Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 600 mal aufgerufen
 BAE-Club Info (öffentlich)
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.420

20.06.2014 12:00
BAE-Rätsel antworten

Gestern Abend war ich in Braunlage bei Kuno. Anschließend, bevor ich mich auf den Weg nach St. Andreasberg machte, machte ich noch einen kurzen Abstecher hinter das Relaxa-Hotel.
Als Ergebnis dieses Abstechers sieht es heute morgen auf dem Balkon meiner Fewo so aus:



Frage: Was ist das und was will ich damit?

Etwaige Rateversuche bitte nicht per pn, sondern hier als Antwort.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Olaf.P Offline




Beiträge: 375

20.06.2014 13:29
#2 RE: BAE-Rätsel antworten

Na, dann will ich mal raten. Vermutlich hast Du den Boden nicht zusammen geschaufelt um bei Dir in der Ferienwohnung Blumen zu pflanzen....
Daher gehe ich davon aus, das der Sand als Deko für die Bahnanlage, vermutlich hast Du ihn gesammelt um Feld- oder Waldwege, Sandflächen nachzubilden.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.121

20.06.2014 14:11
#3 RE: BAE-Rätsel antworten

"Hinter" kommt immer auf den Blickwinkel an Ich vermute mal, Du warst Am Amtsweg, ex SHE-Trasse, und hast Naturmaterial zur Gestaltung von Waldboden abgebaut.

Gruß
Alex

Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 337

21.06.2014 09:33
#4 RE: BAE-Rätsel antworten

Katzenklo

LG Rudi

kuno Offline



Beiträge: 1.250

21.06.2014 10:55
#5 RE: BAE-Rätsel antworten

Hallo Otto,
als du bei mir in BRL warst, haben wir nicht darüber gesprochen. Deshalb kann ich ja meinen Beitrag hierzu abgeben.
Ich glaube zu erkennen, was für eine besonderer "Erde" du da gesammelt hast, möchte meine Meinung hier noch nicht kundtun, um anderen eine Rate-Chance zu geben.

Ja, die besondere Geologie in diesem Bereich der SHE, hat es dir dabei bestimmt angetan.
Hast du dir beim Bergen der "Erde" nasse Füsse geholt?

Ich vermute, dass dich die Motive meiner Ansichtskarten-Sammlung zu der Aktion motiviert haben. Es muss auf der BAE-Anlage schon toll aussehen, dieses besondere und nur örtlich begrenzt vorkommende Original-Material einzusetzen. Ich denke, als Wegeschotter macht es sich auf der Anlage gut, so wie es Olaf oben schon vermutet hat.

Gruß
Jörg

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.420

21.06.2014 18:05
#6 RE: BAE-Rätsel: Lösung! antworten

Na ja, es gab ganz nette Rateversuche.

Olaf: Sand als Deko für die Bahnanlage, vermutlich hast Du ihn gesammelt um Feld- oder Waldwege, Sandflächen nachzubilden.

Alex: Ich vermute mal, Du warst Am Amtsweg, ex SHE-Trasse, und hast Naturmaterial zur Gestaltung von Waldboden abgebaut.

Rudi: Katzenklo
Jörg: Hast du dir beim Bergen der "Erde" nasse Füsse geholt? ... Es muss auf der BAE-Anlage schon toll aussehen, dieses besondere und nur örtlich begrenzt vorkommende Original-Material einzusetzen. Ich denke, als Wegeschotter macht es sich auf der Anlage gut.

Bis auf das außer Konkurrenz laufende Katzenklo waren alle schon auf dem rechten Pfad, aber noch nicht genau genug.

Hier nun die Auflösung:


Die "Entnahmestelle" zwischen Relaxa-Hotel und Bodebrücke (Nasse Füße waren sehr richtig, denn der Wasserstand war wesentlich höher als auf dieser Aufnahme vom letzen Spätsommer.)
Das Material wird mit der Kohlenschaufel direkt aus dem Wasser geschaufelt. Es handelt sich um Feinmaterial, das letzten Endes aus dem Wurmbergsteinbruch stammt.


Zuhause wird das Material nach gründlicher Trocknung im Backofen durch mehrere Siebungen in diverse Korngrößen sortiert: Grobschotter (Ladegut), Bahnschotter zum Schottern der Gleise (s. nächstes Bild), Feinschotter für Gleiszwischenräume u.ä., Splitt für Wegebau und Feinstmaterial für div. Oberflächen. Übrig bleibt sehr grobes Material, das ich ab und an in den Harz zurück mitnehme und wieder in die Bode schütte.


So sieht das BAE-Gleis mit originalem Wurmbergschotter aus.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.610

22.06.2014 10:02
#7 RE: BAE-Rätsel: Lösung! antworten

Sieht klasse aus!

Aber der Quark ist schlecht

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.420

22.06.2014 15:49
#8 RE: BAE-Rätsel: Lösung! antworten

Zitat von Volka im Beitrag #7
Aber der Quark ist schlecht
Da hättest du erst einmal die Universalschrauben sehen sollen!

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

fridoo Offline




Beiträge: 182

23.06.2014 11:32
#9 RE: BAE-Rätsel: Lösung! antworten

Toll, originaler geht's wohl nicht!

____________________
Gartenbahn nach SHE Vorbild.

Frido van Orden

Postzug? »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen