Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 Sonstiges
Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 638

03.10.2012 20:12
historische TK25 antworten

Moin,

im Parallelfred zum Kraft- äh - Kalkwerk Garkenholz habe ich einen Ausschnitt aus einer TK25 aus den Beständen der US-Armee gezeigt. Die kann man sich mit etwas Zeit im Netz herunter laden:

http://lib.byu.edu/digital/germanmaps//

Einfach den Titel des gewünschten Blattes eingeben (Vorsicht! Die Blattnamen haben sich in den vergangenen 50 Jahren für einige Blätter geändert!) - oder die Blattnummer eingeben und in der größten Auflösung runterladen.
Die Dinger sind noch total detailverliebt; ich persönlich finde die alten Teile tausendmal besser als den digitalen, unpersönlichen und aus meiner Sicht unnützen Schrott, den die Landesvermessungsämter heutzutage rausbringen.

So konnte ich z.B. den Verlauf des "Ramsbecker Bähnchens" im Valmetal zwischen Bestwig und Ramsbeck erstmals nachvollziehen; die Karten schreien förmnlich nach Prototype Freelancing. Ich freue mich daher schon, mal ein solches Blatt mit dem tatsächlichen Verlauf der BAE zu sehen . Aber auch der Modellbahner, der einen bestimmten Streckenabschnitt gerne nachbauen möchte, kommt voll auf seine Kosten. Von den Heimatforschern unter uns mal ganz abgesehen.



Glückauf

Jörn

Nachtrag für OOK: Die Dinger stammen zwar von der US-Armee, basieren aber auf der TK25. Wenn Du da ein urheberrechtliches Problem siehst, bitt ich um Löschung dieses Beitrages!

Nachtrag für kuno: Wenn Du wissen willst, wie es in Braunlage anno dunnemals aussah, musst Du natürlich nach Sankt Andreasberg suchen *ätsch*

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

kuno Offline



Beiträge: 1.250

04.10.2012 19:03
#2 RE: historische TK25 antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #1


Nachtrag für kuno: Wenn Du wissen willst, wie es in Braunlage anno dunnemals aussah, musst Du natürlich nach Sankt Andreasberg suchen *ätsch*


Jörn,
als alter Kartenhase weiß ich das doch. Must du ja nicht immer wieder aufs Butterbrot schmieren, gähn....

Gruß
in den neuen Stadtteil

Jörg

fridoo Offline




Beiträge: 182

05.10.2012 10:12
#3 RE: historische TK25 antworten

Toll diese Karten!

____________________
Gartenbahn nach SHE Vorbild.

Frido van Orden

gelöscht »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen