deshalb hat es mit dem Automaten nicht geklappt.

Boerman Offline




Beiträge: 763

12.07.2012 19:37
#8 RE: Eisenbahnabenteuer am 9.7.2012 antworten

So so,

Die 199 874 immer noch ohne Schraubenkupplung zwischen die Klappuffern!

Mfg Lammert

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen