Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 176 mal aufgerufen
 Andere Schmalspurbahnen (incl. Literatur darüber)
Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 226

22.06.2018 09:54
KRAUSS 7306 antworten

Hallo zusammen,

in meiner "Sammlung" befindet sich auch eine Krauss-Werksaufnahme einer Meterspur-Dampflok, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Hierbei handelt es sich um einen kleinen B-Kuppler mit der Fabriknummer 7306 :



Wer kann entziffern, an wen genau diese Maschine am 20. Februar 1918 geliefert wurde ?



... und was sind das für "Rohre" im Hintergrund auf dem Werkfoto, könnten das Lok-Kessel sein ???



Tschüß aus Leese

Frank-Martin

kuno Offline



Beiträge: 1.336

22.06.2018 11:08
#2 RE: KRAUSS 7306 antworten

Hallo Frank-Martin,
das wird die Firma
Rud. Böcking & Co. - Halberghütte bei Saarbrücken
gewesen sein. Sie stellte Rohre bzw. Rohrleitungen her. Laut Firmenvita http://industrie.lu/halbergerhuette.html
kann man unter 1895 lesen: Einführung von Dampfloks in der Hütte, 1896 Bau einer Meterspurbahn im Werk, die allerdings schon 1903 (teil-)elektrifiziert wurde.

Dein Bild kann sehr gut bereits auf dem Firmengelände der Halberghütte aufgenommen sein. Das erklärt die Rohre im Hintergrund, die demnach keine Lokkessel sind.


Gruß
Jörg

AxelR. Offline



Beiträge: 1.622

22.06.2018 20:32
#3 RE: KRAUSS 7306 antworten

....von der Fa. Krauss (7251) war doch hier im Forum schon mal was :
Nicht aus dem Harz, aber ...

Gruss aus dem Harz
Axel

Baumbauer 007 Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 226

22.06.2018 22:45
#4 RE: KRAUSS 7306 antworten

Moin Axel,

ja, das war auch von mir.

Ich habe noch ein paar Werksaufnahmen von Krauss-Maschinen, aber alle mit 600mm-Spurweite.

Wenn's doch interessiert, werde ich die hier in loser Folge einstellen.
Ein paar Zeichnungen sind auch dabei ...

@Jörg :

Wenn das Foto auf dem Gelände der Fa. Boecking entstanden ist, erklärt sich das mit den Rohren ja fast von alleine.
für Deine schnelle Antwort.



Tschüß aus Leese

Frank-Martin

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen