Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Wanderempfehlungen mit Bahnbezug
BW-GS Offline




Beiträge: 153

28.04.2015 23:51
Wanderung zum Burgberg / Bad Harzburg / Aussichtsreich antworten

Hallo zusammen,

es gibt schönes aus dem Harz zu berichten:
hierzu empfehle ich Euch eine Wanderung auf den Burgberg bei Bad Harzburg!

Je nach Kondition und Lust und Laune kann man die Wanderung ausdehnen zu weiteren schönen Wanderzielen um Bad Harzburg herum,
auch als Rundwanderung mit "Kreuz des Friedens", Rabenklippen und Molkenhaus und Eckertalwanderung oder Eckertalsperre verbinden,
man kann auch die Seilbahnfahrt mit einbinden, weshalb ich Wanderung mit "Bahnbezug" gewählt habe.

Starten kann man vom Groß - Parkplatz an der B4 (am Ortsausgang Bad Harzburg Richtung Braunlage), da dieser Parkplatz
kostenlos nutzbar ist und lange Parkzeiten ermöglicht und viele Plätze bietet.
Der Parkplatz direkt an der Seilbahn ist dagegen kostenpflichtig und hat auch eine Zeitbegrenzung.

Doch nun zum Highlight:
Es gibt das Gasthaus, mit Zimmern, Suiten und Ferienwohnungen Aussichtsreich:
http://www.plumbohms.de/aussichtsreich
welches von einem Bad Harzburger Investor durchgesetzt wurde und sich sehen lassen kann:

Die alte Gaststädte aus den 70er wurde abgerissen, der olle Kiosk ebenso,
alte Bäume darum blieben erhalten,
örtliche Handwerker wurde beauftragt,
der alte Harzer Baustil wurde wieder auf den Berg gebracht, denn so ein Haus gab es da schon einmal,
und mit einem "tollen Gemisch"aus "Harzer Flair" und "Moderne" hingezaubert.
Anreise mit dem Auto auf den Berg: "Fehlanzeige!"
Das ist mutig und zu begrüßen!

Es gibt Kuchen und Torten aus Wernigerode: die sind einfach lecker und ein Beweis gegen den allgemein bekannten Ost - West - Scheiß.
Das Essen habe ich noch nicht ausprobiert,
Empfehlungen können hier gerne angehängt werden.
Die Bedienung ist einheimisch und sehr freundlich und attraktiv!

Und neuerdings gibt es auch noch eine rustikal gemachte Bratwurstbude vor dem Gebäude mit einer
offenen Feuerstelle, die sogar bei kühler Witterung zum draußen sitzen einlädt.

Der Blick auf die Stadt, auf die Bad Harzburger Signalbrücke von oben und in das Harzvorland ist herrlich,
die Canossa Säule und die Burgruinen erzählen geschichtliches
und auch die "Sagenhalle" wurde schon einmal wieder offen gezeigt.
Zu letzterem muss man aber Glück haben oder sich informieren, wann das stattfindet.

Wo ist das noch mal?

Jaaaaa, im HAAAARZ.
Im Oberharz!
Jetzt wird mancher vielleicht denken, nee, Bad Harzburg gehört zum Harzrand.

Dem ist nicht so: Bad Harzburg gehört im Gegensatz zu Oker und Goslar (Harzrand) schon zum Oberharz,
der wiederum ist nicht zu verwechseln mit dem Hochharz.

Aber die Begriffe sind Thema für ein anderes Unterforum, hier soll es um das
Aussichtsreich gehen.

Ein Harzer Glück Auf wünscht
BW-GS

Selketalbahn »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen