Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 201 mal aufgerufen
 Sonstiges
Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

17.05.2010 22:16
6000 antworten

Hallo!
Wahrscheinlich ist es schon vielen bekannt, aber man kann ja mal dran erinnern!
Für den kommenden Freitag plant Brocken Benno die 6000!!!!!!!
Einfach der Hammer finde ich!

Gruss Thomas

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

18.05.2010 17:06
#2 RE: 6000 antworten

Ja, ist schon verrückt der Benno.
Es soll Leute geben die haben nicht mal die "1" geschafft, bzw. waren noch nie oben......

Gruss aus dem Harz
Axel

Heidi Offline




Beiträge: 626

18.05.2010 17:25
#3 RE: 6000 antworten

Axel,
muss man oben gewesen sein?
Bei den Menschenmassen da oben macht es i.d.R. keinen Spaß die Natur und Vegetation dort zu erleben.
Okay, ich selbst war bereits schon 8 mal oben, davon 2 mal per Bahn rauf und zu Fuß runter (bis DAH), 1 mal bin ich mit einer Kutsche oben gewesen und runter gewandert bis Schierke und 5 mal bin ich rauf und runter gewandert. Spaß machten die Wanderungen nicht und von der Natur bekommt man durch den Lärm auch nicht viel mit. Da ziehe ich es vor in den Regionen des Harzes zu wandern, die nicht so von "Naturverachtern" wie es die meisten Touris sind, befüllt sind

Viele Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.420

18.05.2010 18:12
#4 RE: 6000 antworten

Meine schönsten Brockenaufstiege (2) hatten Ilsenburg zum Ausgang, durch das liebliche Ilsetal, sehr still, fast einsam, aber lang, der so weit ich weiß längste Aufstieg, was widerum heißt, nicht so steil. Dank Kyrill sieht man das Ziel schon eine Weile, bevor man sich ihm wirklich nähert.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

18.05.2010 18:31
#5 RE: 6000 antworten

Zitat von Heidi
Axel,
muss man oben gewesen sein?
Bei den Menschenmassen da oben macht es i.d.R. keinen Spaß die Natur und Vegetation dort zu erleben.
Okay, ich selbst war bereits schon 8 mal oben, davon 2 mal per Bahn rauf und zu Fuß runter (bis DAH), 1 mal bin ich mit einer Kutsche oben gewesen und runter gewandert bis Schierke und 5 mal bin ich rauf und runter gewandert. Spaß machten die Wanderungen nicht und von der Natur bekommt man durch den Lärm auch nicht viel mit. Da ziehe ich es vor in den Regionen des Harzes zu wandern, die nicht so von "Naturverachtern" wie es die meisten Touris sind, befüllt sind
Viele Grüße
Heidi



Also ich sag mal so, irgendwann möchte ich schon mal auf den Brocken.
Im Moment sage ich mir allerdings, "er" läuft ja nicht weg ;-)
und dann aber per Bahn und unter der Woche ! An Wochenenden ist der Harz einfach oft "überfüllt"

Gruss aus dem Harz
Axel

Heidi Offline




Beiträge: 626

18.05.2010 20:19
#6 RE: 6000 antworten

Otto,
die Routen von Ilsenburg und Torfhaus habe ich auch noch auf meinem Plan. Mal schauen, ob es in meinem Urlaub Anfang Juni klappt. Am 2. Juni werde ich aber trotzdem erst einmal mein Rübeland-Wanderung (Rübeland - Blankenburg)machen.

Viele Grüße
Heidi

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen wenn die Heimat doch so schön ist...........

Harzwanderer Offline



Beiträge: 901

19.05.2010 01:17
#7 RE: 6000 antworten

Zitat von Heidi
Bei den Menschenmassen da oben macht es i.d.R. keinen Spaß die Natur und Vegetation dort zu erleben.



Heidi, im Prinzip gehts mir genau so, aber es gibt einen Trick bzw. Tip:
oben übernachten!
Ist zwar schweineteuer, aber naja - einmal kann man sich das schon gönnen.
Abends, wenn der letzte Zug weg ist, wird es plötzlich ganz stille und einsam da oben - und dann hat man
den Brocken für sich allein!
Ist ganz was anderes, gewaltig.

Zur Krönung hatten wir dann noch den Brockenfuchs, der kam dann bei beginnender Dämmerung und machte
einen "Rundweg" um den Brockenstein. Kam bis auf 5m an uns ran, aber hat sich überhaupt nicht für uns
interessiert.

VG Bernd

Joachim Offline



Beiträge: 27

19.05.2010 13:47
#8 RE: 6000 antworten

Hallo,

klar muss man oben gewesen sein.
Ich bin oft zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Zug oben gewesen und finde den Berg wie auch die Aufstiege
-möglich aus den verschiedensten Richtungen- immer wieder herrlich und faszinierend.
Voll habe ich den Berg eigentlich nur zwischen 14:00 und 16:00 Uhr sonntags,
manchmal auch samstags erlebt.

Ansonsten ist es dort doch oft sehr beschaulich und angenehm:
z.B. die schönen Sitzbänke am Brockengarten mit Blick in das Tal zum Goetheweg;
es ist bei lauwarmem Wetter so tooll, dort mit einem Hasseröder Pils zu sitzen,
einen Dampfzug in Schierke einfahren zu hören (und zu sehen=Dampfwolke),
den langen Aufstieg am Goetheweg entlang zu verfolgen und bei der letzten Kurve
kurz vor dem Brockenbahnhof den Zug wenige Meter unterhalb zu haben.

Hier saß ich auch schon...


Seht auch: http://www.geocaching.com/seek/cache_det...6a-3cff0b9bf73f
in "view galerie"

Wie Otto schon sagt, ein sehr schöner Aufstieg ist von Ilsenburg aus an der Bremer Hütte
und den verdeckten Ilsefällen vorbei. Besonders faszinierend ist hier der Besuch der sieben Epigramme am Urwaldstieg.

Oder der Weg vom Brocken runter Richtung Eckerstausee, hier hat man sehr lange einen wunderschönen Blick auf den Stausee mit seinen
grasbewachsenen Ufern. Es ist allerdings ein langer Weg, den ich auf dem Rad "rollend" jedoch absolut genossen habe...

Grüßt bergbegeistert,
Joachim

«« die Harburg
Auf gehts »»
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen