Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.615 mal aufgerufen
 Bilderrätsel mit Bahnbezug
Seiten 1 | 2
Jürgen Offline




Beiträge: 834

28.01.2009 07:20
#16 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Moin

Die Kobelschornsteine im Harz wurden für die Harzquerbahn in Wernigerode gefertigt. Die Firma hieß Lauenstein&Co heute firmiert sie unter den Namen Chocotech und entwickelt immer noch Maschinen für die Genussmittelindustrie. Die Originalbilder aus dem Bimmelbahnforum sind in meinem Besitz und dieses von der NWE 11 auch. Aufgenommen im Bf Tiefenbachmühle im Jahr 1949.



Tschüß Jürgen

Volka Offline




Beiträge: 3.879

28.01.2009 21:04
#17 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Hallo Jürgen,

es ist mal wieder grandios, was Du aus deinem Wissen und deinem Fundus uns hier im Forum bescherst!

Weißt Du, ob nur Aufsätze oder ganze, neue Schornsteine gefertigt worden sind?

Volker

Boerman Offline




Beiträge: 767

28.01.2009 22:13
#18 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Hallo VOlka,

Ich gehe mit dir mit dass es möglich aufsätze gewesen sind. Konnte dann bei heises wetter genutzt werden. Bin naturlich nicht sicher. Es gibt relative viel bilder der Mallets Ohne kobelbschornstein aus diese zeit.

Lammert

Jürgen Offline




Beiträge: 834

29.01.2009 07:08
#19 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Moin

Es sollen nur Aufsätze gewesen sein. Die original Schornsteine sind ja noch heute in Nutzung. Soll heißen, Mallet ist auch auf 4K in Sachsen anzutreffen. Die Dinger wurden irgendwann im Raw durcheinander gebracht.

Tschüß
Jürgen

BW-GS Offline




Beiträge: 153

29.01.2009 22:22
#20 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Hi Jungs.

Toll, was ihr mittlerweile alles über die Schornsteine herausgefunden habt.
Ich hatte Reiner per Pin mitgeteilt, dass es sich bei dem Postkartenbild um fast das gleiche Bild handelt,
wie beim Nitzsche, auf das ja Lammert hingewiesen hatte. (Nur der Bildausschnitt ist etwas anders.)
Da Reiner das Büchlein besitzt und hier weitere Bilder eingestellt wurden, stellt die Karte keine Neuigkeit mehr dar.

@Juergen: Mir wurde mal erzählt, die Mallets führen nicht mehr mit Original Schornsteinen, sondern mit welchen, die von der Baureihe IV K stammen. Das war glaube ich ein HSB Lokführer.

Gruss BW-GS

Boerman Offline




Beiträge: 767

30.01.2009 22:19
#21 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Moin,

Wie functioniert so ein Kobel eigentlich?

Und wie functioniert das wenn es ein aufsetzteil ist?


mfg,
Lammert

Volka Offline




Beiträge: 3.879

13.02.2009 09:24
#22 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten
Hallo Lammert,

die perfekte Erklärung habe ich nicht und habe auch keine gute im Internet gefunden. Ein Kobelschornstein dient dazu den Funkenflug mitgerissener brennender oder glühender Teilchen aus der Feuerbüchse zu vermindern. Das tritt immer dann auf, wenn z.B. mit Holz oder zerfallender Kohle geheizt wird. Wenn man nun die Rauchgase reinigen will, vermindert man die Durchlässigkeit des Schornsteins. Dadurch erzeugt man einen erhöhten Gegendruck zur Dampfmaschine und verringert auch den Sog des aus den Zylindern ausgestoßen Dampfes durch den Schornstein. Den braucht man aber zum Anfachen des Feuers. Deswegen hat man sich die Konstruktion des Kobelschornsteins ausgedacht, der einerseits die Teilchen zurückhält und andererseits durch geschickte Führung des Dampfes den Sog erhalten soll. Insgesamt wird wohl dennoch die Leistung der Dampfmaschine gemindert. Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter: http://www.dampfbahner.net/wbb2/thread.php?threadid=3182

Für Korrekturen bin ich übrigens dankbar!

Anbei die erwähnte Postkarte von Willi Koch, Graphische Anstalt, Halberstadt (Harz) 395/H 613.

Volker
Angefügte Bilder:
AK Harzquer- und Brockenbahn, Willi Koch, Graphische Anstalt Halberstadt (Harz) 395-H613.jpg  
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.197

13.02.2009 11:57
#23 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Hallo !
Na da haben wir doch endlich das schöne Bild mit Kobelschornstein, abgerundetem Wasserkästen und DR-Loknummer am Brocken. Danke fürs einstellen, Volker !
Gruss Thomas

Reiner Offline




Beiträge: 2.905

17.05.2016 21:37
#24 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Übrigens habe ich am Freitag den 13.Mai 2016 auf unseren Rentnertreff in Benneckenstein ein Papierbild S/W von der 21 gesehen die auch diesen Kobel trug.
Die Angaben dekten sich mit denen Von Jürgen weiter vorn. Der heute 90 jährige damalige Heizer und späterer Lokführer ist da mit drauf abgebildet mit seinen damaligen Lokführer dessen Name mir allerdings nichts sagte. Allerdings ist es mir nicht mal in den Sinn gekommen eine Handyfotokopie zu machen.
Ich wollte es euch dennoch nicht vorenthalten was ich sah.

Beste Grüße Reiner

Volka Offline




Beiträge: 3.879

17.05.2016 21:54
#25 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #24
Übrigens habe ich am Freitag den 13.Mai 2016 auf unseren Rentnertreff in Benneckenstein ein Papierbild S/W von der 21 gesehen die auch diesen Kobel trug.
Die Angaben dekten sich mit denen Von Jürgen weiter vorn. Der heute 90 jährige damalige Heizer und späterer Lokführer ist da mit drauf abgebildet mit seinen damaligen Lokführer dessen Name mir allerdings nichts sagte. Allerdings ist es mir nicht mal in den Sinn gekommen eine Handyfotokopie zu machen.
Ich wollte es euch dennoch nicht vorenthalten was ich sah.


Hat Jürgen weiter vorne aber nichts von geschrieben.

grüner Offline




Beiträge: 761

17.05.2016 22:05
#26 RE: auf ein neues-Lösung mit Fragen antworten

Zitat von Reiner im Beitrag #24
Übrigens habe ich am Freitag den 13.Mai 2016 auf unseren Rentnertreff in Benneckenstein ein Papierbild S/W von der 21 gesehen die auch diesen Kobel trug.
Die Angaben dekten sich mit denen Von Jürgen weiter vorn. Der heute 90 jährige damalige Heizer und späterer Lokführer ist da mit drauf abgebildet mit seinen damaligen Lokführer dessen Name mir allerdings nichts sagte. Allerdings ist es mir nicht mal in den Sinn gekommen eine Handyfotokopie zu machen.
Ich wollte es euch dennoch nicht vorenthalten was ich sah.


Moin Reiner

Die 21 mit Kobelesse hätte ich auch gern mal gesehen, das muss ja dann ein ordentliches " Geschoss " gewesen sein

Pfiffschen

Seiten 1 | 2
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen