Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Harzer Häuser
ruinologe Offline



Beiträge: 8

30.06.2016 09:25
Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Seit dieser Woche läuft der (unvermeidbare) Abriss des altehrwürdigen Hotel Heinrich Heine in Schierke:

http://www.wernigerode.de/de/news-detail...t-20044359.html

Schade dass der Ort ein weiteres Ortsbildprägendes Ensemble verliert, aber aus wirtschaftlicher Sicht war das Gebäude nicht zu erhalten. Ich habe den Verfall seit 2008 mehr oder weniger regelmässig verfolgt, und bei jedem Besuch war wieder ein weiterer Bereich eingestürzt.

Gruß
Markus

Harzwanderer Offline



Beiträge: 963

30.06.2016 10:37
#2 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Danke für die Aktualisierung!

Irgendwie schade ist es schon ... aber so, wie es zuletzt(!) aussah, kann man nur froh sein, dass es jetzt abgerissen wird. Und noch froher kann man sein, dass nicht einfach eine Brache bleibt, sondern dann gleich etwas neues entstehen soll. Das ist schon eine sehr gute Nachricht.

Ob die neuen Häuser so herrlich werden wie beschrieben: "harztypische Bauweise" ... - muss man sehen. Da ist immer Werbe-Sprech dabei. Andererseits: in den letzten Jahren sind einige nette neue Ferienhäuser in Schierke entstanden, die das Ortsbild durchaus bereichern. Die Zeit der großen alten Hotels ist wohl endgültig vorbei. Ferienhäuser oder Appartements sind wahrscheinlich die Zukunft. Dass Schierke sich jetzt genau dorthin bewegt, ist gut. Zwar gibt es immer noch einige Ruinen in Schierke, aber seitdem man zu Wernigerode gehört, und seitdem Wernigerode und das Land das Winterberg-Projekt vorantrieben, tut sich doch immerhin was. Schierke ändert sich, aber ich sehe das positiv.

Der Zeitungsartikel ist allerdings auch ziemlich schräg, wenn geschrieben wird: "Durch das große Angebot des Wintersports in den 1950iger Jahren kamen trotz fehlender Infrastruktur immer mehr Besucher nach Schierke. Später bekam der Ort einen eigenen Bahnhof und das Problem konnte gelöst werden."
Ich glaube, diese Komik war eher ungewollt...

Viele Grüße, Bernd

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

30.06.2016 14:01
#3 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Wirklich sehr komisch!
Aber auch dieser Passus hat seine kleinen Aha-Effekte:

Zitat
Bauschutt, Schadstoffe, Holz, Aspest, Dachpappe - alles wird sortiert und fachgerecht entsorgt. Momentan rechnet die Abrissfirma GRA aus Gera mit 15.000 bis 18.000 Tonnen Bauschutt und 650 Tonnen Alt-Holz.

Wäre eigentlich ein Fall für den Hohlspiegel. Wenn ihr wisst, was ich meine.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Harzwanderer Offline



Beiträge: 963

01.07.2016 09:34
#4 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Zitat von OOK im Beitrag #3
... Wenn ihr wisst, was ich meine.


tut mir leid, ich steh wohl gerade auf dem Schlauch?

VG Bernd

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

01.07.2016 11:02
#5 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Ich habe meinen Post bzw. das Zitat darin ein wenig editiert. Schnackelt's jetzt?

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

Japan57 Offline




Beiträge: 41

01.07.2016 20:18
#6 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

das Hohle sind wohl eher die Zahlen!

Scottie Offline



Beiträge: 213

02.07.2016 16:44
#7 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

das ist schon eine Pest mit dem "Aspest" ...

(Ab damit in den Hohlspiegel, das einzigste was vom S. noch lesenswert ist.)

Gruß

Harzwanderer Offline



Beiträge: 963

04.07.2016 13:29
#8 RE: Hotel Heinrich Heine Schierke antworten

Zitat von OOK im Beitrag #5
Schnackelt's jetzt?

Jep.
Muss wohl meinen Orthographie-Detektor mal wieder zum Schärfen bringen ...
VG Bernd

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen