Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.525 mal aufgerufen
 BAE aktuell
Seiten 1 | 2
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

02.06.2017 09:04
Weitere Aufforstung antworten

Baumbauer hat Baum gebaut:
Frank-Martin hat mehrere Fichten für die BAE gebaut, diese hier finde ich besonders schön, die kann gut als Solitärbaum platziert werden.


Ich bitte um Nachsicht, dass der obligatorische Blaumann-Typ, der sich auf die Steingabel stützt, nicht mit drauf ist. Habe ihn nicht so schnell gefunden.

Vor einiger Zeit zeigte Baumbauer äh Frank-Martin einen unbelaubten Laubbaum, der nicht nur mir sehr gut gefiel. Damit es bald noch einen geben kann, habe ich einen weiteren angefangen:


Sieht noch nicht wirklich gut aus, aber Frank-Martin wird's schon richten, gelle?

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 180

03.06.2017 12:02
#2 RE: Weitere Aufforstung antworten

Moin Otto,

das mit dem winterlichen Laubbaum, das wird schon ...

... aber der Baumbauer macht jetzt erst mal Urlaub.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


P.S.: ... vielleicht hast Du ja noch ein schönes Foto von den drei anderen Fichten in der Landschaft der BAE , das Du hier zeigen kannst ?

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

04.06.2017 10:38
#3 Die Drei Grazien antworten

Voilà:



Schöne schlanke Harzer Fichten wie sie im Buche* stehn. Kürzlich hergestellt von Frank-Martin mit Fichtenmatte von Grünig.

_______________________________

*Im BAE-Buch gibt es ein Kapitel Landschaftsbau mit einem Unterkapitel über den Bau hoher Fichten.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 180

04.06.2017 10:45
#4 RE: Die Drei Grazien antworten

Hallo Otto,

ganz viel , da meine Handy-Bilder einfach nur grottenschlecht geworden sind.


Tschüß aus dem verregneten Leese

Frank-Martin

P.S.: ... die nächsten drei "Grazien" sind in Arbeit ...

Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 732

30.09.2017 22:18
#5 RE: Die Drei Grazien antworten

Moin,

Quedlinburg war heute der Tag der Premieren. Nachdem wir schon die Mallet bewundern und bespielen durften, trat Jaffa auf den Plan. Um die Vegetation im Hammerharz zu beschleunigen, ist Jaffa unter die Baumbauer gegangen.


Hier präsentiert er uns seine Gesellenstück: eine echte harzer Tanne in vorbildgerechten 1:43,5. OOK war aber nicht wirklich zufrieden: Falscher Maßstab weil nicht 1:45 und damit zu groß, außerdem findet er die einzelnen Zweige nicht filigran genug. So ein Nadelzähler!

LG

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

25.12.2017 21:59
#6 Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Kurz unterhalb des Achtermannstors, dort wo der lange Bergrücken dem Ende entgegengeht, finden derzeit Aufforstungsarbeiten statt. Hier ein erstes Foto:



Man sieht auch links den derzeitigen Stand von Rudis experimentellen Arbeiten mit dem Harzer Goldgras. Eigentlich müsste er jede Woche einen Tag kommen, um das Projekt voranzubringen.

Vermutlich schon morgen ein weiteres Bild vom Aufforstungs-Fortschritt.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Harzwanderer Offline



Beiträge: 963

26.12.2017 21:49
#7 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Sehr schön!!!

Bewundere natürlich aus der sehr weiten Ferne durchaus diese einzigartige BAE... - aber bei vielen Bildern bisher hatte ich doch den Eindruck, dass da noch nicht alles richtig ist, noch nicht alles passt. Und irgendwann wusste ich dann auch, was mir fehlt: Fichten!!! Es war einfach noch viel zu kahl...

Das Bild jetzt ist das erste, wo ich spontan sage: Jep! Das isses. Da ist das Harz-Feeling da!

In diesem Sinne:[ansporn] für weitere Aufforstungen! Auch wenn mir völlig klar ist, das "Herkulesaufgabe" da noch geschmeichelt ist...

VG Bernd

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

26.12.2017 21:51
#8 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Zunächst mal die Stelle, die aufgeforstet wird. Der "hinguckerlose Bergrücken" aus dem BAE-Buch S. 242:


ewtwas anderer Blickwinkel als im gestrigen Bild.
Und noch ein aktuelles Bild von heute, aus gleichem Blickwinkel:



Die drei Bäume, die heute gesetzt worden sind, erkennt man daran, dass das Wurzelwerk noch fehlt. Insgesamt sind da jetzt ca. 50 Bäume zu sehen. Aber so einen richtig großen Wald, in dem man sich verlaufen kann, ergeben sie noch nicht.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

nettetal Offline



Beiträge: 332

26.12.2017 22:04
#9 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Moin OOK,

sieht schon mal gut aus !
Auch das Goldgras gefällt mir gut.

Aber müssten die Bäume im rechten Bereich des Waldes - dort wo die frischen Baumstümpfe davor stehen - unten nicht kahler sein. Denn die abgeholzten Bäume waren ja die Randbäume.

mit Grüßen

Jens

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

27.12.2017 16:55
#10 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Zitat von nettetal im Beitrag #9
Aber müssten die Bäume im rechten Bereich des Waldes - dort wo die frischen Baumstümpfe davor stehen - unten nicht kahler sein. Denn die abgeholzten Bäume waren ja die Randbäume.
Jens, rein forstwirtschaftlich orthodox gesehen ist deine Beobachtung sicher richtig. Es gibt aber beim Anlagenbau noch andere Faktoren, die wichtiger sein können. In diesem Fall soll man in den Wald nicht allzu weit hinein gucken können, damit er als tief empfunden wird (was er nicht ist). Es sind aber jetzt schon keine Mantelbäume, die den Rand bilden, nur nicht mit so weit abgestorbenen Ästen, wie es deiner Meinung nach sein müsste. Ich kann damit leben.
Viel bedauerlicher finde ich es, dass diese Fichten keine vorbildgerechten Spitzen haben. Nicht nur diese, aber auch diese.

Was die von dir beobachtete Diskrepanz ein Stück weit mildern wird ist, dass die Baumstümpfe noch "verwittert" werden, so dass sie so aussehen, als seien die Bäume schon vor über zehn Jahren gefällt.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

29.12.2017 12:04
#11 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Wieder zwei Bäume mehr. Kaum zu merken:



Neulich in einem Modellbahn Youtube sagte einer, er brauche mindestens 160 "pine trees" auf seiner Anlage. Da bin ich lange drüber weg, auch über die doppelte Zahl. Werde wohl eher 1600 brauchen. Na ja, eins nach dem anderen.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Volka Offline




Beiträge: 3.708

31.12.2017 17:42
#12 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Also ohne die "Natur" gesehen zu haben, finde ich diese Fichten schon ganz beeindruckend. Wie lange braucht man denn für das Erzeugen einer solchen?

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

01.01.2018 18:20
#13 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Dieses Bild unterscheidet sich hinsichtlich der Zahl der Fichten nur unwesentlich vom Bild im letzten Posting.




Es gibt aber einen wesentlich markanteren Unterschied, an dem der Baumbauer nicht ganz unschuldig ist. Wer sieht ihn?

Zur Frage von Volka: Schwer zu sagen, da ich nie einen Baum in einem Rutsch baue, sondern immer mehrere zugleich in Arbeit habe und auch immer nur in kurzen Sessions arbeite. Außerdem
stelle ich ja nicht die gesamte Fichte her, sondern - so wie im BAE-Buch beschrieben - verlängere Grünig'sche Fichten nach unten. Aber ich denke, so an die zwei Stunden pro Exemplar kommt hin.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 612

01.01.2018 21:16
#14 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Hallo Otto,

könnte es sein, daß die Fichten jetzt vorbildgerechte Spitzen haben?

Gruß Henning

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.747

01.01.2018 21:19
#15 RE: Neuaufforstung am Achtermannstor antworten

Einige sind vielleicht ein wenig vorbildgerechter. Aber vorbeindgertecht sind sie noch lange nicht - und werden es auch nicht. Das lässt sich nicht "updaten".

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Seiten 1 | 2
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen