Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 384 mal aufgerufen
 BAE aktuell
OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.195

08.12.2019 11:11
Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

In der Rubrik 0m allgemein hatte ich berichtet, dass es nun endlich fertige 0m-Weichen geben wird.
Eine von den zwei Mustern, die mir vorliegen, habe ich heute morgen in Sonnenberg (Harz) eingebaut:


10.00 Uhr: Aus dem alten Lokschuppengleis in Sonnenberg ist ein Stück herausgenommen, das Planum freigeräumt.



10.30: Weiche liegt drin. Was man nicht sieht, Ich habe natürlich je ein rotes, blaues und braunes Kabel auf der Unterseite angelötet, durch die Platte geführt und unter dieser zunächst mit Prüfkabeln an das System angeschlossen.



10.40 Probefahrt erfolgreich verlaufen

Jetzt muss noch das neue Lokschuppengleis rechts anschließend gebaut werden. Darüber berichte ich vermutlich heute nachmittag oder abend.


Aber ist das nicht eine Ironie des Schicksals? Jetzt, wo ich im Schweiße meines Angesichts 60 Weichen für die BAE gebaut habe, jetzt gibts ne fertige Weiche,, die ich in Nullkommanix einbauen kann.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts als Maxi-Buch, aber nicht mehr lange: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
www.0m-Blog.de
_______________________

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.195

09.12.2019 16:26
#2 RE: Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

Leider konnte das Gleis noch nicht gebaut werden. Grund: Verzögerungen im Betriebsablauf.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts als Maxi-Buch, aber nicht mehr lange: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
www.0m-Blog.de
_______________________

mattiacus Offline




Beiträge: 22

10.12.2019 09:36
#3 RE: Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

Hallo Otto,

die Weiche gefällt mir sehr gut und möchte fragen: Gibt es irgendwann einmal auch eine 1:8 Weiche, wie diese einst auf der SHE verbaut waren? Das wäre der Knaller!

Wünsche Dir viel Spaß beim Einbauen weiterer Fertigweichen.

Viele Grüße
Horst

.
Istud, quod tu summum putas, gradus est. >> Das, was Du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.
Lucius Annaeus Seneca, Liber XX (viginti) Epistula CXVIII (centumduodeviginti) - auch CXIIX geschrieben
.
Höllentalbahn
Südharzeisenbahn

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.195

10.12.2019 12:01
#4 RE: Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

Hallo Horst, in Serie sicher nicht, aber wenn unser Weichenbauer alle Jobs abgearbeitet hat, könnte ich Einzelanfertigungen für dich organisieren. Aber sicher nicht vor Ende 2020. Voraussetzung wäre allerdings noch eine Zeichnung der 1:8-Weiche, ich habe nur bis 1:7.

Gruß

Otto

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts als Maxi-Buch, aber nicht mehr lange: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
www.0m-Blog.de
_______________________

mattiacus Offline




Beiträge: 22

10.12.2019 15:23
#5 RE: Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

Hallo Otto,
recht herzlichen Dank für das Angebot, das ich gerne annehmen werde. Im Laufe der nächsten Wochen versuche ich, eine Zeichnung von einer 1:8-Weiche zu organisieren. Alles Weitere dann per PN, so mein Vorschlag.

Gruß
Horst

.
Istud, quod tu summum putas, gradus est. >> Das, was Du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.
Lucius Annaeus Seneca, Liber XX (viginti) Epistula CXVIII (centumduodeviginti) - auch CXIIX geschrieben
.
Höllentalbahn
Südharzeisenbahn

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 5.195

13.12.2019 21:32
#6 RE: Erste Fertigweiche eingebaut Antworten

Anschließend an die neue Weiche habe ich heute das neue Lokschuppengleis gelegt und zwar mit Schwellen und Unterlegplatten vom Jaffa Gleis:

[

Bis das Gleissystem marktfähig ist, müssen allerdings noch einige Schwächen behoben werden, die sich hier heute gezeigt haben.

Hier noch zwei Bilder vom Gleisbau:


Die erste Schwelle ist gelegt, geklebt und genagelt. Dann wurde das Lineal für den geraden Gleisabschnitt gesetzt.



So ganz perfekt ist die linke Schiene noch nicht, ich weiß auch schon, woran es liegt.

Aber: dies ist das erste Stück Gleis in meinem Leben, das ich ganz ohne Spurlehre gebaut habe.


Nachdem die erste Schiene auf dem geraden Teil komplett genagelt ist, wird sie frei schwebend gebogen bis sie auf dem Fußboden des Lokschuppens ankommt und dort ausgerichtet und fixiert. Der Gleisbogen stellt sich ganz von selber ein. Anschließend werden die vorbereiteten Schwellen untergeschoben und zunächst ebenfalls nur die eine Schiene genagelt.

Hinweis: Noch etwas ausführlicher habe ich den Testbau in meinem 0m-Blog dargestellt.Link in der Signatur.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts als Maxi-Buch, aber nicht mehr lange: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
www.0m-Blog.de
_______________________

Sonderfracht »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz