Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 435 mal aufgerufen
 Harzer Meterspur zur DR-Zeit (1949 -1991)
Volka Offline




Beiträge: 3.875

28.02.2015 21:26
Umsteigen in Etm antworten

N'Abend,

vor einigen Wochen lief ein Bild bei Ebay, wo ich wirklich nicht nein sagen konnte. Hier ein Ausschnitt:



Das Bild entstand am 17.09.1971.

Viele Grüße

Volker

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

28.02.2015 22:51
#2 RE: Umsteigen in Etm antworten

Hallo Volker!
Da hast Du ja ein Klasse Bild ergattert!

Da du Ausschnitt schreibst, ist ja auf dem kompletten Bild sicher noch einiges interessantes zu entdecken?

Bekommen wir mehr?

Viele Grüße

Volka Offline




Beiträge: 3.875

28.02.2015 22:58
#3 RE: Umsteigen in Etm antworten

Hallo Thomas,

das ist aus meiner Sicht das Interessanteste. Der Rest sind Schienen, Berge und Wald.

Viele Grüße

Volker

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

01.03.2015 00:45
#4 RE: Umsteigen in Etm antworten

Da war sicher Abreise in den FDGB Urlaubsunterkünften in Hasselfelde und Stiege?
Sehr starkes Reisendenaufkommen da...

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

01.03.2015 01:17
#5 RE: Umsteigen in Etm antworten

Auch ich sage mal Danke und möchte noch Schienen und Wald sehen, wo es das doch immer weniger gibt.

Übrigens sah es nach den Krieg bis in die 80er noch an vielen Stationen so aus. Hier war ja nur Umstieg, aber am Ausstieg waren dann noch die diversen Koffertranspoteure mit ihren Gefährten zu beobachten wie sie um jedes Gepäckstück kämpften.

Beste Grüße Reiner

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

01.03.2015 21:04
#6 RE: Umsteigen in Etm antworten

Ich war gestern weg vom Fenster äh Bildschirm, da BAE-Bautag. Und was sehe ich da heute: Boah äy!
Wirklich ein ganz besonderes Bild, das neben der Harzbahn auch generell das seinerzeitige Reisen verdeutlicht.
Gratuliere, Volker.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

01.03.2015 21:08
#7 RE: Umsteigen in Etm antworten

Zitat von Ilfelder im Beitrag #4
Da war sicher Abreise in den FDGB Urlaubsunterkünften in Hasselfelde und Stiege?
Könnte es umgekehrt sein, Thomas? Ich sehe Leute, die mit dem Zug von Nordhausen gekommen sind und in den Zug Richtung Stiege einsteigen wollen, dessen Lok noch nicht umgesetzt hat. Oder bin ich es, der die Brille verkehrt rum auf hat?

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

01.03.2015 22:32
#8 RE: Umsteigen in Etm antworten

Hallo!

Ja, so könnte es auch sein...bzw. so wird es wohl gewesen sein.
Die 242 wird sicherlich auf dem kleinen Kanal noch Wasser nehmen und dann ans andere Ende fahren und die Neuankömmlinge nach Stiege und Hasselfelde bringen..

Viele Grüße, Thomas

BW-GS Offline




Beiträge: 153

02.03.2015 19:42
#9 Umsteigen in Etm - Aus- und Zustieg... antworten

Hallo zusammen,

wir sehen hier mit Sicherheit den Ausstieg von Reisenden,
denn die Personen gehen mit Ihren Koffern vom Packwagen weg in Richtung "Norden",
während der "Ladeschaffner" noch an der geöffneten Waggon Tür des Packwagens steht.
Bemerkenswert, dass es sich um einen anscheinend 4 achsigen Packwagen mit Seitenfenstern handelt,
ich tippe auf einen KD4i, also 904-151 oder 904-152 oder 904-153 oder 904-154.

Es ist aufgrund der Menge der Personen zwar nicht auszuschließen, dass auch schon Personen zusteigen,
jedoch werden dieses möglicherweise weniger Personen sein, denn bei "Bettenwechsel" werden die an diesem Tage anreisenden
Personen sicher erst einige Stunden später ihre Zimmer beziehen können...

@ Volker, bitte zeige uns doch das ganze Bild, damit der Zug links auch zu sehen ist.

Ein Harzer Glück-Auf wünscht
BW-GS

Volka Offline




Beiträge: 3.875

02.03.2015 21:27
#10 RE: Umsteigen in Etm - Aus- und Zustieg... antworten

N'Abend!

Gerne zeige ich euch auch noch Schienen, Bäume und sonst was jedoch keine Eisenbahn mehr. Um ehrlich zu sein, habe ich auch hin und her überlegt, ob die Leute ein- oder aussteigen. Inzwischen bin ich mir sicher, dass sie ausgestiegen sind. Ich hätte aber nicht gedacht, dass das gesamte Gepäck im Gepäckwagen drin war. Ich hätte eher vermutet, dass alle es bei sich im Zug gehabt hätten. Auch hätte ich mir nicht vorstellen können, dass an den Endbahnhöfen Koffertransporteure auf die Fahrgäste gewartet bzw. deren Gepäck dorthin gebracht haben. Ein Nebenverdienst?

17.09.1971 war übrigens ein Freitag. Um welchen Zug mag es sich hier handeln?



Ach ja: Der baumleere Hang rechts. Wenn so eine Fichte 60 bis 70 Jahre alt wird, habe ich als alter Sack vielleicht noch eine Chance oben am Hang zu stehen, dem Verkehr unten zuzusehen und beim Abstieg mir die Knochen zu brechen.

Viele Grüße

Volker

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

02.03.2015 23:01
#11 RE: Umsteigen in Etm - Aus- und Zustieg... antworten

Also ich deute es mal nach meiner Erfahrung, für mich ist es Eindeutig Anreise.
Die Reisenden sind mit ihren Gepäck aus den Zug 1239 um 12:35 Uhr von Nordhausen angereist und haben die Gleise zum Zug 1303 ab 12:50 Uhr nach Hasselfelde überquert und streben jetzt zu ihren neuen Plätzen im Zug in Richtung Hasselfelde entgegen. Es war nicht üblich das Gepäck aufzugeben und Transportieren zu lassen. Es wurde einfach am Mann mitgeführt. Wenn die jetzt alle ihr Gepäck im Packwagen gehabt hätten dann wäre das eine längere Sache des ausgebens geworden und es wären nicht alle im Pulk zum Zug oder davon gegangen. Sondern einzeln in der Schlange je nach Kofferempfang oder Ausgabe zum oder vom Zug getrottet. Die Reisenden werden ca. morgens ihre Heimat im Mitteldeutschen Industriegebiet um Halle/Leipzig/Erfurt und Umgebung verlassen haben und sind kurz vor Mittag in Nordhausen umgestiegen. Es war übrigens die einzige Umstiegsmöglichkeit zu dieser Tageszeit da der Hasselfelder Umlauf zu der Zeit nur einmal Täglich dort wendete. Wer genau hinsieht sieh auch den kleinen Übergang im Gleis 4 in höhe der Packwagentür.

Beste Grüße Reiner

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.007

04.03.2015 14:35
#12 RE: Umsteigen in Etm - Aus- und Zustieg... antworten

Zitat von BW-GS im Beitrag #9
wir sehen hier mit Sicherheit den Ausstieg von Reisenden,
denn die Personen gehen mit Ihren Koffern vom Packwagen weg in Richtung "Norden",
während der "Ladeschaffner" noch an der geöffneten Waggon Tür des Packwagens steht.
Da muss man natürlich die Usancen zu DR-Zeiten kennen, um auf diese Interpretation zu kommen. Leuchtet aber ein.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen