Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
 BAE aktuell
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.925

21.03.2018 09:52
"Kanupshörste" in Gießen zu sehen antworten

Am kommenden Wochenende ist das BAE-Diorama "Knaupshörste" wieder auf der Gießener Spur 0-Ausstellung zu sehen (m. Betriebsvorführungen): http://www.busecker-spur-0-tage.de/die-a...tehallenplaene/

Sollte es doch noch jemanden geben, der das BAE-Buch nicht hat, wäre dort auch Gelegenheit, es zu erwerben, nicht bei mir, sondern am benachbarten Stand von Jaffas Mobashop.
Man sieht sich.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Michael_hbbg Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 86

17.11.2018 08:48
#2 Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember antworten

Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember:

ich habe gerade den Artikel mit Freude gelesen, kannte die Anlage noch nicht, und meine:

# gute Präsentation in der MIBA
# Motivation für vorbildgrechten Betrieb für diejenigen, die "Betrieb" noch nicht kennen
# vermutlich auch eine gute Möglichkeit, um die BAE auch außerhalb des Kellerraums zu präsentieren

Beste Grüße aus Oberfranken
Michael

herzliche Grüße und allzeit guten Betrieb
Michael
Superintendent of Northern Subdivision, CRRR Clinch River Rail Road
www.rm-dp.de

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.925

17.11.2018 12:24
#3 RE: Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember antworten

Die Aufnahmen für den Artikel sind zwar nicht in Gießen, sondern vor einem Jahr in Walferdange gemacht worden (von Christiane van den Borg), aber es ist natürlich die gleiche Anlage wie in Gießen.

Hier die ersten beiden der sechs Seiten des von Michael benannten Artikels:



Das Arrangement "Knaupshörste" wird vermutlich kaum je wieder auf einer Ausstellung zu sehen sein. Es gehört jetzt einem Mitglied des BAE-Clubs.
Zu sehen war es 2017 in Stadtoldendorf (NUSSA), Gießen (Spur 0), Quedlinburg (ArGE-Schmalspur) und in Walferdange (Expo Trains Luxembourg) und 2018 noch einmal in Gießen.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Michael_hbbg Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 86

17.11.2018 19:16
#4 RE: Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember antworten

dass sich diese Anlage im Besitz und Zugriff eines BAE-Mitglieds befindet, finde ich super:

Weil: so hat diese Person die Möglichkeit, an die BAE anzudocken
# Thema
# Zeit
# Betriebssituation

und dann, wenn es zeitlich klappt, selber und alleine einige Zeit Betrieb zu machen

Übrigens:
# ich habe selber habe eine vergleichbare Situation:
# meine CRRR (Clinch River Rail Road, nördliche Subdivision) ist bei mir im Keller
# und der erste Teil der CRRR ist beim "Erfinder" der CRRR, Phil Brooks in Knoxville, Tennessie, USA

Beste Grüße
Michael
www.rm-dp.de

herzliche Grüße und allzeit guten Betrieb
Michael
Superintendent of Northern Subdivision, CRRR Clinch River Rail Road
www.rm-dp.de

eisenhans Offline




Beiträge: 34

19.11.2018 21:07
#5 RE: Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember antworten

Zitat von Michael_hbbg im Beitrag #2
Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember:

# gute Präsentation in der MIBA
# Motivation für vorbildgrechten Betrieb für diejenigen, die "Betrieb" noch nicht kennen

Das erste ist richtig und das zweite ist wichtig, sehr wichtig!

Ehrlich gesagt habe ich mir vorher auch nie Gedanken drüber gemacht, wie man einen Anschluss an einer steilen Strecke bedient. Kompliziert, aber reizvoll für den Modellbetrieb.

Der Eisenhans

Zackel Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 808

26.11.2018 14:26
#6 RE: Knaupshörste in MIBA 2018 Dezember antworten

Moin,

bis gestern wusste ich gar nicht, dass Knaupshörste einen kleinen Bruder hat:


Die Ladestelle "Spiegelholz" von Stephan Brück, hier beim Fremo-Treffen in Ilfeld, wo ich als Gast teilnehmen durfte. Das Witzige ist, dass Knaupshörste und Spiegelholz zur selben Zeit entstanden sind und kein Erbauer von dem Projekt des andere wusste.


Hier nochmal eine Gesamtansicht.

LG

Jörn

____________________________

"Da steht zu befürchten, das es in Mode kommt und als ungeheuer versnobt gelten wird, den Februar in Braunlage oder Altenau zu verbringen."

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen