Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 861 mal aufgerufen
 Harz: Nicht-Eisenbahniges
Reiner Offline




Beiträge: 2.623

04.09.2013 09:28
Es bröckelt! antworten

Nach der Pleite von Oberharz am Brocken (künstliches Stadtgebilde im Landkreis Harz, ehemals Landkreis Wernigerode) möchte die Gemeinde Elend nun zur der Stadt Wernigerode wechseln. Mal sehen wohin die Reise geht?

http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...e-wechseln.html

Beste Grüße Reiner

Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 616

04.09.2013 13:40
#2 RE: Es bröckelt! antworten

Ich schmeiß mich weg - wenn es bloß nicht so traurig wäre. Manche Probleme lösen sich von alleine. Namensvorschlag für die Restgemeinde: Ostharz im Elend...

LG

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.348

04.09.2013 15:54
#3 RE: Es bröckelt! antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #2
Namensvorschlag für die Restgemeinde: Ostharz im Elend...


Hart aber gerecht.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) kommt jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Reiner Offline




Beiträge: 2.623

05.09.2013 13:05
#4 RE: Es bröckelt! antworten

Jörn, der war gut, gefällt mir. Kein Geld aber über Namensrechte streiten.

Hier noch ein neuer Link. http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...Reissleine.html

Beste Grüße Reiner

Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 616

05.09.2013 19:38
#5 RE: Es bröckelt! antworten

Moin Reiner,

eingentlich sind wir echten Oberharzer diejenigen, die das Klageverfahren angestrengt haben. Und viel mehr Geld haben wir auch nicht
Ich hoffe, dass wir demnächst nicht genau so darstehen wie die Plagiaten

Glückauf

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

Volka Offline




Beiträge: 3.572

05.09.2013 20:12
#6 RE: Es bröckelt! antworten

Zitat von Zackel im Beitrag #5
Moin Reiner,

eingentlich sind wir echten Oberharzer diejenigen, [...]


Bist Du nicht irgendwo in Richtung Ruhrgebiet auf die Welt gekommen? :-) Aber wie sagte mein kleiner Bruder zu mir nach einem Jahr Clausthal: Einmal Oberharzer, immer Oberharzer!

Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 616

05.09.2013 21:13
#7 RE: Es bröckelt! antworten

Zitat von Volka im Beitrag #6
Bist Du nicht irgendwo in Richtung Ruhrgebiet auf die Welt gekommen? :-) Aber wie sagte mein kleiner Bruder zu mir nach einem Jahr Clausthal: Einmal Oberharzer, immer Oberharzer!

Heimat ist immer, wo wir Freunde finden.
Wo jemand auf dich wartet, da ist Zuhaus‘!
aus: Reinhard Mey - mein Dorf am Ende der Welt

Auch daraus:
Ich glaub‘, man braucht die Ferne, um zu sehen,
Daß auch der ewig Suchende am Wohlvertrauten hängt.

Glückauf

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

Volka Offline




Beiträge: 3.572

08.09.2013 17:48
#8 RE: Es bröckelt! antworten

Hi Jörn,

da hat er Recht.

Volker

kuno Offline



Beiträge: 1.248

11.09.2013 18:53
#9 RE: Es bröckelt! antworten

Es sieht nicht gut aus für dne Fortbestand der Stadt "Oberharz am Brocken". Bald wird abgestimmt, wohin die Reise geht. Die Bürgerfraktion will die Auflösung!

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/oberhar...s-ae30b3e4.html

Gruß
Jörg

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

11.09.2013 19:07
#10 RE: Es bröckelt! antworten

Hallo!

Eins Komödie wie ich finde, traurig sowas.
Warum musste es überhaupt zu der Großgemeinde mit dem unpassenden Namen kommen?
Wie viel Anteil hat der Bürger an solchen Entscheidungen?

Ein ähnliches Ende wird es hier mit der zwangsvereinigten Gemeinde Harztor auch mal geben, denke ich.
Ilfeld ist jetzt schon in vielen Belangen hinten runter, nachdem man entgegen aller Aussagen zur Schulnetzplanung bis 2015 am gymnasiumsstandort Ilfeld festhalten wollte und sollte, wurde diese Bildungseinrichtung mit Ende des Schuljahres 2012/2013 stillschweigend geschlossen.

Nun ist das wunderschöne über 85!!!!!!!jährige Ilfelder Freibad dran. der Fortbestand ist zur Zeit aus fadenscheinig herbeigeredeten Gründen stark in Frage gestellt!
Natürlich braucht EINE Gemeinde auch nur EIN Freibad, die Geldsäcke sind leer.
Ich schei... auf Harztor, ich bin (und bleibe) Ilfelder.

Ebenso wird es gedanklich vielen "Oberharzern am Brocken" gehen?

Reiner Offline




Beiträge: 2.623

09.01.2014 18:58
#11  Es bröckelt, immer weiter. antworten

Nach Elend dann Hasselfelde nun auch noch Stiege es geht immer weiter.
Aber die politschischen Entscheidungsträger kleben an ihrer Macht.
Die Stadt wird nicht aufgegeben. Ob sie da die Anwohner noch hinter sich haben?
Schon 3 Ortschaftsräte die Einstimmig den Austritt aus der Stadt beschlossen haben. Aber man macht immer so weiter.

Ortsrat Stiege für Oberharz-Austritt

http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...z-Austritt.html

Da bin ich mal gespannt wie das Endet.

Beste Grüße Reiner

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen