Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 552 mal aufgerufen
 Harzer Meterspur zur DR-Zeit (1949 -1991)
Rollwagen Offline



Beiträge: 54

06.01.2013 22:08
Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Hallo,

ich habe zwar schonmal im NWE-Unterforum gesucht, aber leider nichts darüber gefunden. sollte ich etwas übersehen haben bi ich für sachdienliche Hinweise sehr dankbar! ;-)

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, geht es um die anlässlich der ersten Deutschen Wintersportmeisterschaften bei der ehemaligen NWE eingesetzten Gastfahrzeuge vom Gründerla.
Was mich interessiert ist, welche Fahrzeuge das wohl gewesen sein könnten?
Gibt es hierzu bekannte Aufzeichnungen oder gar Bildbelege?

Was die Lokomotiven angeht, so kann ich mir eigentliche nur vorstellen das 99 183 (pr.T40) und 99 191 (wü.Ts5) zum Einsatz gekommen sind, da der Oberbau für den Einsatz der 99 222 wohl nicht geeignet gewesen wäre.
Bzgl. der Wagen lassen sich wohl nur schwerlich Vermutungen anstellen.
Außerdem stellt sich natürlich die Frage, wie der Lbf. Eisfeld diesen Fahrzeugengpass verkraftet hat. Über eine Verlegung von Fahrzeugen ins thüring'sche oder die an die ex. NWE ausgeliehene Fahrzeuge schweigt sich das Buch zum Gründerla von Hans Löhner leider aus.

Für jeden Hinweis dankbar

Martin

Volka Offline




Beiträge: 3.943

10.01.2013 17:39
#2 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Hallo Martin,

ich meine es irgendwo mal gelesen zu haben, welche Loks aus Eisfeld da waren. Gestern Abend habe ich alle Bücher mal dazu durchgeblättert, aber nichts gefunden. Entweder irre ich mich die Nummern mal gelesen zu haben oder sie waren woanders veröffentlicht. Harzbahn-Post?

Viele Grüße

Volker

Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 395

16.01.2013 16:40
#3 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Hallo,

habe auch mal ein bißchen gestöbert. Dirk Endisch schreibt in seinem Buch BW Wernigerode im Kapitel 4.3. Ständige Engpässe. " Wegen Fahrzeugmangel leihweise einen kompletten Zug aus Eisfeld zu den Meisterschaften."

Scheint dann nur eine Lok gewesen zu sein. Ich schmöcker noch ein bißchen weiter.

Gruß

Rudi

Boerman Offline




Beiträge: 769

17.01.2013 21:57
#4 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Moin,

Ich muss mir auch die Bucher zur hand nehmen, aber ich meine ergendwo gelesen zu haben das die 222 gekommen war.

Ich werde mall suchen.

mfg Lammert

Jürgen Offline




Beiträge: 835

18.01.2013 14:06
#5 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Ja, eine Lok und ein Wagenzug kamen zu den Winterfestspielen. Es wurde ein hölzernes Bahnhofsgebäude sowie ein Umfahrgleis gebaut was aber aufgrund der Schneemassen nicht benutzbar war. Andere Gerüchte zufolge soll das zweite Gleis im Eckerloch nicht über die Planungsphase hinausgekommen sein. Ältere Lokführer sprachen immer vom, bis ins Eckerloch Fahren und wieder zurückdrücken bis nach Schierke. Ohne zweite Lok, die Zugbegleiter - Zugführer und Schnaffner - kannten damals noch Signale und konnten solche auch geben.
Das Bahnhofsgeäude jedenfalls gab es, im Winter 1957/1958 gab es den Schneemassen nach.



Tschüß Jürgen

Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 395

19.01.2013 12:56
#6 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Hallo,

bin mit mit meiner Recherche noch nicht weiter. Habe aber einen interessanten Link für Wintersportfreunde gefunden. Paßt der hier rein?

http://home.arcor.de/schanze-der-einheit/

Schönes Wochende

Rudi

AxelR. Offline



Beiträge: 1.637

19.01.2013 22:04
#7 RE: Gastfahrzeuge aus Eisfeld 1950 Antworten

Klasse Seite, kannte ich noch nicht

Gruss aus dem Harz
Axel

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz