Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Reiner Offline




Beiträge: 2.905

19.08.2014 19:46
Mal was älteres antworten

Wo war es und vielleicht wann in etwa.

Beste Grüße Reiner

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.000

20.08.2014 11:34
#2 RE: Mal was älteres antworten

Interessantes Bild, aber harte Nuss!! (für mich zumindest.)
Aber geraten ist geraten.
LG Bernd

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 638

20.08.2014 21:10
#3 RE: Mal was älteres antworten

Hallo Reiner, hallo Forumsfreunde,

ich habe auch mal mitgeraten.

Gruß Henning

Volka Offline




Beiträge: 3.875

20.08.2014 21:29
#4 RE: Mal was älteres antworten

Ich rate auch, dass es im Harz war.

Volka

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

20.08.2014 22:01
#5 RE: Mal was älteres antworten

Zitat von Volka im Beitrag #4
Ich rate auch, dass es im Harz war.

Volka


Was macht dich eigentlich immer so sicher das es im Harz war?
Da ich eine solche Antwort von Dir erwartete, wählte ich voher genauestens ein Bild aus.
Gruß Reiner

Beste Grüße Reiner

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.000

21.08.2014 14:45
#6 RE: Mal was älteres antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #5
Was macht dich eigentlich immer so sicher das es im Harz war?

Die Fichten ???!
(ganz schnell duck und wech...)
LG Bernd

grüner Offline




Beiträge: 760

21.08.2014 16:02
#7 RE: Mal was älteres antworten

Ja Bernd, das Fichtendickicht ... :-)

Aber mal ganz ehrlich, Reiner hat das was voll Duftes ausgebuddelt, ich rate nun schon die ganze Zeit wo das sein könnte.
Das Gegengewicht ist ja Teil der Sicherungsanlagen und die Gleise scheinen meines Blickes her Meterspurig zu sein ....
Hab leider keinen blassen Schimmer wo das sein könnte :-(

Pfiffschen

Hab nun aber trotzdem mal nen Tipp abgegeben.

Bahnfahrer Offline


BAE-Club-Mitglied


Beiträge: 370

21.08.2014 18:16
#8 RE: Mal was älteres antworten

Hallo Leute,

habe wirklich keine Ahnung, finde das Bild aber klasse. Sowas habe ich gesucht weil wir das noch für die BAE brauchen.
Versuche es mal, aber das ist sowas von geraten.

Gruß
Rudi

Volka Offline




Beiträge: 3.875

21.08.2014 20:49
#9 RE: Mal was älteres antworten

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #6
Zitat von Reiner im Beitrag #5
Was macht dich eigentlich immer so sicher das es im Harz war?

Die Fichten ???!
(ganz schnell duck und wech...)
LG Bernd


Bernd hat es richtig erfasst: Die Fichten :-)
Zusätzlich ist dies ja hier das Harzbahn-Forum und nicht das des Fichtelgebirges und für mich sah es beim ersten Hinsehen nach eher Meterspur den Normalspur aus. Inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher, aber ich habe ja nur geraten und war mir nicht sicher. Und außerdem fällt mir bei den normalspurigen Harzer Strecken keine Stelle ein, wo dies örtlich passen könnte.

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

22.08.2014 04:57
#10 RE: Mal was älteres antworten

Hallo
ich habe mal einen Lösungsversuch abgesendet
Tschüss

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

24.08.2014 10:49
#11 RE: Mal was älteres antworten

Nun mal zur Rätselauflösung, es scheint ja keine Antwort mehr zu erwarten sein.

Es ist der Bf. Goetheweg in der Zeit ca. mitte der 50er Jahre bis 1961.
Die meisten hatten das richtig erkannt. Harzwanderer, Schmalspurloehti, grüner, Volka und Ilfelder.
Sorge ist leider Falsch, Bahnfahrer. Mehr haben leider nicht mit geraten.
Ein Teil der Rottenarbeiter trägt DR Uniform was ja von Rottenarbeitern der NWE nicht gesagt werden konnte.
Aber es ist nicht im Harz Volker sondern im Hochharz, wegen der Brockenfichten, nicht wahr Bernd. Zu früh geduckt.
Zu sehen sind Mitarbeiter der Rotte welche auf ihnen Gastfahrzug warten.
Im Hintergrund ist der Mast des E-Sig. vom Brocken her zu sehen. Einen Flügel hatte es nicht das es diesen nicht mehr brauchte.
Der Bf. war nach Grenzziehung offen gelassen wurden.

Hier nun noch ein Auszug aus der Antwort an Bernd.
Zum Rätsel, du gehst es wieder Wissenschaftlich an. Du solltest Bedenken das dass heutige Aussehen am Bf.Goetheweg sehr stark von der ehemaligen Grenze geprägt ist in Form von Bewuchs und Nichtbewuchs. Der Goeteweg als solcher wie er heute besteht den gab es nicht. Der führte vom Torfhaus kommend am Eckersprung vorbei auf dem heutigen ehemaligen Lochplattenkolonnenweg zur Weiche am Bf. überquerte dort den Bahndamm und ging steil zum Königsberg hoch um dann oben an der Hirschornklippe vorbei durchs Brockenmoor weiter in Richtung Brocken zu gelangen.
Mit der Zeit holst du warscheinlich zu weit aus. Ich weiß es auch nicht aber warscheinlich eher in der zweiten hälfte der 50er Jahre entstand das Foto. Im Hintergrund kann man glaube ich den Signalmast sehen wofür das Spannwerk steht. Ein Flügel ist nicht zu sehen. Brauchte es auch nicht denn nach dem Krieg wurde der Bf. offengelassen. Die Leute dort gehören zur Bahnmeisterei Rotte.

Grüße vom Reiner

Antwort editiert, hab den grünen irrtümlich einer falschen Antwort bezichtigt, so das er nun böse mit mir ist.
Sei bitte nicht mehr böse mit mir René, habs geändert.

Beste Grüße Reiner

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen