Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.706 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3
AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

19.03.2009 17:47
#16 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Klasse,
ich LIEBE solche "Früher-Heute" Fotovergleiche
Bitte mehr davon !

Gruss aus dem Harz
Axel

Volka Offline




Beiträge: 3.610

20.03.2009 21:15
#17 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo Thomas,

kann mich da nur Axel anschließen: Ich finde Vergleiche von gestern und heute auch immer wieder interessant!

Aber sag mal: Wo sind die Schienen hin? Welche Strecke wird da nicht mehr betrieben?

Volka

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

20.03.2009 22:56
#18 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo !
Die Linienführung wurde in Nordhausen mehrfach stark verändert. So wurde auch dieser Abschnitt 1927 abgebaut und die Strecke zweigte von nun an nicht mehr von der Stolberger Straße in die Wallrothstraße ab, sondern verlief in der Stolberger Straße weiter bis zur nördlichen Endhaltestelle.
Diese Strecke, die heutige Linie 1 (bzw. 10) wurde dann Anfang der achtziger Jahre nochmals nach "Nord" bis an das neue Krankenhaus verlängert. Von diesem Zeitpunkt kamen in Nordhausen dann auch erstmals Gelenkzüge zum Einsatz, da von nun an am Krankenhaus und am Bahnhof Wendeschleifen gebaut worden waren. Wobei die am Bahnhof nun eigentlich nicht als Wendeschleife bezeichnet werden kann, sondern ein kurzes Stück eingleisige Strecke ist.

Auf der Linie 2 im Bereich der Parkallee kommt es ab Montag, dem 23.03.09 zu Bauarbeiten, welche eigentlich schon für voriges Jahr geplant waren. Für diese Zeit kann das Depot am Badehaus nicht erreicht werden. Alle betriebsfähigen Fahrzeuge sollen für den Zeitraum der Bauarbeiten über Nacht an den Ausweichen an den drei Endhaltestellen Krankenhaus, Landgrabenstraße, Nordhausen-Ost und auf HSB Gleisen abgestellt werden.
Die Wartung und Unterhaltung der Fahrzeuge soll im HSB Lokschuppen !!! Nordhausen Nord erfolgen. Die Rangierarbeiten sollen mit einem Combino Duo erledigt werden.
Da werden dann sicherlich ab und zu mal interessante Rangierbewegungen zu beobachten sein und ein Stuttgarter GT 4 vor dem HSB Lokschuppen ist sicherlich auch mal ein tolles Fotomotiv...?

Na mal schauen, wie das alles so ablaufen wird, der planmäßige HSB Verkehr, die Dampflokbehandlung und Triebwagenabstellung müssen ja auch uneingechränkt weiter gehen.

Gruss Thomas

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

20.03.2009 23:21
#19 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Das ist ja alles ganz schön und gut und auch interessant, aber eigentlich bin ich persönlich ein Gegner dieses Duo-Betriebes. Wohin das führt sieht man im Nordbadischen Raum. Dort fahren die Karlsruher Straßenbahnen auf DB Gleisen weit ins Land. Die Züge der Bahn verkehren auf diesen Linien gar nicht mehr oder nur stark eingeschränkt.
Streckenlängen von über 100 km sind da nicht selten. Die Lokführer von DB Regio müssen auch Straßenbahn fahren sogar bis in die Zentren der Großstädte. Das ist schon alles sehr Nervenaufreibend und zum Teil nicht ungefährlich.
Da nun für den Güterverkehr kein Platz mehr auf der Schiene ist wurde der aus der Fläche zurückgezogen und verkehrt nur noch im Langstreckendurchgangsverkehr. Ob die ganze Verkehrsentwicklung wirklich so gut ist mag ich bezweifeln wenn ich sehe das Tausende unserer ehemaligen Arbeitsplätze auf den Autobahnen im Akkord in einem Verdrängungswettbewerb unter unsozialen Bedingungen und unterbezahlt unterwegs sind.

Beste Grüße Reiner

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

21.03.2009 00:19
#20 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo!
Na unsere gemütliche kleine Tram, die von Ilfeld nach Krimderode fährt, dort gefühlte 30 min. herumsteht um dann mit mit nicht viel mehr als Schrittgeschwindigkeit bis hoch zum Krankenhaus zu fahren, ist für unsere Provinz eigentlich schon eine günstige Einrichtung, gerade für den Schülerverkehr, ältere Bürger usw.
Allerdings gebe ich dir vollkommen recht, auch im Raum Kassel wird mittlerweile ein großes Einzugsgebiet mit den sogenannten Regio-Trams aus dem Stadtnetz heraus weit über Land (Melsungen, Treysa, Hümme, Warburg, Wolfhagen)auf mehreren DB-Hauptstrecken gefahren.
Ich kenne selbst viele Lokführer, welche 2007, als im Güterverkehr noch steigender Personalbedarf bestand, von DB-Regio nach Railion gewechselt sind, um der Straßenbahn sozusagen zu entkommen. Hat meiner Meinung nach nichts mehr mit Schienenfahrzeug zu tun. Jedenfalls nicht um mit 90km/h auf DB-Strecken herumzudüsen. Der Fahrer (oder Führer) sitzt bei so einem Plastikbomber nahezu mit dem Arsch knapp über der Schienenoberkante hinter einer großen Frontscheibe. Da reicht ein Ast im Gleis, und er hat schlechte Karten. Aber ich bewege mich schon wieder im Bereich off-Topic ... Sorry!
Gruss Thomas

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

06.04.2009 16:15
#21 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo !
Auf einer alten Postkarte von 1927 hier mal der Blick in die obere Rautenstraße. Die Tram hatte schon Wagen mit geschlossenen Fahrerkanzel. Müsste schon einer von der Bauart wie der Traditionswagen 23 sein ? Die Szenerie hat sich nach der Bombardierung Nordhausens vor ziemlich genau 64 Jahren allerdings total verändert. Die Rautenstraße zeigt durch den Wiederaufbau zu DDR Zeiten und der anschließenden Komplettsanierung nach der Wende keinerlei Ähnlichkeiten mehr mit dem Bild. Als markantes Gebäude kann man das in Bildmitte als Anhaltspunkt annehmen, welches auch heute noch die Bögen besitzt.
Gruss Thomas

Angefügte Bilder:
100_2947.JPG  
Harzwanderer Offline



Beiträge: 901

06.04.2009 17:36
#22 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo Thomas,
danke für das schöne Bild und auch die Erläuterung dazu. Für einen Nicht-Ortskundigen wie mich sehr wertvoll. Könntest Du von dem nur verbal beschriebenen "Jetzt"-Zustand auch noch eine Fotografie einstellen zwecks Vergleich? Wenn ich Deinem "Nicknamen" traue, wohnst Du ja ganz in der Nähe, und könntest so ein Foto also vielleicht ohne großen Aufwand machen... wäre toll.
Es grüßt Bernd, der Harzwanderer

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

09.04.2009 01:13
#23 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo!
Hier mal noch zwei Vergleichsbilder zu dem Bild von 1927 aus der oberen Rautenstraße.
Nachdem Nordhausen wie viele andere deutsche Städte Anfang April 1945 durch Fliegerangriffe kurz vor Kriegsende noch in Schutt und Asche gelegt wurde, bot sich dieses Bild.
Schon Mitte April zogen die ersten amerikanischen Truppen in die Stadt ein. Im Juli wurde Nordhausen und andere Teile Nordthüringens dann aber wegen einem Gebietsaustausch unter den Alliierten zur russischen Besatzungszone.

Ein Bild aus genau dieser Perspektive zu DDR Zeiten muss ich erst mal irgendwoher organisieren.
Aber ein Gegenwartsbild konnte ich gestern knipsen. Doch seht selbst...
Gruss Thomas

Angefügte Bilder:
Nordhausen, Rautenstraße, 1945.JPG   100_2988.JPG  
Harzwanderer Offline



Beiträge: 901

09.04.2009 09:58
#24 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Danke, Thomas, sehr schöner Vergleich! Täuscht das, oder ist die Strasse nach dem Krieg deutlich breiter als vorher wieder aufgebaut worden? Würde mich nicht wundern, war ja an vielen Stellen so (in Jena auch...). Jedenfalls hat sich der Raum-Eindruck doch irgendwie gewaltig verändert.

Grüße, Bernd

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

09.04.2009 18:29
#25 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

einmal NDH ca. 1910,
das zweite 30er Jahre

Gruss aus dem Harz
Axel

Angefügte Bilder:
NDH Kornmarkt ca. 1910.jpg   NDH 30er mit Tram Rautenstr-Rathaus.jpg  
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

10.04.2009 20:36
#26 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo !
Toll! Die colorierte Ansichtskarte ist ja der Hammer!
Danke das du sie uns zeigst.
Tolle Perspektive und dann von ca. 1910. Hab schon viele alte und noch ältere Postkarten von Nordhausen gesehen, (wenns ging auch erworben)
Aber die war mir gänzlich unbekannt!
Gruss Thomas

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

10.04.2009 21:17
#27 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

ich stöbere ab und an mal bei Ebay,
und wenn ich dort was finde....wird es gespeichert.

Gruss aus dem Harz
Axel

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

03.06.2009 17:16
#28 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten
Hallo allerseits!
In der letzten Zeit hat die Forums-Aktivität bei den meisten, auch bei mir, etwas nachgelassen. Sicherlich ist das jahreszeitlich bedingt. Fast jeder hat jetzt im Sommer andere Dinge zu tun, als die langen Abende vor dem PC zu sitzen.
Aber heute hatte ich mal wieder Lust auf Forum.
Auslöser war eine Postkarte aus dem Jahre 1976, welche ich kürzlich kaufen konnte.
Sie zeigt die Rautenstraße in Nordhausen wahrscheinlich 1975 im typischen 70er Jahre-DDR Flair mit Kopfsteinpflaster, Trabbis und Gotha-Zweiachser, welche damals neben Lowa-Wagen ausschließlich in Nordhausen verkehrten.
Als Vergleich ein Bild aus dem Jahre 1945 nach der Bombardierung und ein Gegenwartsbild, welches ich heute in Nordhausen fotografierte.
Also vergleicht mal...
Gruss Thomas
Angefügte Bilder:
100_2994.JPG   Nordhausen Rautenstraße, ca. 1975.jpg   100_3686.JPG  
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

19.06.2010 23:32
#29 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo!
Heute war in Nordhausen der historische Triebwagen 23 unterwegs.
Ich verfolgte die Bahn einige Minuten (mehr wird für eine Rundfahrt auf dem kleinen Nordhäuser Netz nicht benötigt)
In der Stolberger Straße entstand u.a. dieses Bild.

Gruss Thomas

Angefügte Bilder:
Kopie von 100_2357.JPG  
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

06.12.2010 14:20
#30 RE: Meterspurstrassenbahn Nordhausen antworten

Hallo!

Ich mal wieder mit einer Meldung von der Straßenbahn Nordhausen/HSB.
Gestern brannte der Combino Duo 202 auf der Fahrt von Nordhausen nach Ilfeld Neanderklinik auf dem Streckenabschnitt der HSB zwischen Krimderode und Niedersachswerfen kurz vorm Haltepunkt Herkulesmarkt.

Da wahrscheinlich nicht alle hier in den anderen Foren mitlesen, will ich diese Neuigkeit hier mal noch mit zum besten geben.

Bei nur einem Reserve Combino in Nordhausen dürfte es in den nächsten Winterwochen immer mal zu Engpässen auf der Linie 10 nach Ilfeld kommen...

Hier ist auch mal ein Link zu NNZ

http://www.nnz-online.de/news/news_lang....Nr=82389&Step=0

Da erscheint es fast als Ironie, das man erst vorige Woche im Straßenbahndepot in Nordhausen an dem ex Stuttgarter GT 4 Nr 78 eine Feuerwehrübung durchgeführt hat.
Das man so schnell wieder die Feuerwehr brauchen würde, hätte wohl keiner gedacht!!
...die Geister die ich rief...

Gruss Thomas

Seiten 1 | 2 | 3
«« Copyright
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen