Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.783 mal aufgerufen
 Harz: Nicht-Eisenbahniges
Scottie Offline



Beiträge: 211

02.02.2012 16:27
Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Hallo,
von Herrn Frenzel erhielt ich diese raren Fotos mit der Erlaubnis sie hier zeigen zu dürfen.

Sein Text dazu:
"Hier einige Fotos von Holzgaser-Fahrzeugen der Rinkemühle, die den Zeitpunkt
um 1982 dokumentieren, wo die DDR im Zeichen der Ölkrise improvisieren
mußte.
Als die Rinkemühle auf Basis einer alten noch vorhandenen Holzgasanlage aus
der Kriegszeit den ersten Umbau fertiggestellt hatte, gab es auf Befehl der
SED-Kreisleitung für alle Betriebe im näheren Umfeld eine angeordnete
Vorführveranstaltung in Silberhütte, d.h. alle Energetiker mußten sich dort
einfinden, um eventuell was für den eigenen Fahrzeugpark abzuleiten.
Gleichzeitig gab es den Befehl zur Umrüstung von Fahrzeugen in Betrieben,
bei denen zur Holzvergasung geeignete Abfallmaterialien anfielen. Das hatte
sich offensichtlich DDR- weit rumgesprochen, denn man hat sich auch am LO
2500 von Robur aus Zittau probiert und das Ergebnis im Fernsehen als
MMM-Objekt propagiert.Letztendlich ist aber alles im Sand verlaufen, da ja
keine geeigneten Anlagen vorhanden waren. Die Betriebe waren gezwungen zu
improvisieren. Zum Beispiel hatte ein Elektrobetrieb, der VEB
Ostharz-Elektro in Harzgerode, einen W 50 umgerüstet, die hatten aber nichts
zum Vergasen. Der Umbau hat 20 000 M gekostet und der W 50 ist nicht ein
einziges Mal mit der Anlage gefahren worden."


Und jetzt die Fotos:



H6 mit Holzvergaser




Wolga GAZ24 mit Holzvergaser

Gruß
Scottie

Reiner Offline




Beiträge: 2.665

02.02.2012 16:53
#2 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Danke Ralph,
das ist ja wieder mal interessant, wie hier der Sozialismus gerettet werden sollte.
Es kommen bei solchen Beiträgen immer auch die eigenen Erinnerungen wieder.
Der verlustig gegangene Kofferraum des Wolgas wurde ja glänzend gelöst.
Bloß wo hatten die den Anhänger her, wo es doch kaum welche zu kaufen gab.
Na ja Geschichte...eben.

Beste Grüße Reiner

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 555

02.02.2012 20:36
#3 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Hallo Forumsfreunde,

in Halberstadt gab es kurze Zeit mal einen LO mit Holzvergaser. Leider habe ich ihn nie fotografiert.

Gruß Henning

Volka Online




Beiträge: 3.609

02.02.2012 20:48
#4 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Gab es das ganze nicht schon mal als Bericht in der Harzbahn-Post oder im Selketal-Dampf. Es kommt mir bekannt vor.

Ilfelder Offline




Beiträge: 1.178

02.02.2012 21:34
#5 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Hallo!
Danke für den Bericht!
Hochinterssant! Die Mangelwirtschaft im real existierenden Sozialismus (diese Begriffsprägung werde ich wohl nicht mehr los) hatte schon teilweise lächerliche Ausmaße angenommen!
Und Danke an Siegmar Frenzel für das Bereitstellen der Bilder!

Tschüss Thomas

AxelR. Offline



Beiträge: 1.512

02.02.2012 22:48
#6 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Interessant !
Ich muß zugeben das ich Rinkemühle nachschlagen musste.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rinkem%C3%BChle

Gruss aus dem Harz
Axel

Scottie Offline



Beiträge: 211

03.02.2012 09:05
#7 RE: Holzgaser-Fahrzeuge der Rinkemühle 1982 antworten

Hallo Reiner,
das war bestimmt auch ein MMM-Objekt. Und dafür fand sich dann auch ein Anhänger.
Ich denke das in dem Anhänger der Brennstoff für den Holzvergaser transportiert wurde.
So groß war die Reichweite mit einer Füllung sicher nicht.

verdammt lang her ...

Gruß
Ralph

 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen