Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 558 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Volka Offline




Beiträge: 3.922

19.11.2018 22:12
Zug im Thal Antworten

Man beachte die Dampfwolke im Hintergrund. Und es ist natürlich ein Bild aus dem Harz. Nur wo?



Fröhliches Mitraten!

Angefügte Bilder:
Volka-Zug im Tal.jpg  
Reiner Offline




Beiträge: 2.918

19.11.2018 22:14
#2 RE: Zug im Thal Antworten

Willste das wirklich wissen?
Dann vielleicht ne Pn.

Beste Grüße vom Reiner.

nettetal Offline



Beiträge: 476

19.11.2018 23:55
#3 RE: Zug im Thal Antworten

Moin Volka,

PN
Habs gefunden

mit Grüßen

Jens

kuno Offline



Beiträge: 1.353

20.11.2018 07:12
#4 RE: Zug im Thal Antworten

auch ein Rate-Versuch von mir.
Gruß
Jörg

AxelR. Offline



Beiträge: 1.635

20.11.2018 16:48
#5 RE: Zug im Thal Antworten

Post !

Gruss aus dem Harz
Axel

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.017

21.11.2018 12:07
#6 RE: Zug im Thal Antworten

Zitat von Volka im Beitrag #1
Man beachte die Dampfwolke im Hintergrund.

Man beachte die Fichten am Bildrand!! --> Post
VG Bernd

Volka Offline




Beiträge: 3.922

25.11.2018 21:06
#7 RE: Zug im Thal Antworten

Hallo,

zwei Tipps: Es ist Normalspur und da, wo der Zug schemenhaft zu erkennen ist, fuhren nie Personenzüge.

Viele Grüße

Volker

Reiner Offline




Beiträge: 2.918

25.11.2018 21:35
#8 RE: Zug im Thal Antworten

Und das glaubst du?

Beste Grüße vom Reiner.

Volka Offline




Beiträge: 3.922

26.11.2018 20:14
#9 RE: Zug im Thal Antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #8
Und das glaubst du?


N'Abend!

Hier nun die Auflösung: Das Bild zeigt den Streckenverlauf der Rübelandbahn zur früheren Zeit in Richtung Elbingerode. Damals lag die Bahn innerorts noch auf der Straße bis sie Jahre später nach der Auflassung der Eisenhütte in die heutige Lage verschwenkt wurde. Der Zug im Hintergrund befindet sich im Anschluss zum Kalkwerk, welches es auch heute noch gibt. Da gab es keinen, zumindest planmäßigen Personenverkehr. Ein Vergleichsbild zu heute habe ich leider nicht zur Hand.

Das Bild hier stammt übrigens von einer Stereoaufnahme, dessen Scan ich beim Suchen auf der Festplatte fand und nun auch schon wieder unbetitelt verloren habe. Die Auflösung wird jedenfalls nicht besser. Wer sich das aber noch mal im Detail ansehen will, der wird hier schlauer: Streckenverlegung(en) in Rübeland

Alle Teilnehmer haben den Ort richtig erraten. Ich danke für eure Teilnahme!

Viele Grüße

Volker

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.017

27.11.2018 10:16
#10 RE: Zug im Thal Antworten

Hallo Volker,

besten Dank für die Auflösung! Da die Auflösung des Bildes aber durch die Auflösung des Rätsels nicht besser wird, bin ich aber nach wie vor nicht ganz sicher, was das nun für ein Zug ist, den wir da sehen. Ich hätte ihn eigentlich auch für einen kurzen Personenzug gehalten - nur passt das eben nicht zum Anschlussgleis, auf dem er unterwegs ist. Oder doch?

Zitat von Reiner im Beitrag #8
Und das glaubst du?

Reiner, hinter dieser Bemerkung steckt doch "irgendwas", oder?? - magst Du uns erleuchten?
Viele Grüße, Bernd

Feldbahn-Alex Offline




Beiträge: 1.216

27.11.2018 12:56
#11 RE: Zug im Thal Antworten

Nun ja... vielleicht ein "Arbeiterzug" des Werkes...?!?

Gruß
Alex

Reiner Offline




Beiträge: 2.918

27.11.2018 20:06
#12 RE: Zug im Thal Antworten

Steckt nichts hinter Bernd, wollte Volker nur verunsichern.
Aber was spricht eigentlich dagegen und sei es nur eine Streckenbereisung irgendwelcher Instanzen.

Beste Grüße vom Reiner.

Minolpirol Offline




Beiträge: 117

27.11.2018 21:29
#13 RE: Zug im Thal Antworten

Das Kalkwerk gibt es noch, allerdings diese Form des Anschlusses nicht mehr, denn die Gleise lagen links der Bode. Im Hintergrund ist noch die Brückke erkennbar. In der nähe des Goethehauses standen die Ringöfen und die Kalkmühle. Wann das ganze an den heutigen Standort verlegt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis....73/74 gab es die alten Gleise noch, parallel zu den heutigen!

Michael

Volka Offline




Beiträge: 3.922

01.12.2018 14:06
#14 RE: Zug im Thal Antworten

Hallo Michael,

wenn ich mich richtig erinnere, gab es nach der Wende sowohl den heute noch genutzten Gleisanschluss sowie einen, der näher zum Bahnhof lag. Dort habe ich noch wenige Bilder gemacht. Die Anlagen sind nicht mehr vorhanden und dürften in der Lage des Anschlusses auf dem Bild ungefähr übereinstimmen.

Ansonsten im Anhang das Bild noch einmal im Ganzen.

Viele Grüße

Volker

Angefügte Bilder:
Volka-Rübeland früher.jpg  
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz