Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
 HSB aktuell
Jürgen Offline




Beiträge: 834

04.05.2017 16:11
HSB Ausschreibung! antworten


Also bei der Entlohnung von 28.000 € jährlich gehe ich schon einmal von einer mehrjährigen Beschäftigung aus. Bei den 25.000 € Anfangsgehalt muß man rechnen. Die HSB zahlt ja gewissermaßen 13 Monatsgehälter. 12 Monate Arbeitslohn und einmal wie nennt man das heute Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Gewinnbeteiligung, jährlich am Tag der Einstellung einen kleinen Extrabonus …. - auch das war früher einfacher man nannte es nur Jahresendprämie und die läuft auch alles in den Lohn mit ein. Also teilen wir den Jahresverdienst durch 13 und erhalten einen Monatslohn von ca. 1923,00 € Brutto. Abzüglich Lohnsteuern sind das dann ca. 1300,00 € zum Leben. Stimmt auch nicht ganz. Er muß dann noch für die Fahrten zu den Außenstellen die Spritkosten von ca. 200,00 € jeden Monat mit berücksichtigen. Diese zahlt die HSB auch nicht. Also geht er für ca. 1150,00 € Arbeitslohn im Monat arbeiten. Die zu verheizende Kohle ist mit ca. 2,5 t auch zu niedrig angesetzt es sollte besser ca. 4,0 t heißen.
Also auch in dieser Anzeige nur Habwahrheiten. Von den weiteren Personalen welche fehlen ist keine Rede. Zugführer für die Züge und Fahrkarten Verkaufskräfte fehlen weiterhin in der Ausschreibung, auf Bewerbungen welche eingehen kommt weder eine Absage noch Zusage. Zu guter Letzt stellt die HSB fast nur noch Teilzeitkräfte ein. Also zb. eine halbe Person für Nordhausen und eine halbe Person für Wernigerode. Wie soll das funktionieren. Ich kann doch nur immer einen ganzen Person Beschäftigten.

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

04.05.2017 20:12
#2 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Zumindest gibt es Bewerbungen als Heizer, auch wenn diese nicht bei der HSB sondern beim Freundeskreis Selketalbahn e.V. eingegangen sind. Wir hätten wohl gute Chancen unser eigenes Personal heranzuziehen.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Reiner Online




Beiträge: 2.809

05.05.2017 08:41
#3 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Mich würde da ja mal interessieren wie die Vergütung dieser Vereinsheizer aussieht.
Eine außertarifliche Nichtbezahlung oder Minderbezahlung des ohnehin schon weit unterbezahlten Tarifvertrags, falls die vorgesehen ist, würde ja den berechtigt Beschäftigten Schaden zufügen. Damit wäre der Ausbeutung der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber Tür und Tor geöffnet.
Und was gibt es da eigentlich 3 mal zu lachen? Liest sich ja wie Schadenfreude. Das ist ein sehr Trauriges Kapitel was die HSB mit ihren Mitarbeitern betreibt.
Oder meinst du die Leute bewerben sich aus Lust und Laune wo anders hin. Das sind ihre ureigensten wirtschaftlichen Zwänge.

Beste Grüße Reiner

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

05.05.2017 11:32
#4 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Hallo Reiner,

über die Situation selber lache ich gar nicht. Es ist nur komisch, dass unser Verein scheinbar mit der HSB gleich gesetzt wird. Die Bewerbungen sind nicht das einzige was an Anfragen eingeht, dass eigentlich die HSB betrifft.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Jürgen Offline




Beiträge: 834

05.05.2017 12:58
#5 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Immer daran denken.
Die HSB ist kommunales Eigentum und hier wird im weitesten Sinne massives Lohndumping durch die öffentliche Hand betrieben. Das ist nicht zum Lachen sondern zum Heulen. Wo anders bekommen die weggegangenen Kollegen 300 bis 500 Euro mehr Lohn für leichtere Arbeit und dazu kommt dann der Umgang mit den Beschäftigten.
Also nicht immer alles durch die rosarote Brille sehen!!

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.746

05.05.2017 13:31
#6 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Ich habe den Eindruck, dass ihr Olaf missverstanden habt. Er mockiert sich keineswegs über die unfaire Bezahlung sondern nur darüber, dass Post an die "Harzer Schmalspurbahnen" im Briefkasten des FK Selketalbahn landet.
Andererseits muss man professionelle Heizer und Hobbyheizer auseinanderhalten. Ertstere müssen damit ihren Lebensunterhalt verdienen und daher ordentlich entlohnt werden, die Hobbyheizer machen es auch für lau. Und das ist kein Widerspruch. Hab ich auch so gemacht, als ich jünger war.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Jürgen Offline




Beiträge: 834

05.05.2017 17:58
#7 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Das ist aber Bekannt daß das Volk nicht zwischen den Vereinen IG-HSB und FKS unterscheiden kann. Sie vergessen oder überlesen immer das das eine ein GmbH und das andere ein e.V. hintern den Namen hat. Wir haben das sogar ganz deutlich im Impressum der unseres Vereines www.ig-hsb.de hervorgehoben.

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

05.05.2017 18:26
#8 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Hallo Jürgen,

ich weiß nun wirklich nicht, warum du mir so ans Bein pinkelst? Besser ich melde mich hier im Forum ab und lasse die frustrierten User hier sich allein gegenseitig zerfleischen.

Manchmal sollte man erst mal genau lesen was jemand schreibt und nicht gleich loswettern. Ich zumindest habe auf so einen Kinderkram keinen Bock.

Entschuldigt bitte, die überwiegenden User hier sind ja wirklich nett und freundlich, die würde ich schon vermissen. Die sind mit meiner Äußerung auch nicht gemeint.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Jürgen Offline




Beiträge: 834

05.05.2017 18:41
#9 RE: HSB Ausschreibung! antworten

Nööö ans Bein Pinkeln tue ich keinen außer er hält es hin.
Aber den Spaß einmal bei Seite. Durch die rosarote Brille schauen viel und finden das Arbeitsleben bei der HSB ganz cool nur Arbeiten will dann doch keiner da. Es ist doch so, es fehlt kein Lokpersonal in Gernrode, nein es fehlt auf der Brockenstrecke. Damit dieses weiterhin nicht auffällt wurde das Gernröder Personal nach Wernigerode umgelenkt in der Hoffnung es fällt weiterhin nicht auf.

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen