Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen
 Harzer Häuser
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.183

09.02.2013 20:58
Haus Füllental antworten

Hallo!
Sicherlich ist das Haus Füllental im Behretal unmittelbar an der B 81 fast jedem von Euch bekannt.
Den Spurensuchern auf jeden Fall denke ich.

Aufgrund eines gefährlichen Felsabsturzes ist das Haus Füllental vor kurzem geräumt worden.
In der nächsten Woche soll das Haus abgerissen werden.

Tschüss, Thomas

Angefügte Bilder:
Haus Füllental.JPG  
AxelR. Offline



Beiträge: 1.574

10.02.2013 00:30
#2 RE: Haus Füllental antworten

http://www.ilfeld.de/de/sht-gastronomie/haus-fuellental.php

Sicher ist "einfach" davon auszugehen das die Familie Löber mit dem Felsrutsch "einfach" Pech hat, denke ich.
Finanziell ist sicher nichts zu erwarten ?
Mal eben die Existenz weg.....
Edit: Am Hexenstieg in ? war doch auch mal ein Hotel? betroffen, was wurde eigentlich daraus?

Gruss aus dem Harz
Axel

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.183

13.02.2013 22:11
#3 RE: Haus Füllental antworten

Hallo!
Nochmal zum Haus Füllental im Behretal unmittelbar an der B 81 und unweit der HSB Gleise.

Das ging jetzt doch schneller, als man erwartet hätte.
Das Haus Füllental ist innerhalb von zwei Tagen dem Erdboden gleich gemacht worden.

Angefügte Bilder:
Haus Füllental abgerissen, 13-02-2013.JPG  
Reiner Offline




Beiträge: 2.823

13.02.2013 22:30
#4 RE: Haus Füllental antworten

Da ist ja gar kein richtiger Winter.
Hier mal ein Vergleich zum Blauen.

Beste Grüße Reiner

Volka Offline




Beiträge: 3.712

14.02.2013 05:27
#5 RE: Haus Füllental antworten

Zitat von Ilfelder im Beitrag #3
Hallo!
Nochmal zum Haus Füllental im Behretal unmittelbar an der B 81 und unweit der HSB Gleise.

Das ging jetzt doch schneller, als man erwartet hätte.
Das Haus Füllental ist innerhalb von zwei Tagen dem Erdboden gleich gemacht worden.



bitter

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

15.02.2013 20:45
#6 RE: Haus Füllental antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #4
Da ist ja gar kein richtiger Winter.
Hier mal ein Vergleich zum Blauen.

Das ist ja mal ein schöner Beitrag zum Thema Harzer Häuser
*Ironiemodus aus*

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Boerman Offline




Beiträge: 766

16.02.2013 17:00
#7 RE: Haus Füllental antworten

Moin,

Kommend aus Nordhausen war das Haus Fullental war fur mich immer der richtige Anweisung fur das Ansluss Krieger.

Beim nachste Besuch werde ich das Haus missen.

Mfg Lammert

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

17.02.2013 09:47
#8 RE: Haus Füllental antworten

Hier zeige ich nochmal ein Bild, das schon an anderer Stelle zu sehen war: Lammert mit einer Feldbahnschwelle, die er hinter dem Haus Füllental gefunden hat.

Im hinteren Teil des Hauses war ja so eine Art Lokwerkstatt gewesen.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.183

17.02.2013 12:49
#9 RE: Haus Füllental antworten

Hallo!
Inzwischen ist alles verschwunden, Schuppen, Nebengebäude, Hinweistafeln usw. Das Gelände ist bereinigt und nichts erinnert mehr an das Haus Füllental, welches heute vor einer Woche noch da stand.

Der Forst, der weder die Verantwortung übernehmen wollte, aber auch eine Sicherung der Felsen nicht finanzieren wollte oder konnte, hat den Leuten das Areal mit Gebäude abgekauft.
So wird es zumindest hier in der Umgebung erzählt.
Der Kauf und Abriß der Gebäude war wahrscheinlich die einfachste Variante.
Schade drum ist es allemal, und taurig das man hier keine Möglichkeit eines Erhalt des Gebäudes finden konnte.
Ob sich eine Spurensuche in den frischen Baggerspuren nochmal lohnt?
Tschüss

Reiner Offline




Beiträge: 2.823

17.02.2013 15:36
#10 RE: Haus Füllental antworten

Na ich melde mich auch mal zu Wort.
Also so richtig wahr genommen habe ich dieses Objekt eigentlich nie. Es war mir zu unscheinbar. Noch dazu so nah an der Straße das man es übersehen konnte. Wie es drinnen war kann ich nicht beurteilen da ich dort nie eigekehrt bin. Und in früheren Zeiten wurde meines Wissens auch nicht genug darauf verwiesen. Ich meine Werbung gemacht. Wenn ich dort vorbeikam standen oft LKWs vor der Tür so das ich den Eindruck bekam das dort die Tracker ihre Pausen verbringen. Da zeigte ich wenig Interesse meinen PKW dazwischen zu parken. Da gefällt es mir in der Talmühle schon besser.
Nun ist es sicherlich auch nicht Einfach solche Objekte zu bewirtschaften, noch dazu wo auch schon in Netzkater das Hotel an der Straße verschwunden ist. So verbleiben nur noch die Bahnhofsgastätte und der Imbiss an der Tankstelle. Dazu eine Frage, ist da noch die Tankstelle in Betrieb und wie ist der Imbiss dort gestaltet oder ist es sogar eine Gaststätte. Ich bin dort ebenfalls nie Eingekehrt und kenne es nur aus der Sicht des vorbeifahrenden Kraftfahrers der sich dort auf Kurve und Verkehr konzentrieren muß.
Trotzdem finde ich es auch ingesammt Schade das immer mehr Objekte zwischen den Orten schließen.

Beste Grüße Reiner

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen