Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
 Sonstiges
AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

12.01.2009 19:14
Bachstein antworten

....ob es diese Marken wirklich gab, keine Ahnung...
für Sammler evtl. Interessant ?
http://cgi.ebay.de/Centralverwaltung-f-S...bayphotohosting

Gruss aus dem Harz
Axel


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
kuno Offline



Beiträge: 1.248

12.01.2009 19:44
#2 RE: Bachstein antworten
AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

12.01.2009 23:18
#3 RE: Bachstein antworten

....irgendwie funzt der Link nicht,
ist das nur bei mir so ??
ich habe da nur http://www

Gruss aus dem Harz
Axel

AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

13.01.2009 00:23
#4 RE: Bachstein antworten
http://cgi.ebay.de/Centralverwaltung-fue...A1%7C240%3A1318

der obige (meiner) funzt, aber warum ??
Habe ihn nur kopiert und erneut gesendet.....

Gruss aus dem Harz
Axel


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.322

13.01.2009 07:41
#5 RE: Bachstein antworten

Zitat von AxelR.
....irgendwie funzt der Link nicht,
ist das nur bei mir so ??
ich habe da nur http://www

Passiert mir auch manchmal. Dann kopiere ich einfach den kompletten Link und setze ihn oben die URL-Zeile, "Return" und fertig ist die Laube.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) kommt jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

13.01.2009 16:00
#6 RE: Bachstein antworten

Hat man diese Marken statt Fahrkarten benutzt ??

Gruss aus dem Harz
Axel

kuno Offline



Beiträge: 1.248

13.01.2009 17:02
#7 RE: Bachstein antworten

Hallo Axel,
bei der 2. abgebildete Marke (Bachstein Tühringen) handelt es sich um eine Siegelmarke. Dies sind/waren Verschlussmarken aus Papier, welche von ca. 1850 bis 1945 von Behörden, Firmen und auch Einzelpersonen zum versiegeln der Briefe benutzt wurden. Durch das aufreißen von den Briefen sind diese Marken meistens kaputt gegangen und heute nur noch selten zu finden.

Gruß
Jörg

AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

13.01.2009 22:27
#8 RE: Bachstein antworten

@kuno,
ja dass habe ich gelesen,
aber was hat es mit den ersteren Marken auf sich ??

Gruss aus dem Harz
Axel

Reiner Offline




Beiträge: 2.616

13.01.2009 22:40
#9 RE: Bachstein antworten

na das sind doch Briefmarken

Beste Grüße Reiner

kuno Offline



Beiträge: 1.248

14.01.2009 08:58
#10 RE: Bachstein antworten

Erklärung Zeno.org gefunden:

Eisenbahnmarken, von einzelnen Bahnverwaltungen (zuerst in Dänemark) ausgegebene Wertzeichen, dienen zur Entrichtung der Gebühren oder als Quittung für erfolgte Gebührenentrichtung bei Beförderung von Gütern innerhalb des Gebiets der betreffenden Eisenbahn. Die E. werden aber nicht an das Publikum abgegeben, sondern dienen nur als Kontrollmittel, um die Einnahmen der Abfertigungsstellen aus dem erwähnten Verkehr festzustellen. Auf den badischen Staatsbahnen sind E. zur Frankierung von Expreßgutsendungen (s. Expreßgutbeförderung) im innern und direkten Verkehr in Gebrauch

Die Sendungen werden dabei vielfach ohne Frachtbrief auf einfachem Begleitschein oder auch ohne solchen, nur mittels Adreßzettels aufgegeben.

Durch den Umstand, daß die E. an anderen Orten und zu anderen Zeiten verkäuflich sind, als an der Absendestelle, entfällt bei dieser die Kassagebarung und Verrechnung – Frachtbrief, Aufgabeliste u.s.f. können entfallen, die Kontrolle ist auf ein Minimum beschränkt – die Einführung einfachster Porto- und Einheitssätze wird hiedurch ermöglicht.

Die älteste vorliegende E. wurde 1865 für den Paketdienst auf der dänischen Jütisch-Fünenschen Bahn ausgegeben; sie trägt die Aufschrift: »8 Skilling für ein Paket unter 5 Pfund auf 10 Meilen«.


Gruß
Jörg

AxelR. Offline



Beiträge: 1.501

14.01.2009 14:30
#11 RE: Bachstein antworten

man lernt nie aus !
Danke Jörg !

Gruss aus dem Harz
Axel

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen