Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 439 mal aufgerufen
 Harz-Bilderrätsel (ohne Bahnbezug)
nettetal Offline



Beiträge: 485

24.08.2019 23:33
"stonehenge" im Harz ? Antworten

Moin

stonehenge ist es nicht, aber WAS und WO dann ?



vielleicht hilft auch diese Skulptur weiter



Mit Grüßen

Jens

staar008 Online




Beiträge: 692

24.08.2019 23:53
#2 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Post!

Marco

jaffa Online


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 564

25.08.2019 21:20
#3 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Post!

Reiner Offline




Beiträge: 2.919

26.08.2019 23:25
#4 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Hallo, ich hab mal was geschickt.

Beste Grüße vom Reiner.

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.143

27.08.2019 04:50
#5 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Post

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts als Maxi-Buch, aber nicht mehr lange: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
www.0m-Blog.de
_______________________

Harzwanderer Offline



Beiträge: 1.019

27.08.2019 14:11
#6 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

... auch noch eine Flaschenpost von mir...
VG Bernd

kuno Offline



Beiträge: 1.353

27.08.2019 20:53
#7 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

und auch von mir Post
Gruß
Jörg

norbert Offline




Beiträge: 36

28.08.2019 21:10
#8 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

PN
aus der Kolonie
Grüße
norbert

nettetal Offline



Beiträge: 485

02.09.2019 01:01
#9 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Moin,

kurz vor der Auflösung noch mal ein kleiner Reisebericht als räumlicher Tip.

Bevor ich zum rätselhaften Ort kam, war ich mit dem e-bike in Braunlage und bin von dort den Wurmberg hinauf gefahren.
Gefühlt war es anstrengender als die Tour zum Brocken.

an den nördlichen Hängen des Wurmberg gab es größere Einschlagflächen, wo man dem Borkenkäfer zuvor kommen möchte.
(vielleicht trifft man demnächst im Bodetal auch auf die Trasse der BAE?)


Oben am Schneesee konnte man gut sehen, das der Rehberg und der Achtermann auch komplett brauenen Wald tragen


Der neue Aussichtsturm soll jetzt im September öffnen


Der Blick zum Brocken offenbart jetzt auch einen komplett braunen Wald am Königsberg

Bei der Gelegenheit frage ich mich, warum man den Wurmberg immer als 2. höchsten Berg im Harz rühmt ?
Der Königsberg mit 1033m und die Heinrichshöhe mit 1045m sind ja deutlich als Berge neben dem Brocken auszumachen.
Den "Kleiner Brocken" als eigenständigen Berg auszumachen, ist da schon schwieriger.

... also oben auf dem Wurmberg findet man die Steinsäulen nicht - aber ganz so weit weg ist es auch nicht...
- quasi im Blickfeld des 2. Bildes des Reiseberichtes -

mit Grüßen

Jens

Reiner Offline




Beiträge: 2.919

02.09.2019 21:16
#10 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Jens,
die Heinrichshöhe und der Königsberg passen nun mal nicht in das Konzept des Nationalparkes.
Hier haben die Nationalparkleute doch sehr von den DDRleuten gelernt.
In der DDR sollten nach Möglichkeit keine Namen von Dingen genannt werden welche im Grenzgebiet waren. Beim Nationalpark ist es ebenso.
Eine freie Namensnennung könnte ja Begehrlichkeiten wecken.
Wenn du verstehst was ich meine?

Auch ich war übrigens erst am 25.08.19 erst auf dem Brocken und danach auf dem Wurmberg mit dem E-Bike.
Auf den Brocken konnte ich auch den Abtrieb der Brockenkühe festhalten.
Wenn jemand Facebook hat, hier der Bericht von mir.

https://www.facebook.com/reiner.bergmens...344295779810948

Beste Grüße vom Reiner.

staar008 Online




Beiträge: 692

08.09.2019 19:43
#11 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Jens,

der Auflösung fehlt noch...

Marco.

nettetal Offline



Beiträge: 485

08.09.2019 22:18
#12 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Hallo,

Hier nun die noch ausstehende Auflösung: Die Steinsäulen stehen am Oderteich und sollen den Überlauf vor Eisschollen schützen.

Das haben alle Teilnehmer am Rätsel richtig erkannt oder geraten.

Die Skulptur steht am Rundweg am östlichen Ufer des Oderteiches. Neben der Skulptur ist noch eine Tafel mit einer Geschichte dazu:
Es ist eine Geschichte um Odin und Frau Holle..... und bis zum heutigen Tage soll Frau Holle in jedem Jahr den Oderbruch hinaufsteigen
und Tränen weinen....

Die ganze Geschichte kann der Interessierte ja vorort nachlesen....



mit Grüßen
Jens

AxelR. Offline



Beiträge: 1.635

08.09.2019 23:34
#13 RE: "stonehenge" im Harz ? Antworten

Danke, wieder was gelernt....

Gruss aus dem Harz
Axel

Wo.... »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz