Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Harzbahn Forum
http://115518.homepagemodules.de/

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.702 mal aufgerufen
 Harzer Regelspur 1:160
Seiten 1 | 2
Olaf.P Offline




Beiträge: 377

18.08.2015 20:26
Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, ich habe ein Foto des Gleisplan vom Bahnhof Gernrode. Leider nicht in maßstabsgetreu. Nun habe ich mit einfachen Mitteln versucht den Plan in einen Gleisplan umzusetzen. Das ist mein erster Versuch und ganz ehrlich alles andere als leicht gewesen. Ich möchte gern Eure Meinung dazu hören. Im Verladegleis passt das noch ganz gut, nur beim Bahnhof bin ich doch weit vom Normal- zum Schmalspurgleis entfernt. Ich finde aber keine bessere Lösung mit den vorgegebenen Gleisen in dem Programm. Dadurch sind auch an einigen Stellen ein paar Millimeter Lücken entstanden. Mit echten Gleisen werde ich das sicher durch Kürzen von Gleisen ausgleichen können.

Hier als Link das Foto:
http://www.dervogelfreund.de/bilder/Bahn...lspur_klein.jpg


Und hier mein Versuch das umzusetzen. (die Pfeile, dort ist geplant in den Untergrund zu gehen, um den Zug durch eine Wendeschleife oder zum anderen Ende fahren zu lassen.
http://www.dervogelfreund.de/bilder/Bahn...lspur_klein.jpg

Die Gleise mit den roten Pfeilen sind Spur N, die am grünen Pfeil sind Spur Z (Nm).

Sollte ich mal richtig Langeweile (Lust) bekommen, würde ich den gern mit Leben füllen. Leider ist er nicht gerade klein, die Platte hätte wohl gut 3,75 x 1,2 Meter an Fläche. Den Platz muss ich mir aber auch erst noch suchen.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 613

18.08.2015 21:28
#2 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Olaf,

den Bahnhof Gernrode im Modell nachzubauen, ist schon eine gewaltige Aufgabe. Ich hatte mal darüber nachgedacht, das in H0 zu tun - ist Jahre her. Ich habe den Gedanken schnell aufgegeben. Auch bei sinnvoller Verkürzung wurde das Ganze fast 10 m lang. Im N wäre es ca. die Hälfte. Auf dem Originalplan sind die Kilometerangaben eingezeichnet. Sie sind schwer zu entziffern. Der Bahnhof ist demnach einen Kilometer lang. Im Maßstab 1:160 sind das schon mal 6,25 m. Aufgrund der steileren Winkel der Modellweichen kann man vielleicht auch mit 5 m auskommen. Aber dann fehlen noch die Kurven in den Untergrund. Und da haben wir noch nicht über die Anlagentiefe geredet. 1,2 m werden erstens recht knapp und zweitens hast Du nicht so lange Arme, es sei denn die Anlage ist rundum begehbar. Also nach grober Planung würde ich meinen, es braucht einen recht großen Raum für Dein Projekt, wenn es nicht aussehen soll wie gewollt und nicht gekonnt. Nm ist dann auch nicht ganz ohne. Auch Du wirst älter und Augen und Finger wollen nicht mehr so. Aber ich will Dir Deinen Traum nicht kleinreden. Es sind meine praktischen Erfahrungen, die ich einfließen ließ.

Viele Grüße
Henning

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

19.08.2015 09:16
#3 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Zitat von Olaf.P im Beitrag #1
...ich habe ein Foto des Gleisplan vom Bahnhof Gernrode. Leider nicht in maßstabsgetreu.
Doch, er ist nur in der Länge um 50% gestaucht. Wenn du den Plan in der Breite ebenfalls um 50% stauchst, ist es wieder maßstäblich.
Aber Henning hat mit allen seinen Argumenten Recht. Das wird selbst in N/Nm ein Riesentrumm und die Frage als Modellbahner ist: Was willst du mit dem fertigen Teil anfangen? Die schiere Größe ist für Modellbetriebszwecke eher hinderlich.
Wenn du wirklich dran bleiben willst, wäre das wohl eher ein Thema für mein Anlagenplanungsforum MAPUD.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

nettetal Offline



Beiträge: 337

19.08.2015 11:36
#4 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Olaf,

Gernrode - schönes Projekt !!

Eine maßstäbliche Umsetzung ist wäre schon eine kleine Herausforderung - insbesondere als Heimanlage.

Man hätte ggf. die Option auf halber Länge eine 90 grad Kurve einzubauen, da der Bf. ja zweigeteilt ist.
(auch wenn das den Regelspurbereich etwas verzerrt in der Einfahrt)

Geht man von der Idee einer Heimanlage hin zu einem Modulbf. spielt der Platzbedarf eine geringere Rolle.
Ich habe da auch einen N Bahnhof der über 6m lang ist - auch mit N und Nm.

Und falls Du Nm noch ein wenig fiNer baust, dann gäbe es schon den Bf. Strassberg und das geplante Heizwerk Silberhütte.
sowie weitere vorbildfreie Nm Module - Fahrplanbetrieb auf einer Nm Modulanlage wäre also sichergestellt !

Auch stellt sich die Frage, was man betrieblich nachbilden möchte ?
Allein die Betriebsabläufe im Meterspurbereich sollten schon umfangreich genug sein, so dass es reichen würde im Regelspurbereich nur die Umladestelle mit Wagen zu versorgen...
Damit würde man dann Freiheiten gewinnen - z.B. den Bahnhof gut um die Ecke bauen zu können und auch die Anlagentiefe zu reduzieren.... dann käme man auch um Längenstauchungen herum...

mit Grüßen

Jens

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 613

19.08.2015 21:05
#5 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Olaf,

wenn Du gerne ein Motiv aus dem Harz mit Normal- und Schmalspur bauen willst, fällt mir Drei Annen Hohne ein. Die Längenausdehnung sollte besser passen. Bei der Breite muß man dann schauen, was geht. In ferner Vergangenheit gab es dort auch mal eine Rollbockgrube.

Viele Grüße
Henning

OOK Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 4.750

19.08.2015 22:02
#6 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Zitat von nettetal im Beitrag #4

Geht man von der Idee einer Heimanlage hin zu einem Modulbf. spielt der Platzbedarf eine geringere Rolle.
Ich habe da auch einen N Bahnhof der über 6m lang ist - auch mit N und Nm.
Meine Frage als ahnungsloser Großspuriger: Wie lange braucht eine Nm-lok, um in einem Bahnhof dieser Ausdehnung um ihren Zug herum zu fahren?

Zitat
Allein die Betriebsabläufe im Meterspurbereich sollten schon umfangreich genug sein, so dass es reichen würde im Regelspurbereich nur die Umladestelle mit Wagen zu versorgen...

und den Rest wegzulassen

Zitat
Damit würde man dann Freiheiten gewinnen - z.B. den Bahnhof gut um die Ecke bauen zu können und auch die Anlagentiefe zu reduzieren.... dann käme man auch um Längenstauchungen herum...

Ist mir ehrlich gesagt schwer vorstellbar, dass man, wenn man einen Bahnhof in der Mitte knickt, immer noch die Anmutung des Vorbildbahnhofes hat.

OOK.
Die vierte Harzer Meterspurbahn (BAE) gibts jetzt als Maxi-Buch, auch für Harzfreunde ohne Modellinteresse hochinteressant: https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/die...bahn-_3723.html
_______________________

nettetal Offline



Beiträge: 337

19.08.2015 22:48
#7 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo OOK und Interessierte,

>>>>>>>>>>>
Meine Frage als ahnungsloser Großspuriger: Wie lange braucht eine Nm-lok, um in einem Bahnhof dieser Ausdehnung um ihren Zug herum zu fahren?
>>>>>>>>>>>>>>

unabhängig von N oder Nm - das Ragiertempo ist ja ähnlich - bei diesen Bahnhofsabmessungen versteht man gut, warum es beim Vorbild etliche Minuten dauert, wenn die Lok nur umsetzt.
..und mit der Schraubenkupplung im Modell braucht auch das Kuppeln die Zeit wie beim Vorbild....

>>>>>>>>>>>
Ist mir ehrlich gesagt schwer vorstellbar, dass man, wenn man einen Bahnhof in der Mitte knickt, immer noch die Anmutung des Vorbildbahnhofes hat.
>>>>>>>>>>

würde ich auch nicht bei jedem Bhf machen, aber gerade Gernrode hat im Meterspurbereich eine gute
Trennung zwischen Bahnhof und BW sowie dem Umladebereich und Güterbahnhof - auch verlaufen die Gleise da
auch etwas im Bogen, da könnte man gut den Knick etwas mehr verstärken....
..wobei das bei einer Modullösung nicht nötig wäre....
Ich bin fasziniert von der Wirkung maßstäblicher Weichenstrassen und deutliche Längenkürzungen würden mich stören - wollte ich solche Module/Segmente auch zuhause nutzen, käme man um solche Knick-Kompromisse
eventuell nicht herum.

nettetal Offline



Beiträge: 337

19.08.2015 22:52
#8 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Henning,

Du schreibst, dass es in Drei Annen Hohne mal eine Rollbockgrube gab.
Ich habe bisher nur etwas von Umladegleisen gelesen.

Gibt es da Bilder und weitere Infos ?

mit Grüßen

Jens

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

20.08.2015 09:55
#9 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Zitat von OOK im Beitrag #3
...Doch, er ist nur in der Länge um 50% gestaucht. Wenn du den Plan in der Breite ebenfalls um 50% stauchst, ist es wieder maßstäblich.
Aber Henning hat mit allen seinen Argumenten Recht. ...


Danke Otto für den Tipp. Ich habe das mal gemacht, nun sieht es ganz anders aus.

Habe ich es richtig entziffert, der Plan hat einen Maßstab von 1:2000? Wie rechne ich das dann um auf 1:160? Das Bild (Plan) ist 165 cm lang. Wenn ich das dann umrechne komme ich bei Spur N auf 8,12 Meter. ???? Das wäre riesig, den Platz habe ich leider nicht.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

20.08.2015 09:59
#10 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Mich reizt besonders der Bahnhof Gernrode, weil er doch einiges in meinen Augen außergewöhnliches gibt. Besonders ist es die Beladestation von Schmalspurwagen auf Normalspurwagen. Ein entsprechender Normalspurwagen und die Rampe ist noch vorhanden.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

nettetal Offline



Beiträge: 337

20.08.2015 14:43
#11 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Olaf,

also auf einer Landkarte Karte ausgemessen sollten 1000m Gesamtlänge gut reichen
... und da ist man noch gut vor der Einfahrweiche.

Das ergeben auch die Km Angaben auf der Regespurstrecke von km 20,6 bis km 21,6

somit sollten in 1:160 6 - 6,5m reichen.

umrechnen wäre also bei 1:2000 und 1:160 *2000/160 -> also Faktor 12,5 .... wenn denn die Kopie des Planes exakt ist.
Den richtigen Längenmaßstab Deines Planes bekommst Du, wenn Du z.B. 100 Streckenmeter auf dem Plan ausmisst -
bei 1:2000 sollten 100m 5cm sein -> Dein gesamter Plan wäre also rund 50cm lang
bei 1:1000 sollte der Plan etwa 1m lang sein
wenn Dein Plan schon 165cm lang ist, ist der (Längen)Maßstab etwa 1:600 (also Faktor 3,75 zu N)


mit Grüßen

Jens

Pfalzbahn Offline


BAE-Club-Mitglied



Beiträge: 256

20.08.2015 15:36
#12 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Zitat von OOK im Beitrag #6
Meine Frage als ahnungsloser Großspuriger: Wie lange braucht eine Nm-lok, um in einem Bahnhof dieser Ausdehnung um ihren Zug herum zu fahren?

Genau so lang wie eine 0m-Lok! ;-)

Grüße Hubert

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 613

20.08.2015 20:57
#13 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Jens,

ich bin mir sicher, daß ich das mehrfach gelesen habe. Ich muß mal schauen, ob ich dazu was finde. Die Anlage war nach meiner Erinnerung am westlichen Bahnhofsende. Sie ist auch schon sehr lange verschwunden.

Viele Grüße
Henning

Olaf.P Offline




Beiträge: 377

21.08.2015 21:13
#14 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

So langsam bin ich mir überhaupt nicht sicher, ob ich das Bahnhofsprojekt irgendwie realisieren kann. Die Größe der Anlage kann ich nicht vernünftig unterbringen. Ich müsste dann wohl eine zweite Wohnung oder eine große Garage mieten.

Aber Schmalspur in Nm soll es werden. Ich habe eine Bestellung über mehrere Bausätze von Wagen und zwei Dampfloks (Fiffi und Pfiffi) ausgelöst. Dann ist noch ein Bauplan für einen Ameisenbär oder auch Maus auf dem Weg. Zwei Spur Z Loks als Fahrgestell habe ich mir bereits gekauft.

Der Ameisenbär passt zwar nicht unbedingt in den Harz, aber er gefällt mir einfach sehr gut.

Dann habe ich noch eine Frage, woraus kann ich Häuser, bzw. Bahnhöfe selber bauen? Welches Material passt vom Maßstab am besten dazu. Ich bin etwas von Pappe abgeneigt, das empfinde ich als zu empfindlich. Besonders was Luftfeuchtigkeit angeht, da meine Anlage in unserer Garage unter dem Haus stehen wird.

Liebe Grüße Olaf
www.dervogelfreund.de
https://www.facebook.com/FreundeskreisSelketalbahn/

schmalspurloethi Offline



Beiträge: 613

21.08.2015 21:47
#15 RE: Bahnhof Gernrode in Spur N und Nm antworten

Hallo Olaf,

laß Dich bloß nicht entmutigen. Man muß seine Träume leben. Allerdings wage ich mit vielen Jahren Erfahrungen im Modellbau die Prognose, daß der Bahnhof Gernrode ein zu großes Projekt ist. Man verliert bei sowas dann auch schnell mal die Freude dran. Daß es Schmalspur in N werden soll, hast Du geschrieben. Wie sieht es mit der Normalspur aus? Spielt sie eine Rolle in Deinen Plänen? Wenn ja, schau Dir doch mal den Bahnhof Drei Annen Hohne an. Da gab es beides und das auf etwas weniger Fläche. Geht es Dir nur um Schmalspur, wende Deinen Blick ins Selketal. Fiffi und Pfiffi waren dort im Einsatz besonders vor Erscheinen der 99.72 neben der "Gernrode". Die ist dann eben im RAW. Das "Schweineschnäuzchen" kann man als GHE-T 1 tolerieren. Laß Dir auf jeden Fall Zeit mit der Planung. Planerische Schnellschüsse erzeugen gerne mal Frust.
Gegen den Gebäudebau mit Pappe ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Mit entsprechender Nachbehandlung kann man auch verhindern, daß Feuchtigkeit Wirkung zeigt. Für das Empfangsgebäude unserer H0m-Anlage "Mägdesprung, gebaut anläßlich des 100jährigen der GHE, haben wir Pappe verwendet. Das Modell haben wir vor zwei oder drei Jahren an die Modellbahner des Freundeskreises Selketalbahn abgegeben. Es hat die Zeit relativ gut überstanden. Für den Gebäudebau ist die Verwendung von Plastikplatten naheliegend. Es gibt aber im Architekturmodellbau auch passendes Material aus Architekturkarton. Optisch sieht der besser aus als Plastik und ist auch relativ robust. Dünnes Sperrholz geht natürlich auch. Also es gibt da eine Menge Möglichkeiten. Recherchiere in Ruhe. Falls Du noch Hilfe brauchst, können wir auch gerne telefoniern oder wir treffen uns mal im Harz.

Viele Grüße
Henning

Seiten 1 | 2
 Sprung  

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen