Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.717 mal aufgerufen
 Harzer Regelspur 1:160
Seiten 1 | 2
fridoo Offline




Beiträge: 182

17.08.2015 13:32
#16 RE: Innerstetalbahn / Oberharzbahn: Gebäude antworten

Das EG von Silbernaal gleicht irgendwie Gernrode GHE, obwohl es sich natürlich um ganz unterschiedliche Bahngesellschafte handelt.

____________________
Gartenbahn nach SHE Vorbild.

Frido van Orden

jaffa Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 500

11.04.2016 14:41
#17 RE: Innerstetalbahn / Oberharzbahn: Gebäude antworten

Es ist mal wieder an der Zeit, hier die Fortschritte nachzutragen. In dem Thread Baufortschritte hatte ich ja die Bauten des Medingschachts gezeigt, weil es um die Einbindung des gesamten Ensembles in die Landschaft ging. Nun sind aber zwei kleine, aber feine Einzelbauwerke für den Bahnhof CLZ entstanden ...

Zum einen das Stellwerk:

(Hier noch nicht mit dem leicht gelblichen Putz des Originals und auch noch ohne Dachrinnen)

... zum anderen der Überladekran:




Gruß --- Jürgen

Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 337

11.04.2016 18:09
#18 RE: Innerstetalbahn / Oberharzbahn: Gebäude antworten

wow, Klasse
Wieder alles aus Papier?

LG Rudi

jaffa Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 500

11.04.2016 21:53
#19 RE: Innerstetalbahn / Oberharzbahn: Gebäude antworten

Hallo Rudi, nein, nicht alles aus Papier: Die Achsen sind aus 0,4 mm Messingdraht und das »Stahlseil« ist aus einer Kupferlitze

Papier trifft es auch nicht ganz. Der konstruktive Unterbau beim Stellwerk ist aus 1 mm starker Finnpappe, ansonsten ist verschiedenfarbiger Fotokarton von 0,3 mm Stärke und an einigen wenigen Stellen Tonpapier von ca. 0,1 mm Stärke verwandt.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen