Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 689 mal aufgerufen
 HSB aktuell
Reiner Offline




Beiträge: 2.918

17.04.2017 20:23
Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Im Sommer SEV auf der Selketalbahn!
Es kann nicht wahr sein: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) wollen im Sommer auf der Selketalbahn Ersatzverkehr mit Bussen anbieten. Grund: Personalmangel. Seit langer Zeit habe der Betriebsrat davor gewarnt. Auf der jüngsten Betriebsversammlung warf der Arbeitgeber dem BR noch vor, "alles schlecht zu reden". Über den geplanten SEV verlor er kein Wort.
Die Geschäftsführung muss endlich ihre Verantwortung gegenüber den Kolleginnen und Kollegen wahrnehmen. Das schlechte Betriebsklima, die zunehmende Arbeitsbelastung und sinkende Fahrgastzahlen sind alarmierende Signale. Wenn sich jetzt nichts ändert, droht der HSB und der gesamten Region ein immenser Imageschaden.
Der Betriebsrat fordert: Die HSB muss jetzt kurzfristige Lösungen vorlegen und endlich eine nachhaltige Personalstrategie entwickeln. Die wahren Experten arbeiten übrigens seit vielen Jahren bei der HSB - es ist Zeit, auf die Kolleginnen und Kollegen zu hören. (Pressemeldung BR der HSB, 18.04.17).

http://www.hsb-wr.de/news/news-details/a...april-in-kraft/

Sommerfahrplan der Harzer Schmalspurbahnen tritt am 29.April in Kraft
Dienstag 18.04.2017
Erstmals teilweise Schienenersatzverkehr aufgrund von Personalmangel

Am 29. April tritt bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) der diesjährige Sommerfahrplan in Kraft. Während der Zugverkehr auf der Harzquer- und Brockenbahn im Vergleich zum Vorjahr unverändert durchgeführt wird, müssen einige Züge der Selketalbahn aufgrund von Personalmangel erstmals im Schienenersatzverkehr mit Bussen gefahren werden. Ziel der HSB ist jedoch, das Zugangebot entlang der Selke noch im Sommer wieder auszuweiten.

Der in Kürze beginnende Sommerfahrplan der HSB gilt bis einschließlich 5. November und entspricht in weiten Teilen dem ausgedehnten Fahrtenangebot des Vorjahres. So werden wieder insgesamt elf tägliche Zugpaare zum Brocken dampfen. Die erste Fahrt startet dabei um 8:55 Uhr in Wernigerode, die letzte Talfahrt verlässt den Gipfel um 18:31 Uhr. Mehr als vierzig Brockenfahrten des historischen Traditionszuges ergänzen das Angebot. Auch im Bereich Nordhausen bleibt im Vergleich zum letztjährigen Sommerfahrplan alles unverändert. Der tägliche Dampfzug zum höchsten Harzgipfel fährt wie gewohnt um 10:24 Uhr in der Rolandstadt ab und erreicht sein Ziel um 13:44 Uhr. Die Bedürfnisse des Schülerverkehrs sowie die Anschlüsse aus Richtung Erfurt und Halle (Saale) werden hierbei auch weiterhin so weit wie möglich berücksichtigt.

Im Bereich der Selketalbahn wird es dagegen zum ersten Mal in der nunmehr über 25-jährigen Geschichte der HSB Einschränkungen bei den ursprünglich auf dem Niveau des Vorjahres geplanten Zugfahrten geben. So muss ein Teil der Züge ganz oder zumindest teilweise mit Bussen im Schienenersatzverkehr gefahren werden. Der tägliche Dampfzugbetrieb zwischen Quedlinburg, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle mit Anschluss an den Nordhäuser Dampfzug zum Brocken sowie der Verkehr mit Triebwagen werden in reduzierter Form beibehalten, so dass insgesamt die im Fahrplan aufgeführten Fahrten durchgeführt werden.

Hintergrund der Maßnahme ist die zwar seit längerem bereits intensivierte, aber bislang nur teilweise erfolgreich gebliebene Suche nach hinreichend Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den Eisenbahnbetriebsdienst, zurzeit insbesondere Dampflokheizer. Ständig wechselnde Arbeitszeiten im Schichtdienst sowie Wochenendarbeit gehören hier zu den Faktoren, die wie bei vielen anderen Unternehmen in der Dienstleistungsbranche die Personalsuche zunehmend erschweren. Festes Ziel der HSB ist es, noch während des laufenden Sommerfahrplans weitgehend zum ursprünglich geplanten Zugangebot auf der Selketalbahn zurückzukehren. Hierfür wird das kommunale Bahnunternehmen seine bisherigen intensiven Anstrengungen zur Personalgewinnung noch einmal verstärken.

Nähere Informationen zum neuen Sommerfahrplan sowie zu den Fahrzeiten der Ersatzbusse im Selketal sind in Kürze in allen Verkaufsstellen der HSB, telefonisch unter 03943/558-0 sowie im Internet erhältlich.

http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt...-schmalspurbahn

Personalmangel bei Harzer Schmalspurbahn

Den Harzer Schmalspurbahnen fehlt Fachpersonal. Deshalb fahren teilweise Busse statt Dampfloks.

Wernigerode (dpa) l Wegen Personalmangels fahren auf manchen Strecken der Harzer Schmalspurbahnen künftig Busse statt Dampfloks. Die Einschränkungen betreffen den Bereich der Selketalbahn, wie das Unternehmen am Dienstag in Wernigerode mitteilte. Die Fahrten zum Gipfel des Brockens können dagegen ohne Einschränkungen stattfinden. Ein neuer Sommerfahrplan gilt ab 29. April. Das Unternehmen hofft, bis zum Sommer genügend Personal für die Dampfloks gefunden zu haben und dann auf die Busse verzichten zu können. Die Selketalbahn quert den Harz von Quedlinburg bis zur Grenze nach Thüringen.

Händeringend gesucht werden demnach vor allem Dampflokheizer. Wegen ständig wechselnder Arbeitszeiten im Schichtbetrieb und Wochenendarbeit gestalte sich die Suche nach geeignetem Personal sehr schwierig. Die Bemühungen sollen jetzt nochmals verstärkt werden.

Beste Grüße vom Reiner.

Minolpirol Offline




Beiträge: 117

18.04.2017 01:55
#2 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hallo Reiner

in meinen Augen war das nur eine Frage der Zeit. Ob der Personalmagnel wirklich der einzige Grund ist?
Für mich paßt das Gesammtkonzept nicht mehr. Ostersonntag fährt der Zug um 15.40 mit drei Personen zum Brocken. Wie soll das aufgehen?
Eine Museumsbahn oder Privatbahn wäre schon längst Pleite. Ob die Gesellschafter da noch lange zusehen? Ich habe meine Zweifel...

Gruß Michael

Olaf.P Offline




Beiträge: 381

18.04.2017 05:30
#3 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hallo zusammen,

geschickter Weise fällt genau der besser besetzte Zug tagsüber aus, damit morgens der Anschluss zum Brocken gewährleistet ist. Alles für die Statistik, es soll also auch die Brockenbahn Statistik geschönt werden. Meine bisherigen 3 Tage Wochenenden werde ich nun auf ein Minimum reduzieren, da ich mit Dampf dann nur noch mit unseren Sonderzügen fahren kann.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Reiner Offline




Beiträge: 2.918

18.04.2017 20:51
#4 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hallo,
heute habe ich von einen Forumsmitglied mal die Fahrpläne bekommen.
Alle rot gekennzeichneten Züge werden mit Dampflokbespannung gefahren.
Und alle anderen Züge werden im SEV gefahren.





Kann sich nun jeder aussuchen ob er da noch mal mitfährt.

Beste Grüße vom Reiner.

Volka Offline




Beiträge: 3.923

18.04.2017 20:56
#5 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Edit: Verkehrt gelesen. Passt doch noch zum Plan. Da habe ich Glück gehabt, solange es dann auch wirklich so eintritt.

Vielen Dank für die Infos!

Volker

Olaf.P Offline




Beiträge: 381

19.04.2017 07:56
#6 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Ich bin gespannt ob das wirklich so umgesetzt wird, ich habe es schon ganz anders gehört.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

viereKa Offline



Beiträge: 534

19.04.2017 11:11
#7 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Ähm..
Da fallen doch auch viele Triebwagenumläufe aus, oder sehe ich das falsch. Was haben denn fehlende Heizer mit nicht mehr fahrenkönnenden Triebwagen zu tun?
cu
Hans-Jürgen

Reiner Offline




Beiträge: 2.918

20.04.2017 21:06
#8 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hier nun der veröffentliche Fahrplan.





Immerhin noch ein Triebwagenpaar nach Harzgerode. So können die einmal täglich zu testenden Bü s noch bedient werden.

Beste Grüße vom Reiner.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
SEV_333_So_2017_Dritte.pdf
Reiner Offline




Beiträge: 2.918

20.04.2017 21:09
#9 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hallo cu,
Die Tf der Tw fahren dann als Heizer.

Beste Grüße vom Reiner.

Reiner Offline




Beiträge: 2.918

23.04.2017 17:56
#10 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Beste Grüße vom Reiner.

Lnw Offline



Beiträge: 9

28.08.2017 17:19
#11 RE: Schienenersatzverkehr wegen Personalmangel Antworten

Hallo Gemeinde,

die Lage bei der HSB scheint sich etwas zu entspannen.Man hat wieder Heizer gefunden,die für kleines Geld Dienst tuen.
Der Schienenersatzverkehr soll ab 2.September aufgehoben werden.

Gruss Lutz

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz