Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.204 mal aufgerufen
 Wanderempfehlungen mit Bahnbezug
Reiner Online




Beiträge: 2.835

19.02.2009 11:06
Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Hallo Wanderfreunde!
Folgender Wandervorschlag von mir.
Anreise mit der Brockenbahn zum Bahnhof Brocken. Einkehrmöglichkeit und Aussichtsmöglichkeit.
Zu Fuß zum Brockenbett, für Gesetzestreue auf der Brockenstraße und für Wanderfreunde über den Heinrichshöhenpfad.
Danach in Richtung Gelben Brink/Ilsenburg ca 1 km dann rechts hinauf zum Renneckenberg oben links weiter zur kleinen Zeterklippe. Aussichtsmöglichkeit und im Spätsommer und Herbst Heidelbeerernte möglich. Abstieg über die Wegekreuzung Molkenhausstern dann 2 Möglichkeiten a)in Richtung Gasthaus Steinerne Renne mit Super Einkehrmöglichkeit danach weiterer Abstieg durch das Tal der Holtemme welche hier Steinerne Renne heist zum Bahnhof Steinerne Renne oder Hasserode ca. 15 km. Bahn und Busanschlußmöglichkeit. Und wer voher sein Auto am Bahnhof Hasserode geparkt hat der ist am Ziel. b)in Richtung Sonnenklippe dann weiter über den Alexanderstieg zur Raststätte Plessenburg ebenfalls eine Super Einkehrmöglichkeit. Danach weiterer Abstieg über das Ilsetal nach Ilsenburg ca. 16 km oder durch das Tänntal nach Darlingerode ca. 18 km oder über den Schwegskopf nach Hasserode ca. 20 km. Es werden nicht ständig befestigte Wanderwege benutzt sondern auch mal nur Pfade daher ist eine gute Wanderschuhempfehlung angebracht. Ebenso Rucksackverpflegung da bei schönen Wetter doch erfahrungsgemäß länger an den Aussichten verweilt wird. Diese Tour eignet sich auch für Moutenbikes welche ich persönlich bevorzuge. An einigen Stellen muß man eben das Bike eben mal schieben oder heben. Man kommt aber relativ schnell voran und hat noch mehrere Verlängerungs-oder Abstechervarianten in Petto.
Viel Spass und Erfolg so wie schönes Wetter dafür wünscht Euch Reiner

Beste Grüße Reiner

Harzwanderer Offline



Beiträge: 964

19.02.2009 14:32
#2 RE: Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Zitat von Reiner
...und im Spätsommer und Herbst Heidelbeerernte möglich.

Ohh jaaa.
Sehr schöner Wandervorschlag das. Und die Heidelbeererntehinweise kann ich nur bestätigen...
Wobei ich mich wundere, dass Rainer das so einfach verrät ... aber, na gut, wenn es denn
Heidelbeeren gibt, dann sind da wirklich schon genug für alle da, also schon recht so ...

Und den Namen hast Du auch sehr gut gewählt, Reiner ... - Zeterklippen (obere und untere),
Sonnenklippe, Hohewandklippen, Jägerköpfe, Öhrenklippen - also an Klippen und Aussichtspunkten
findet man da wirklich viel. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen wenn ich
daran denke.

Und man ist meistens ziemlich alleine. Die Massen rennen auf den Brocken, und wenn man dann
am Brockenbett von der Strasse weg ist, ist man mit einem Schlag fast ungestört.

Den Weg direkt über die Heinrichshöhe kenne ich nicht - also, ich weiss, dass es ihn gab bzw.
wohl sehr verwachsen noch gibt, aber wegen Nationalpark hab ich mich nie getraut, ihn zu suchen...
An welcher Stelle zweigt der denn von der Brockenstrasse ab?

Grüße vom Harzwanderer

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.754

19.02.2009 15:22
#3 RE: Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Ich glaube, ich sollte Jürgen als Moderator für dieses Themas bestellen, oder? Jedenfalls braucht ihr euch nicht zu wundern, wenn der da mit'm Colt steht, wenn ihr auf den Heinrichshöhenweg abzweigen wollt.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Reiner Online




Beiträge: 2.835

19.02.2009 15:59
#4 RE: Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Hallo Otto,
ich weiß nicht ob Jürgen da der richtige Mann ist. Da er ja selber ganze Reisegesellschaften zum Soldatenstein in der Kernzone des Nationalparks geführt hat. Und Waffengewalt hatten wir an diesen Stellen schon mal Jahrzehnte lang.
Das wollte das Volk nicht. Wie es ausging das wissen wir. Eingesperrt waren wir lange genug. Und dafür bin ich 89 auch nicht auf die Straße gegangen um von der roten in die grüne Zwangsjacke zu kommen.
Lg Reiner

Beste Grüße Reiner

Jürgen Offline




Beiträge: 834

20.02.2009 19:20
#5 RE: Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Moin

Ach Wandern ist doch so schön, oder??? Und Unterwegs gibt es solch komischen Steingebilde, die wollen so einfach gar nicht auf Otto seine Modellbahn passen!!




Tschüß Jürgen

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.754

22.03.2009 20:24
#6 RE: Oberharzer Klippen-und Aussichtswanderung antworten

Zitat von Jürgen
Und Unterwegs gibt es solch komischen Steingebilde, die wollen so einfach gar nicht auf Otto seine Modellbahn passen!!

Jürgen, reize mich nicht, sonst baue ich die!

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen