Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.777 mal aufgerufen
 Technik und Gebrauch des Forums
Seiten 1 | 2
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.393

18.07.2014 20:45
Schuss vor den Bug antworten

Hallo Freunde,
von der Forumssoftware homepagemodules habe ich folgende Warnung erhalten:



Daher habe ich begonnen, uralte Stränge (2008-2010), speziell solche mit vielen angehängten Bildern, zu löschen, damit wir auch weiterhin Bilder anhängen können.
Dabei kann es natürlich passieren, dass mal des einen oder anderen Lieblingsstrang ins Nirwana geht, obwohl ich da schon drauf achte, so gut ich kann.

Was ich noch anbieten kann: Schaut mal die alten Stränge durch und nennt mir solche, die eurer Meinung nach unbedingt erhalten werden sollen. Je genauer ihr den Platz des Stranges beschreibt, desto größer ist die Chance, dass eurem Wunsch entsprochen wird.
Da ich frühestens am Dienstag wieder löschen werde, habt ihr noch etwas Zeit.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.588

18.07.2014 22:03
#2 RE: Schuss vor den Bug antworten

Kann man das nicht irgendwie auf einer DVD sichern?

Olaf.P Offline




Beiträge: 375

18.07.2014 22:47
#3 RE: Schuss vor den Bug antworten

Was soll das Upgrade kosten? So teuer kann das eigentlich nicht sein.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.393

19.07.2014 07:57
#4 RE: Schuss vor den Bug antworten

Das ist kein einmaliger Betrag, sondern eine laufende Gebühr, ich glaube so bei 5 €/monat. Das macht keinen Sinn, dann müsste ich hier Abo-Geld kassieren.
Das mit der DVD ginge vermutlich, wenn ich mir dafür eine Woche Zeit nehmen würde. Nützt auch nur dem, der sie hat, also müsste ich sie gegen Geld anbieten. Und dann passiert das Übliche: Ach, so wichtig ist es ja auch nicht. Und ich habe mir die Arbeit für drei Leute gemacht.
Die Lösung ist anders: Jeder entscheidet selbst, was ihn dauerhaft archivierenswert erscheint und zieht sich das runter und brennt es.

Andererseits: Wenn man die Warnung genau liest, geht es nur um angehängte Bilder, also nicht um solche, die bei einem externen up-load-Server hochgeladen und dann in den Text eingesetzt sind.Denn die blähen ja nicht das Forum selber auf, das sind lediglich Links.
Also künftig: Bilder bitte möglichst extern hochladen und in den Text einfügen, anhängen nur im Notfall. Angehängte Bilder sind also künftig automatisch Löschkandidaten.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.588

21.07.2014 22:13
#5 RE: Schuss vor den Bug antworten

Hallo Otto,

könntest Du bitte mit dem Löschen noch warten? Ich habe noch nicht geschafft alles zu sichern.

Danke!

Volker

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.393

23.07.2014 18:30
#6 RE: Schuss vor den Bug antworten

Kein Problem, Hauptsache es werden im Moment nicht zu heftig Dateien angehängt.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Harzwanderer Offline



Beiträge: 899

26.01.2015 11:09
#7 RE: Schuss vor den Bug antworten

Hallo Otto,

das Thema "Bilder im Forum" beschäftigt mich. Du hast ja wiederholt von der "roten Karte" geschrieben, weil der Speicherplatz fast voll ist... (jetzt gerade wieder im Straßenbahnstrang.)

Das verstehe ich prinzipiell, aber ich bin mit der jetzigen Lösung (Bilder extern + Links einbinden) nicht glücklich. Bei "Externen" sind die Bilder irgendwann weg, oder mit komischer Werbung, oder ... - selbst Anbieter, die *heute* einigermaßen vertrauenswürdig scheinen, können es in 5 ... 8 ... 10 Jahren nicht mehr sein.

Mir wäre es lieber, wir könnten die Bilder nach wie vor hier direkt einbinden. Mehr Speicherplatz ist doch prinzipiell "gegen Geld" zu haben (steht in der von Dir abgebildeten "Warnmeldung"). Was kostet denn so ein Upgrade in einen "Premiumtarif"?? Du hast damals was von 5€/Monat geschrieben ... gilt das noch?
Also, wenn es nicht unanständige Beträge sind ... ich würde mich gern beteiligen! (1 Jahr = 60 Euro oder so) Vielleicht der ein- oder andere auch?

Wenn wir die Bilder hier direkt einbinden, wissen wir auch in 10 oder 15 Jahren, was wir haben. Das wäre es mir wert.
LG Bernd

PS: Und übrigens, an einem komplett-Abzug des gesamten Forums (auf CD oder Stick oder so...) hätte ich auch Interesse, dass das auch ein wenig Geld kostet, ist klar. Trotzdem: die alten Beiträge sind eine Fundgrube, immer wieder, wenn man sie liest... - auch das wäre es mir wert.

Olaf.P Offline




Beiträge: 375

26.01.2015 13:59
#8 RE: Schuss vor den Bug antworten

Hallo zusammen,

die erste kostenpflichtige Stufe kostet 4,95 im Monat. Wenn man das mit einer normalen Homepage vergleicht, ist das nicht viel Geld, da die anderen Homepages meist nur begrenzten Speicherplatz haben. Ich habe kein Problem auch mein Scherflein dazu beizutragen um die 5,-€ aufzubringen. (Ein PayPal Spendenlink wäre dafür gut geeignet)

Alternativ wäre es natürlich super, wenn man eine Art Forenarchiv erstellen könnte. Das könnte sogar dieses kostenlose Forum sein, das man zum Archiv umgestaltet und ein neues zweites kostenloses Forum erstellt. Da müssen sich dann zwar alle neu registrieren, aber so kann man auch leicht die "Forenleichen" loswerden.

Ich habe aber noch ein weiteres als Hinweis. Wir Menschen gehen alle irgendwann den Weg allen irdischen und wenn man solch ein Bilder- und Informationsarchiv wie es hier vorhanden ist für immer retten möchte, sollte darüber nachgedacht werden, ob es nicht besser wäre einen Verein zu gründen, der zum einen das Forum und deren Erhalt fördert und zum zweiten im Todesfall die Leitung/Besitz übernehmen darf.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.393

26.01.2015 15:42
#9 RE: Schuss vor den Bug antworten

Fangen wir mal mit del letzten Thema an: Ableben. Bei meinem anderen Forum (MAPUD) ist Vorsorge getroffen, da hat Jaffa schon die gleichen Adminrechte wie ich. Wer das für dieses Forum sein könnte, hat sich keider nicht so deutlich abgezeichnet, sonst wäre es schon passiert.

Das eigentliche Problem ist, dass ich dieses Forum selber als ablebendes betrachte. Hier passiert fast nichts mehr. Alle haben hier ihr Wissen - und das war nicht wenig - hereingegeben, mehr is nicht. Die aktuellen Ereignisse bei den Harzbahnen werden andernorsts verhackstückt, nicht hier.

Es schauen immer noch jeden Tag ne Menge Leute herein, aber nur zum Gucken, ob die anderen was geschrieben haben. Ich glaube nicht, dass es lohnt, für dieses Forum eine kostenpflichtige Stufe anzupeilen.
Das Problem der Hochladungsserver ist korrekt dargerstellt. Mit ist auch unverständlich - das mal ganz OT - wie man angesichts dieser wirklichkeit seine Daten in irgendeine Cloud geben kann. Da bestehen die von Bernd geäußerten Zweifen doch auch.

Wenn ihr aber in allem anderer Meinung seid als ich, dann werden wir eine kreative lösung suchen und finden.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.588

28.01.2015 21:28
#10 RE: Schuss vor den Bug antworten

N'Abend,

diesen Abend hatte ich mal wieder Zeit fürs Forum reserviert. Lief natürlich wieder alles anders. Nun ist es nach 21 Uhr und ich bin müde.

Der Gedanke das hier immer mehr Verschwindende zu sichern bewegt mich genauso wie Bernd und andere. Bilder werden von Hosts gelöscht oder aber auch von den Einstellern selber wieder entfernt. Das hatte ich auch selbst wenige male getan, wenn ich eigentlich gegen Urheberrechte verstieß, aber Bilder trotzdem in einem Zusammenhang anbringen wollte. Des Weiteren ist über die Zeit hier mehr als nur ein Thema absichtlich oder unabsichtlich gelöscht worden nach denen ich im Folgenden lange gesucht habe.

Meine Versuche mit einem Add-On eine Sicherungskopie des gesamten Inhalts zu speichern hat einen riesigen Wust an Daten verursacht, den ich nicht wirklich überblicke. Alles auf einmal ging nicht und ob die verschiedene Teile alles umfassen kann ich nicht sagen. Am liebsten wäre mir auch eine Lösung, wenn der Administrator mit seinen Rechten ein ganzes Abbild auf DVD erzeugen könnte, die weiter verbreitet wird. Solche eine Verteilung hat mit anderen Inhalten im vergangenen Jahrzehnt schon einmal geklappt.

Am besten wäre es, wenn dies alles online erhalten bleibt. Vielleicht hast Du, Otto, doch noch eine kreative Idee?

Im Forum ist es auf jeden Fall viel stiller geworden. Vor Jahren gab es Tage, wo man nicht wusste, wo man als erstes antworten sollte und hoch interessante Themen liefen parallel. Davon sind wir weit entfernt. In der Tat ist vieles von dem abgehandelt wozu wir Beiträge haben liefern können, wir Unterlagen oder Wissen zu besaßen. Aber tot ist es aus meiner Sicht dennoch nicht, denn es gibt Dinge, die kann man nirgendwo anders im Internet so gut nachfragen oder diskutieren wie hier.

Was mir aber auch auffällt ist, dass es zum Teil wenig Resonanz auf neue Beiträge gibt. Da sagen sich die Einsteller bestimmt auch, dass es niemanden hier interessiert. So ein Forum lebt nun einmal vom Mitmachen.

Das sind meine Gedanken zum Thema.

Viele Grüße

Volker

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 553

29.01.2015 20:05
#11 RE: Schuss vor den Bug antworten

Hallo Forumsfreunde,

Zitat von Volka im Beitrag #10
N'Abend,

diesen Abend hatte ich mal wieder Zeit fürs Forum reserviert. Lief natürlich wieder alles anders. Nun ist es nach 21 Uhr und ich bin müde.

Der Gedanke das hier immer mehr Verschwindende zu sichern bewegt mich genauso wie Bernd und andere. Bilder werden von Hosts gelöscht oder aber auch von den Einstellern selber wieder entfernt. Das hatte ich auch selbst wenige male getan, wenn ich eigentlich gegen Urheberrechte verstieß, aber Bilder trotzdem in einem Zusammenhang anbringen wollte. Des Weiteren ist über die Zeit hier mehr als nur ein Thema absichtlich oder unabsichtlich gelöscht worden nach denen ich im Folgenden lange gesucht habe.

Meine Versuche mit einem Add-On eine Sicherungskopie des gesamten Inhalts zu speichern hat einen riesigen Wust an Daten verursacht, den ich nicht wirklich überblicke. Alles auf einmal ging nicht und ob die verschiedene Teile alles umfassen kann ich nicht sagen. Am liebsten wäre mir auch eine Lösung, wenn der Administrator mit seinen Rechten ein ganzes Abbild auf DVD erzeugen könnte, die weiter verbreitet wird. Solche eine Verteilung hat mit anderen Inhalten im vergangenen Jahrzehnt schon einmal geklappt.

Am besten wäre es, wenn dies alles online erhalten bleibt. Vielleicht hast Du, Otto, doch noch eine kreative Idee?

Im Forum ist es auf jeden Fall viel stiller geworden. Vor Jahren gab es Tage, wo man nicht wusste, wo man als erstes antworten sollte und hoch interessante Themen liefen parallel. Davon sind wir weit entfernt. In der Tat ist vieles von dem abgehandelt wozu wir Beiträge haben liefern können, wir Unterlagen oder Wissen zu besaßen. Aber tot ist es aus meiner Sicht dennoch nicht, denn es gibt Dinge, die kann man nirgendwo anders im Internet so gut nachfragen oder diskutieren wie hier.

Was mir aber auch auffällt ist, dass es zum Teil wenig Resonanz auf neue Beiträge gibt. Da sagen sich die Einsteller bestimmt auch, dass es niemanden hier interessiert. So ein Forum lebt nun einmal vom Mitmachen.

Das sind meine Gedanken zum Thema.

Viele Grüße

Volker
ich würde hin und wieder mehr zum Forumsleben beitragen, aber nach 8 Stunden Streß am Arbeitsplatz plus 2 Stunden Autofahren reicht es oft gerade noch zum Lesen.

Gruß Henning

BW-GS Offline




Beiträge: 153

29.01.2015 20:52
#12 eine kleine Anregung antworten

Hallo zusammen,

heute Abend möchte ich nun auch mal meine Sichtweise kundtun und eine kleine Anregung geben, mit der man dem Thema vielleicht begegnen könnte.
Dazu verwende ich erst ein Mal ein kleines (nett gemeintes) Gleichnis zur Veranschaulichung:

Wenn man dieses Forum mit seinem begrenzten Speicherplatz als Wasserfass für wertvolles Regenwasser in einem trockenen Sommer betrachtet,
dann schöpft man doch nicht Wasser heraus und schüttet es in den Gulli, damit das Fass nicht überläuft, weil man sich kein zweites Fass kaufen kann.
Man schöpft dann vielleicht einige Liter ab in andere Eimer, so dass beim nächsten sehnlich erwarteten Regenguss das Fass nicht überlauft.

Nun hat man als Teilnehmer im Internet doch häufig bei seinem Provider auch eigenen Webspace, der häufig ungenutzt ist.

Ich habe bei Bildbeiträgen in Foren wie z.B. in DSO meinen eigenen Webspace für die Bildeinstellung genutzt.
Die Anregung, die ich geben möchte, ist die, dass man sich ggf. selbst darüber Gedanken macht, ob man seine eigenen Bilder, die man hier hochgeladen hat,
auf eigenen Webspace hochlädt und dann die entsprechenden Bild Links umverlinkt.

Was ich nicht beurteilen kann: Ist es möglich, Beiträge in einer Beitrags Kette nachträglich wieder editierbar zu gestalten, zumindest für die Bildlinks?
Das wäre sicher auch sinnvoll, wenn man sich mal mit Eigentumsrechten an Bildern vertan hat, was sicher schon vielen einmal passiert ist.

Es wäre sehr schade, wenn hier eine Kostenpflicht entstünde, denn das würde das Forum nicht bereichern, wenn auch nur ein einziger Teilnehmer ganz verschwände.

Dann möchte ich noch Volker zitieren, da mir ähnliches aufgefallen ist:

Zitat von Volka im Beitrag #10


...

Was mir aber auch auffällt ist, dass es zum Teil wenig Resonanz auf neue Beiträge gibt. Da sagen sich die Einsteller bestimmt auch, dass es niemanden hier interessiert. So ein Forum lebt nun einmal vom Mitmachen.

...

Volker


Mich hat neulich beim Lesen einiger sehr toller Beiträge in diesem Forum die Beitragskette zum abflauenden Interesse oder zu den abflauenden Aktivitäten berührt.
Das hat mich dazu motiviert, hier auch nach längerer schriftlicher Abstinenz mal wieder etwas Aktives beizutragen.
Ich habe sogar gleich mehrere Beiträge geschrieben und Bezug auf alte aber interessante Ketten genommen.
Denn Volker hat recht, So ein Forum lebt nun einmal vom mitmachen.
@Volker
Du musst kein Jahr mehr auf einen Beitrag von mir warten.

Ein Harzer Glück - Auf wünscht
BW-GS (Gerd)

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.393

30.01.2015 09:03
#13 RE: eine kleine Anregung antworten

Ich freue mich, dass es hier jetzt diese Diskussion gibt. Ich bin zwar der Forengründer, kann mich aber bei einem kostenlosen Forum kaum Forumsbesitzer nennen. Außerdem habe ich von der ganzen Technik eines Forums keine Ahnung. Da hatten wir zu Anfang den Stefan aus Hannover, der aber schwer erkrankte und das nicht mehr machen konnte. Insofern weiß ich im Moment nicht, wie wir die Inhalte generell sichern können. Ich weiß nur meine eigene Methode: Ich ziehe von anderen eingestellte Bilder, die ich nicht verlieren möchte, aus dem Forum auf den Desktop und ordne sie später thematisch ein. Ist mir eine Diskussion wichtig, mache ich reihenweise Bildschirmfotos, die ich dann ebenfalls thematisch einordne. Ist primitiv, reicht mir aber.

Leider ist Jaffa, der eventuell die Gesamtspeicherung machen könnte, derzeit für mehrere Wochen im Ausland. Anfang März werde ich ihn fragen.
Webspace ist ne feine Sache, aber die bei einem upload-Server hochgeladenen Bilder sind ja auch in einer Art Webspace. Da weiß heute auch keiner, ob man in einigen Jahren noch an die Dateien rankommt. Andererseits ist Speicherhardware heute so billig, da lege ich mir lieber noch ne externe HD hin, auf der ich alles drauf habe. Aber das kann ja jeder nach seiner Fasson regeln.

Die Diskrepanz zwischen Forumslesern und Forumspostern ist sehr groß und hat zugenommen. Vielen wird es so gehen wie Henning, dass sie abends zu müde zum Posten sind. Aber manchmal reicht ein winziges feed-back oder ein Dankeschön fürs Zeigen, um einem Poster das Gefühl zugeben, nicht gegen die Wand zu schreiben. Dafür reichen auch fünf Minuten oder weniger.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 553

30.01.2015 21:22
#14 RE: eine kleine Anregung antworten

Hallo Otto, hallo Forumsfreunde,

Zitat von OOK im Beitrag #13
Ich freue mich, dass es hier jetzt diese Diskussion gibt. Ich bin zwar der Forengründer, kann mich aber bei einem kostenlosen Forum kaum Forumsbesitzer nennen. Außerdem habe ich von der ganzen Technik eines Forums keine Ahnung. Da hatten wir zu Anfang den Stefan aus Hannover, der aber schwer erkrankte und das nicht mehr machen konnte. Insofern weiß ich im Moment nicht, wie wir die Inhalte generell sichern können. Ich weiß nur meine eigene Methode: Ich ziehe von anderen eingestellte Bilder, die ich nicht verlieren möchte, aus dem Forum auf den Desktop und ordne sie später thematisch ein. Ist mir eine Diskussion wichtig, mache ich reihenweise Bildschirmfotos, die ich dann ebenfalls thematisch einordne. Ist primitiv, reicht mir aber.

Leider ist Jaffa, der eventuell die Gesamtspeicherung machen könnte, derzeit für mehrere Wochen im Ausland. Anfang März werde ich ihn fragen.
Webspace ist ne feine Sache, aber die bei einem upload-Server hochgeladenen Bilder sind ja auch in einer Art Webspace. Da weiß heute auch keiner, ob man in einigen Jahren noch an die Dateien rankommt. Andererseits ist Speicherhardware heute so billig, da lege ich mir lieber noch ne externe HD hin, auf der ich alles drauf habe. Aber das kann ja jeder nach seiner Fasson regeln.

Die Diskrepanz zwischen Forumslesern und Forumspostern ist sehr groß und hat zugenommen. Vielen wird es so gehen wie Henning, dass sie abends zu müde zum Posten sind. Aber manchmal reicht ein winziges feed-back oder ein Dankeschön fürs Zeigen, um einem Poster das Gefühl zugeben, nicht gegen die Wand zu schreiben. Dafür reichen auch fünf Minuten oder weniger.
das stimmt. Werde mir Mühe geben, das zu berücksichtigen.

Gruß Henning

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.120

31.01.2015 12:18
#15 RE: eine kleine Anregung antworten

Zwischen den Kapiteln der zu schreibenden BA nehme ich mir mal eben Zeit...

Ich sehe es auch so, dass WIR ALLE in den letzten Jahren viel zu verschiedenen Themen beigetragen haben und jetzt etwas Ebbe herrscht, da keine neuen Erkenntnisse vorliegen. Immerhin ist HSS II wohl erst durch dieses Forum mit dem Inhalt möglich gewesen

Auch kommt gerade wieder etwas Bewegung zu den Mallets in Frankreich ins Forum - es lebt also noch!

Gruß
Alex

Seiten 1 | 2
«« Warum?
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen