Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 872 mal aufgerufen
 Harz: Nicht-Eisenbahniges
Reiner Offline




Beiträge: 2.665

31.01.2016 05:11
Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hier im Grenzerforum ist ein Bild eingestellt wurden wo ich Euch mal bitte bei der Otrsbestimmung behilflich zu sein.
Es soll Ender der 60er Jahre sein. Ich habe bisher noch nicht so die richtige Idee gehabt. Aber schaut mal.

http://www.forum-ddr-grenze.de/g912p1620...e.html#viewport

Beste Grüße Reiner

nettetal Offline



Beiträge: 236

31.01.2016 12:28
#2 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo,

ein wenig erinnert es mich an den Grenzstreifen vom Dreieckigen Pfahl hin Richtung Brocken.
Der Weg geht da auch über ähnliches Gelände ...
hinter dem linken Bildrand könnte sich dann der Wurmberg anschliessen...
der Achtermann könnte rechts ausserhalb des Bildes liegen....

aber ob das wirklich stimmt ???

Die Horizontlinie konnte ich mangels Vergleichsfotos nicht überprüfen....

mit Grüßen

Jens

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

31.01.2016 14:45
#3 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Halle Jens,
das hatte ich auch erst mal angenommen, aber rechts die großen Wiesen, die würde ich eher nach Hohegeiß-Benneckenstein-Sorge zuordnen wollen. Denn die gibt und gab es am Sandbrink nicht. Das hatte ich heute nacht noch unter dem Bild kommentiert. Trotzdem mal danke für deine Meinung.
In den roten Kreis vermute ich die Johaniterheilstätte bei Sorge. Aber Vage.

Beste Grüße Reiner

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

31.01.2016 21:02
#4 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo Reiner,

Es kann sich eigentlich nur um Hohegeiß handeln,
ich würde sagen das Foto entstand auf dem Parkplatz am Ortsausgang Rtg. BRL- Sorge.
Dort wurde damals ein Flüchtling aus der DDR erschossen (glaube ich) und dort steht auch ein Gedenkstein mit Namen !

https://de.wikipedia.org/wiki/Hohegei%C3%9F

Gruss aus dem Harz
Axel

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

01.02.2016 09:22
#5 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Axel Danke, aber ich glaube doch noch weiter Nordwärts da wo die Kurven an der Straße beginnen und rechts in Richtung Braunlage noch ein kleiner Parkplatz in Umfahrungsform ist.
Dort steht auf Ostgebiet auch noch in Wasserhaus füt die Johaniterheilstätte.
Hier bei dir handelt es sich um den Kleinertstein, das ist mir zu Ortsnah.

Beste Grüße Reiner

Harzwanderer Offline



Beiträge: 901

01.02.2016 10:29
#6 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo Reiner,

ich habe spontan auch an die Gegend Sorge-Hohegeiß gedacht (für Gegend Brocken/Dreieckiger Pfahl/... wäre mir die Landcshaft zu "sanft").

Habe jetzt nochmal in Luftbildern geschaut und einen möglichen Standplatz für das Foto ausgemacht.
Siehe Bild anbei, der "Blitz" bezeichnet den möglichen Standort des Fotografen (befestigter Parkplatz auf Westseite unmittelbar an der Grenze), die roten Linien müssten ungefähr den Bildausschnitt eingrenzen. Die ersten Häuser von Hohegeiss müssten dann ganz knapp an bzw.außerhalb des rechten Bildrandes liegen.

Die Johanniter-Heilstätte müsste dann aber ziemlich mittig im Bildausschnitt liegen. Aber da die auch heute in sehr hohem Fichtenwals versteckt ist (soweit ich mich erinnere...-> ? ), könnte ich mir vorstellen, dass sie auch auf dem Bild einfach im Wald verdeckt ist und nicht zu sehen.

VG Bernd

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

01.02.2016 11:48
#7 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo Bernd, auch dir ein Dank.
Ich hab meine Meinung noch mal geändert und in deine Zeichnung eingezeichnet.
Zuerst bin ich nach Axels Statement von dem Standort des braunen Kreuzes ausgegangen.
Nach deinen Statement bin ich aber auf die Variante mit dem roten Kreuz ausgewichen und habe meine vermeintliche Heilstätte in die Waldrandecke verschoben.
Ich denke mal das es die warscheinlichste Variante ist. Der Fotograf von damals fuhr die Grenze von Helmstedt bis in den Harz ab und machte diese Aufnahme und weiß heute nicht mehr wo es war. Irgendwo im Harz. Mich reizte das, es herauszubekommen.

Beste Grüße Reiner

nettetal Offline



Beiträge: 236

01.02.2016 21:59
#8 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo,

wenn es denn bei Hohegeiß gewesen sein soll, dann müßte der eine Bereich mal Wiese gewesen sein ?
Laut Luftbild ist der Aufwuchs in dem Bereich ja kleiner und könnte Wiese gewesen sein...

habe mal mit lila etwas im Bild herumgemalt und einige Wege markiert, die vielleicht für diese Position sprechen könnten.

Leider ist es lange her, dass ich mal in Hohegeiß war - somit entspringen die Ideen nur dem Luftbild.



mit Grüßen

Jens

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

01.02.2016 22:15
#9 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Jens die Wiese ist doch an meinen kleinen Grünen Kreis, Blick nach rechts, zu sehen.

Beste Grüße Reiner

nettetal Offline



Beiträge: 236

01.02.2016 23:09
#10 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Hallo Reiner,

die Wiese ging mir nicht weit genug hinter die Waldecke, wenn man an der Grenze steht.

Deshalb die Vermutung, dass die Wiese mal größer war - oder im Umkehrschluss die Waldecke mal größer war ??

mit Grüßen

Jens

Harzwanderer Offline



Beiträge: 901

02.02.2016 09:20
#11 RE: Hilfe bei Verortung erbeten. antworten

Guten morgen nochmal,

ich habe bei allen bisher eingezeichneten Vorschlägen (inkl. meinem Eigenen!) Zweifel, ob es wirklich stimmt...

Aber Reiner, Du wohnst ja nun nicht zu weit weg. Fahr doch einfach mal dort vorbei. Die Bäume werden zwar hoch gewachsen sein, aber wenn man Glück hat, hat man trotzdem ab und zu Lücken, wo man vielleicht die Geländeformation (Höhenrücken/Täler) doch noch erkennen kann ... daran müsste man es m.E. am ehesten fest machen können.
Der Parkplatz, den ich als Foto-Standort auserkoren hatte, ist ja im Luftbild deutlich zu sehen, d.h. den gibt es auch heute noch. Und da er direkt an der alten Grenzschneise liegt, denke ich, dass man von dort wenigstens noch ein wenig Sicht haben sollte...

Ohne Betrachtung vor Ort wird es wohl ganz schwierig zu entscheiden, wo es nun war.

VG Bernd

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen